Darf man einen Kühlschrank kurzzeitig kippen?

9 Antworten

Vom Beitragsersteller als hilfreich ausgezeichnet

Du darfst in kippen.

Aber nur im ausgeschalteten Zustand.

Wenn du ihn gekippt (oder überhaupt etwas unsafter oder durch zimmerunübliche Temperaturen transportiert hast), musst du min. 24h warten, bevor du ihn wieder in Betrieb nimmst.

Sonst kann er kaputt gehen! Und zwar so, wie du beschrieben hast.

Bei laufendem Betrieb überhaupt nicht bewegen.

Wobei es in diesem Fall auch Altersschwäche sein kann und ohnehin bald ausgefallen wäre.

Er geht idr. zeitnah kaputt, wenn Kippen die Ursache war. Nicht erst nach einem Monat.

Evtl. ist auch nur die Stromversorgung defekt.

Woher ich das weiß:Hobby

Robin686  21.12.2021, 21:16

Meine Frage wäre auch, ob bei leichtem kippen das gleiche gilt.

1

Nach einem Transport von einem Kühlschrank sollte er 24 Stunden grade stehen, damit die Kühlflüssigkeit wieder richtig zusammenlaufen kann. Bei älteren Modellen ist das besonders wichtig. Aber es ist immer empfehlenswert.


FrageAntwort9 
Beitragsersteller
 14.06.2019, 20:59

Naja, wir haben ihn ja nicht transportiert oder großartig bewegt, wirklich nicht mal eine Minute etwas nach hinten gekippt um das Wasser wegzuwischen :/ Danke!

1
Robin686  21.12.2021, 21:16

Meine Frage wäre auch, ob bei leichtem kippen das gleiche gilt.

1

Du darfst ihn kurzzeitig kippen.

Kippen darf man ihn schon, aber er sollte dabei nicht in Betrieb sein. Wenn man ihn gekippt oder flach gelegt hat, sollte man ihn mal mimd. 24h stehen lassen und dann erst wieder in Betrieb setzen. Das hat den Hintergrund, dass das Kältemittel aus dem Kompressor läuft. In dem Kältemittel befindet sich eine kleine Menge Öl die den Kolben dann nicht mehr schmieren kann. Der Kolben läuft trocken und nimmt Schaden und verdichtet nicht mehr.

Darf man, aber danach sollte der 18-24 Stunden ohne Strom gerade stehen, damit die Kühlflüssigkeit sich wieder setzen kann...

es kann durchaus sein, das der durchblas kippen unter Strom einen Schaden genommen hat...