Da die Ausbildungsplätze nach der Reihenfolge der Rangliste vergeben werden, ist deine im Einstellungstest erzielte Gesamtnote entscheidend. Je besser deine Gesamtnote, desto weiter oben stehst du in der Rangliste. Wichtig ist dabei, dass du jeden Teil des Tests nicht schlechter als mit der Schulnote 4,5 bestehst. Die Gesamtnote aus dem Auswahlverfahren setzt sich wie folgt zusammen:

Gesamtnote = Einzelnoten Sprachtest + Grundfähigkeitstest + Gruppendiskussion + Bewerbungsgespräch ÷ 4

Note Sporttest = Summe der Einzelnoten ÷ 4

Der Sporttest hat nur bei Gleichheit der Gesamtnoten Einfluss auf den Ranglistenplatz. Haben mehrere Bewerbende die gleiche Gesamtnote erreicht, entscheidet die Note aus dem Sporttest über die Platzierung in der Rangliste.

...zur Antwort

Der Einstellungstest für den mittleren und gehobenen Dienst der Polizei Baden-Württemberg ist umfassend gestaltet. Zu Beginn des eintägigen Auswahlverfahrens steht der computergestützte Test, der Sprachkenntnisse, Rechtschreibung und Wissen durch Multiple-Choice-Fragen und ein Diktat überprüft. Im zweiten Teil werden intellektuelle Fähigkeiten wie verbale, figurale und numerische Intelligenz, Konzentrationsfähigkeit und Gedächtnisleistung getestet. Anschließend werden im dritten Teil Persönlichkeitsmerkmale durch persönliche Aussagen und Beurteilungen eingeschätzt. Nach der Mittagspause folgt das Auswahlgespräch, das in Form eines strukturierten Interviews durchgeführt wird. Dabei wird die Kompetenz und Motivation der Bewerberinnen und Bewerber bewertet.

Ein Sporttest gibt es so nicht. Du musst entweder das Deutsche Sportabzeichen vorlegen oder alternativ im Rahmen des Auswahlverfahrens einen 3.000-Meter-Lauf absolvieren.

...zur Antwort

Die Wahrscheinlichkeit, dass man als FWD in einen Auslandseinsatz geht ist gegen Null.

...zur Antwort

Voraussetzung um Berufssoldat werden zu können ist die deutsche Staatsbürgerschaft und der Bedarf der Bundeswehr. Mit Antragstellung auf Übernahme zum Berufssoldaten werden die Interessenten mittels einer strengen Bestenauslese aus bewährten Zeitsoldaten ausgewählt. Außerdem wird der Antrag nur bewilligt, wenn Eignung und Bedarf stimmen. Entscheidend sind also einerseits die Leistungen als Zeitsoldatin oder Zeitsoldat und andererseits eine freie Stelle innerhalb des gewünschten Tätigkeitsbereiches.

In deinem Fall solltest du dich erstmal bewerben und ein Erstgespräch vereinbaren. Das machst du am besten online auf der Karriereseite der Bundeswehr.

...zur Antwort

Das deutsche Sportabzeichen ist eine Auszeichnung des deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und kann in Schulen, Vereinen, Sportorganisationen und weiteren Organisationen (z. B. Bundeswehr, Polizei, Feuerwehr) abgelegt werden. Eine Mitgliedschaft in einem Verein ist jedoch nicht zwingend Voraussetzung für den Erwerb des deutschen Sportabzeichens. Als Leistungsabzeichen kann das deutsche Sportabzeichen in drei Leistungsstufen erworben werden: Bronze, Silber und Gold. Dazu werden die motorischen Grundfähigkeiten in den Disziplingruppen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination geprüft.

Die Leistungsanforderungen in den zur Auswahl stehenden Disziplinen des deutschen Sportabzeichens richten sich nach Alter und Geschlecht und sind in den Leistungskatalogen des DOSB festgelegt. Für die Bundeswehr musst du das aus jeder Disziplingruppe eine Übung, mindestens in der Leistungsstufe Bronze, erfolgreich abschließen.

