Darf ich hier parken oder nicht?

 - (Recht, Auto, Auto und Motorrad)

4 Antworten

Während meiner Fahrschulzeit durften wir.

Und "Privat" ist meist zu erkennen an dem Gehweg/Rinnstein davor.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hast du schon alles richtig erkannt. Sofern es keine privaten, sondern öffentliche Parkplätze sind, darfst du da auch mehrere Tage parken.

Müssen private parkplätze mit schildern versehen sein oder gibt es bauliche gegebenheiten, die erkennen lassen, dass sie privat sind? Gerade bei wohnblöcken ist es nicht immer eindeutig, außer es ist beschildert...

0
@qanda1234

Wenn sich Parkplätze, so wie hier, am Fahrbahnrand befinden und nicht mit schildern wie "privat" "vermietet" "nur für Bewohner mit Ausweis Nr." etc. versehen sind, dann würde ich dort auch parken.

Ich selber würde es lassen, wenn ich dazu offensichtlich das Grundstück eines Wohnhauses befahren muss.

Aber um dir die sorge zu nehmen: Das gleiche Beispiel haben ich nur wenige Straßen von mir entfernt und dort darf jeder parken.

0
Bezieht sich die parkverbotstafel lediglich auf parken am fahrbahnrand?

So ist es.

An diesen Schildern sind doch meistens Pfeile wo gezeigt wird wo das Verbot gilt.

Die Pfeile zeigen Beginn und Ende (und im Fall eines doppelten Pfeiles einen Punkt dazwischen) des Halteverbots an

0

Was möchtest Du wissen?