Darf man sich beim Zoll jedes Jahr bewerben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du kannst Dich so oft bewerben, wie Du willst. Sich beworben zu haben, bedeutet ja noch nicht, zu einem Vorstellungsgespräch und vor allem zum Auswahlverfahren eingeladen worden zu sein.

Wenn Du zu einem Auswahlverfahren für eine bestimmte Laufbahn beim Zoll eingeladen wurdest und daran teilgenommen hast, kannst Du an DIESEM Auswahlverfahren kein zweites Mal in einer anderen Stadt teilnehmen.

Es ist ähnlich wie in anderen Unternehmen auch, man kann beim Zoll verschiedene Berufe erlernen und da einige Berufe gleichbedeutet damit sind, dass man Beamter ist, spricht man von einer (Beamten)Laufbahn.

Gruß Matti

Du darfst alles, aber ob es Sinn macht und die Bewerbung auch angenommen wird, ist eine andere Frage.
Wenn du keine Antwort auf deine Frage bekommst, dann bewirb dich einfach so oft, bis du eine Reaktion bekommst (entweder eine Einladung zum Bewerbungsgespräch oder die Information, dass eine weitere Bewerbung keinen Sinn mehr macht).
Viel Erfolg.

ok gut weil beim bewerberbogen stand "für jede angestrebte laufbahn ist nur eine einmalige teilnahme an dem jeweiligen auswahlverfahren möglich"

0

NAtürlich

Ja.

Aber nach 35 jahren mit über 50 solltest du mal langsam die Sinnfrage stellen...

was meinst du? :D

0
@mylovearehorses

Wie ich es geschrieben habe. Man kann sich jedes jahr bewerben, aber wenn man dann 35 Jahre nur Ablehnungen bekommen hat, ...

0

ich bewerbe mich zum ersten mal und bin beim bewerberbogen über "für jede angestrebte laufbahn ist nur eine einmalige teilnahme an dem jeweiligen auswahlverfahren möglich" gestolpert

0
@mylovearehorses

Das bezieht sich nur auf das jährliche Auswahlverfahren pro Ausbildugsplatz und soll verhindern, dass man sich in Hamburg, Köln, Berlin und München parallel bewirbt.

0

Was möchtest Du wissen?