...zur Antwort

Das Sportabzeichen muss spätestens bis zum 15. Juni eines Einstellungsjahrs vorliegen und darf nicht älter als 12 Monate sein. https://zollkarriere.de/zoll-sporttest-sportabzeichen/

D. h., dass Sportabzeichen darf bei Eingang der Bewerbung nicht älter als 1 Jahr alt sein.

...zur Antwort

Drohnenpiloten bei der Bundeswehr, auch als RPA-Führer (Remotely Piloted Aircraft) bezeichnet, müssen eine Fluglizenz für bemannte Luftfahrzeuge erwerben, bevor sie sich als Drohnenpiloten qualifizieren können. Hierfür ist zunächst die Pilotenausbildung bei der Bundeswehr notwendig. Die Piloten und Pilotinnen sind dann befähigt, sowohl bemannte Jets als auch große, unbemannte Drohnen zu steuern, die sich äußerlich nicht von herkömmlichen Flugzeugen unterscheiden.

https://einstellungstest-bundeswehr.de/bundeswehr-drohnenpilot/

...zur Antwort

Der Vortest bei Mercedes setzt sich aus ca. 30 Fragen zusammen welche innerhalb von 15 Minuten abzuarbeiten sind. Das sind etwas mehr als 30 Sekunden pro Frage im Schnitt. Du wirst also nicht alle Fragen innerhalb der Zeit schaffen, was aber nicht schlimm ist. Es sollten aber mind. 50 % richtig sein. In der Regel erwarten dich Aufgaben aus dem Bereich Logik, Mathematik und Sprachbeherrschung. Sollte der Online-Vortest für dich positiv ausfallen, erhältst du eine Einladung zum großen Einstellungstest vor Ort. Für die Vorbereitung auf die Tests eignet sich auch der Mercedes Online-Testtrainer 2023 zum Lernen.

...zur Antwort

Im PC-Test der Polizei NRW werden Deine analytischen Fähigkeiten, Deine Lernfähigkeit, Dein Gedächtnis und (schriftliche) Kommunikationsfähigkeiten überprüft. Der computergestützte Test dauert ungefähr zwei Stunden setzt sich aus unterschiedlichen Aufgabenbereiche zusammen. Dabei erwarten Dich aus einem breiten Aufgabenpool, z. B. Fragen zu Wortanalogien, Figurensequenzen, Zahlensymbolen, Syllogismen, Rechtschreibung und Zeichensetzung der Deutschen Sprache und Merkfähigkeit. In der Regel handelt es sich dabei um Multiple-Choice-Aufgaben. Du musst also aus mehreren Antwortmöglichkeiten die richtige auswählen. Hilfreiche Infos und Tipps findest du auch hier https://polizist-werden.de/einstellungstest/einstellungstest-polizei-aufnahmepruefung-nordrhein-westfalen/

...zur Antwort

Jeder Einstellungstest bei Versicherungen ist anders. Wie bei anderen Ausbildungsberufen gehören meist auch Fragen zum Allgemeinwissen zum Test. Ebenso werden die Sprachkenntnisse und mathematischen Fähigkeiten der Kandidatinnen und Kandidaten abgeprüft. Auch Aufgaben zum logischen und visuellen Denken sowie der Konzentrationsfähigkeit sind in der Regel Teil im Einstellungstest für Versicherungen. Einige Arbeitgeber führen mit den Bewerbenden auch einen Persönlichkeitstest durch oder beziehen mündliche Aufgaben oder Gruppenaufgaben in den Einstellungstest zum Kaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen mit ein.

Schau am besten mal auf die Seite https://versicherung-karriere.com/einstellungstest-versicherungskaufmann/ Dort stehen ausführliche Infos zu den typischen Testfeldern und Aufgaben im Einstellungstest Kaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen.

...zur Antwort

Als Zivilist ist eine Bewerbung beim KSK nicht möglich. Der Einstieg erfolgt zunächst über die Laufbahnen der Bundeswehr für Mannschaften, Unteroffiziere oder Offiziere. 

  • Grundsätzlich kann die Bewerbung zum KSK aus allen Bereichen erfolgen. Die Bundeswehr empfehlt jedoch eine Vorverwendung in der Infanterie (Heer)
  • Teilnahme am Auswahlverfahren über das Karrierecenter 
  • Je nach Laufbahn ist eine Bewerbung möglich: Als Mannschaftssoldat nach zwei Jahren Vordienstzeit, Unteroffiziere mit und ohne Portepee sowie Offiziere nach Abschluss der Laufbahnausbildung (ca. drei bis sieben Jahre)
  • Bewerbung beim PWT KSK: Teilnahme am Potentialfeststellungsverfahren KSK
  • Nach Bestehen des Schießlehrgangs KSK: Versetzung ins KSK und Beginn der zweijährigen Kommandoausbildung
  • Nach erfolgreichem Abschluss der Basisausbildung zum Kommandosoldat; Mindestverwendungsdauer von 6 Jahren im KSK

https://einstellungstest-bundeswehr.de/bundeswehr-karriere/kommando-spezialkraefte-ksk/

