Darf man Katzen Eiweiß o. Eigelb füttern?

6 Antworten

Ich habe noch nie gehört, dass ein Raubtier, wenn es in der Natur Vogeleier frisst, diese trennt. Das ist alles so ein Schwachfug, den irgendein Oberschlauer irgendwann mal abgesondert hat.

Es soll lediglich nicht zuviel rohes Eiweiß gefüttert werden, da das die Aufnahme von Vitamin H blockieren kann. Wenn das nur ab und zu vorkommt, und nicht mehrmals pro Woche, dann macht das nichts.

Du kannst sogar das komplette Ei mit Schale zermantschen und unters Futter mischen - falls deine Katzen überhaupt Eier fressen.

Die Menge Avitin, die die Eiweißverdauung "klaut" ist 10 fach im Eigelb vorhanden, ergo bleibt unterm Strich immer noch 9 mal mehr Avitin übrig.

Deshalb füttere auch ich immer ganze Eier und mach mir um das Eiklar keine Sorgen.

3

Hallo Lina597,

Wichtig: Bitte, egal ob roh, gekocht oder gebraten...pro Woche nur 1 Hühnerei für die Katze ! Die Menge macht das Gift !

Sollten irgendwelche Erkrankungen vorliegen, bitte erst mit dem TA absprechen !

Mythos rohe Eier für Katzen:

Eigelb oder Eiweiß? Da scheiden sich die Geister !

Abgesehen davon, das in der Natur auch keiner der Katze ein Ei trennt...

Das Eiweiß enthält Avidin, das auf das körpereigene Vitamin Biotin reagiert, es bindet und es dadurch zu Mangelerscheinungen kommen kann.

Auf der anderen Seite enthält aber Eigelb im Gegenzug so viel Biotin, dass diese Reaktion sogar überkompensiert wird. Daher soll man das Ei NICHT trennen, sondern komplett verfüttern.

Natürlich darf deine Katze auch Rührei fressen. Ungewürztes Rührei schmeckt vielen Katzen sehr gut. Manche stehen auch auf gekochte Eier. Und wenn das Ei gekocht bzw. gebraten ist, beugt das ggf. einer Salmonellenvergiftung vor.

Meine 5er Fellbande bekommt auch 1-2 im Monat ihr rohes Ei, da ich auch viele andere Ernährungsvarianten gebe und das für uns völlig vertretbar ist :-)

Alles Gute

LG

Woher ich das weiß:Beruf – Tierschutz, priv. Pflegestelle & habe seit 40 Jahren Katzen
0
@Naiver

Hallo Navier,

das kannst du machen wie du willst. Aber hier kannst du auch mal lesen: http://haustiger.info/katzenernaehrung-ei-fuer-katzen/3/

Oder du schaust mal bei WohnungskatzenOnline, da gab es auch einen Berticht drüber.

Wenn die Katze mal ein komplettes rohes Ei bekommt, kommt es eben nicht gleich zu Mangelerscheinung. Die Katze soll ja nicht täglich 30-40 rohe Eier fressen o.O

Ich sagte ja auch, die Menge macht das Gift !!

Alles Gute

LG

0

Hallo Lina, Eigelb ja, ich gabs immer roh, bloß meine mochten das nicht so,
Eiweiß bitte NICHT, es ist schädlich und behindert die nötige Biotinaufnahme.


Nicht die Biotinaufnahme wird gehemmt sondern das Avidin (also erst mal richtig lernen)

Die Menge an Avidin die geklaut wird bei der Verdauung von Eiklar wird aber durch das Eigelb (in dem 10 Fach Avidin enthalten ist) wieder wett gemacht.

Also ruhig das ganze Ei verfüttern.

https://de.wikipedia.org/wiki/Avidin

2

Rohe Eier kannst du zufüttern meist reicht Katzen aber ein halbes.

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?