Darf man Sachen "einfach so" auf dem Dachgepächträger das Autos transportieren?

9 Antworten

ich wüßte nicht, warum du das nicht dürftest. eine gewisse höhe darf wohl nicht überschritten werden, aber die erreichst du mit einem bett eh nicht (siehe fahrräder auf dem dach). fragen könntest du vllt. bei der verkehrspolizei oder in einer fahrschule.

Es muss gut gesichert sein, darf nicht überragen, die Sicht nicht einschränken und niemand gefährden und behindern! Wäre es nicht praktischer einen Hänger auszuleihen, als Möbel auf ein Autodach zu hiefen. Auch wenn es kleine Möbel sind, die können verdammt schwer sein, wenn man sie hochheben muss! Die Anhänger bekommt man kostengünstig und meist hat doch ein Bekannter einen Anhänger, der ihn mal ausleiht!

Eigentlich ist es nur das Bett, und ich habe keine Anhängerkupplung :(

0

Das ist kein Problem. Die Ladung muß natürlich gesichert sein mit Gurten oder Seilen, damit sie nicht runterfallen kann.

Außerdem darf sie nach vorne und zu den Seiten nicht über die Fahreugkanten überstehen. Nach hinten schon.

Schmale bzw. dünne Gegenstände sind immer, alles andere was mehr als 1 m nach hinten übersteht sind mit einer roten Fahne mit mindestens 40 x 40 cm (ich glaub das wars, oder doch 30 x 30?) zu kennzeichnen. Ein rotes oder orangenes Handtuch sollte den Zweck erfüllen. Eure Fahrtstrecke ist ja kurz und man soll es auch nicht übertreiben ;-)

Was möchtest Du wissen?