...zur Antwort

Zur Feststellung der Verwendungseignung setzt die Bundeswehr bei Eignungs- und Auswahlverfahren auf ein computergestütztes Testverfahren, dem sogenannten CAT-Test (Computer-Assistiertes Testen). Mit dem von der Bundeswehr entwickelten Computertest lassen sich Persönlichkeit und Intelligenz der Teilnehmenden mittels Fragenkatalog überprüfen. Die Leistungs- und Fähigkeitstests messen unter anderem das sprachliche, rechnerische und logische Denken sowie das technische Verständnis und die Konzentrationsfähigkeit.

...zur Antwort

Das man nach DZE vom BFD ein Mietzuschuss erhält ist mir nicht bekannt, kann man aber sicherlich erfragen. Ansonsten gewährt der Berufsförderungsdienst der Bundeswehr jede Menge Ansprüche etc., abhängig von der Dienstzeit. Welches das sind, kannst du u. a. hier nachlesen https://einstellungstest-bundeswehr.de/berufsfoerderungsdienst-bfd-der-bundeswehr/

...zur Antwort
  1. In der Laufbahn der Feldwebel beträgt die Verpflichtungsdauer als Soldatin oder Soldat auf Zeit in der Regel 8 bis 13 Jahre
  2. Die Grundausbildung dauert 3 Monate

Bewerbung KSK:

  • Grundsätzlich kann die Bewerbung zum KSK aus allen Bereichen erfolgen. Die Bundeswehr empfehlt jedoch eine Vorverwendung in der Infanterie (Heer)
  • Je nach Laufbahn ist eine Bewerbung möglich: Als Mannschaftssoldat nach zwei Jahren Vordienstzeit, Unteroffiziere mit und ohne Portepee sowie Offiziere nach Abschluss der Laufbahnausbildung (ca. drei bis sieben Jahre)
  • Bewerbung beim PWT KSK: Teilnahme am Potentialfeststellungsverfahren KSK

Ausführliche Infos zur Bewerbung und dem neuen Auswahlverfahren des KSK kannst du im Link nachlesen https://einstellungstest-bundeswehr.de/bundeswehr-karriere/kommando-spezialkraefte-ksk/

...zur Antwort

Den genauen Sold wird dir hier auch keiner nennen können. Schau am besten in die Besoldungstabellen https://einstellungstest-bundeswehr.de/bundeswehr-gehalt/ Auf der Seite stehen auch Gehaltsbeispiel. Familienzuschlag bekommst du ebenfalls https://einstellungstest-bundeswehr.de/bundeswehr-gehalt/familienzuschlag/

...zur Antwort

Das Assessment für FWDL setzt sich wie folgt zusammen:

  • Medizinische Untersuchung
  • CAT-Test
  • Interview
  • Einplanung

Den Basis-Fitness-Test müssen Bewerbende des FWD im Auswahlverfahren nicht absolvieren. Der Sporttest wird aber in der Grundausbildung von allen Rekrutinnen und Rekruten absolviert und muss bestanden werden.

Für ausführliche Infos und Tipps zum CAT-Test schau dir am besten folgende Seite an https://einstellungstest-bundeswehr.de/bundeswehr-einstellungstest/cat-test-bundeswehr-computertest/

...zur Antwort

Feldwebel: Soldatinnen und Soldaten der Feldwebellaufbahn sind Führungskräfte und Experten bei der Bundeswehr und in allen Organisationsbereichen sowie Teilstreitkräften der tätig. Feldwebel - oder Bootsmann bei der Marine - sind in erster Linie militärische Vorgesetzte, die das ihnen anvertraute Personal führen und ausbilden. Sie gehören neben den Offizieren zum Führungspersonal der Bundeswehr und sind echte Experten ihres Fachs. Die Feldwebeldienstgrade gehören zu der Dienstgradgruppe der Unteroffiziere mit Portepee.

Offiziere: Als Vorgesetzter und Ausbilder tragen die Offizierinnen und Offiziere des Truppendienst früh Verantwortung und sind unmittelbar in den Kompanien, auf Schiffen und in Geschwadern eingesetzt. Offiziere führen und erziehen nicht nur das ihnen anvertraute Personal und bilden dieses aus, sie müssen auch tägliche Verwaltungsaufgaben erledigen: wie zum Beispiel Ausbildungen planen, Befehle schreiben, Material verwalten oder Beurteilungen verfassen. 

...zur Antwort