Darf ich bei Tourette-Syndrom Menschen in der Öffentlichkeit beleidigen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Was heisst hier "dürfen"? Mit Tourette kannst du es eben kaum unterdrücken, und wenn es rausrutscht ist es eben passiert. Ist trotzdem blöd für Menschen die beleidigt werden, aber du kannst halt nichts dafür.

Und was hat das mit dir zu tun? Klingt nicht als hättest du diese Störung...deine Störung heisst eher "Pubertät"

Alayz 05.04.2017, 22:23

Ooooh, tu' mal nicht so als ob Du nicht auf mich stehen würdest. Ich erkenne durch bloße Menschenkenntnis Deine roten Wangen - nicht schlimm. Sei ruhig ehrlich! ;)

1
Kalasboy 05.04.2017, 22:26
@Alayz

Ich erkenne eine narzisstische Persönlichkeitskomponente..

2
Alayz 05.04.2017, 22:34
@Kalasboy

Das einzige, dass Du erkennst ist, dass Du gerne oberflächlich urteilst.

1
maja0403 06.04.2017, 09:10
@Alayz

Nun ist es aber langsam mal gut hier. Du mußt die User her nicht beleidigen denn das hat überhaupt nichts mit Tourette zu tun. Wenn jemand Tourette hat, beleidigt er seine Mitmenschen nicht wie es ihm passt, um mich mal auf deine genaue Fragestellung zu beziehen. Du willst aber gezielt Menschen beleidigen und einen Freifahrschein dafür. So geht das aber nicht mein Lieber. Ein Mensch mit Tourette wird sicher nicht gezielt beleidigen.

Ich finde es schlimm, wenn man sich hinter einer Kankheit verstecken will um andere beleidigen zu können. Anders kann ich dein Verhalten hier nämlich aufgrund deiner Beiträge hier nicht mehr beurteilen.

Du kannst jetzt gerne mich beleidigen, aber sei dir sicher, dass du mich damit sicher nicht treffen kannst. Im Gegenteil, wenn du so gezielt verbal beleidigen kannst, hast du sicher kein Tourette Syndrom sondern bist eher ein Mensch der dringend zum Psychiater sollte.

1
Sophilinchen 06.04.2017, 16:53
@maja0403

Maja, dass ist in der Tat ein Problem, denn sowas wirft ja ein total falsches Licht auf Menschen die tatsächlich Tourette haben. Traurig.

Alayz, ja stimmt, ich bin unglaublich verliebt in dich, so sehr, dass ich am liebsten will dass du die Klappe hälst, und gaaaanz weit weg von mir bleibst.

0

Vom Gesetz her ja, klar. 

Die können ja nichts dafür. 

Das Syndrom kann man aber nicht medizinisch vortäuschen ;)

Aber es kann durchaus sein, dass man sich öfters mal eine einfängt, wenn man das bei den falschen Leuten macht und die nicht glauben, dass man es hat. 

Denn oft sieht man es auch, zum Beispiel, weil dann die eine Gesichtshälfte bei solch einem Anfall anders aussieht und das kann man auch nur schwer nachmachen.

Das klingt jetzt aber so, dass du dein Verhalten durchaus steuern kannst. Dann darfst du das natürlich nicht tun.

Du bist psychisch gestört, ergo nicht zurechnungsfähig, ergo in einigen Punkten nicht Strafmündig. Eine Krankheit darf nicht bestraft werden da Behinderte nicht benachteiligt werden dürfen.

Nein, darfst du nicht - aber du könntest dich unter Umständen rausreden.

Tourette ist eine Krankheit, bei dem der Betroffene unabsichtlich solche Dinge sagt. 

Mit Absicht darf man niemanden beleidigen, egal ob man Tourette hat oder nicht. 

Vielleicht "darfst" Du es dann "ungestraft".

Dass dann kaum einer mit Dir zu tun haben will, die Freunde weg brechen und Du hin und wieder von einem verständnislosen Menschen eins auf die Schn...ze bekommst, werden Strafe genug sein.

Aus welcher kranken Ecke kommt denn diese Frage? Hast Du Freigang, oder postest Du aus der psychiatrischen Anstalt?

Menschen mit tourette beleidigen nicht andere, sie schreien einfach Schimpfwörter. Aber das ist nicht für jemanden bestimmt.
Ich an deiner Stelle würde nicht so rumschreien oder beleidigen.

HamAsket 06.04.2017, 00:17

Das stimmt nicht. Es kann auch direkt beleidigt/gewaltätig werden. Plötzlich will er dir auf den Fuß treten oder Beleidigt deine Mutter. Es kann nicht gesteuert werden was man sagt aber das Bewusstsein macht nicht einfach nur Schimpfwörter ohne Zusammenhang. Wird es durch Stress ausgelöst den eine bestimmte Person verursacht dann kann es auch dazu führen das die direkt beleidigt wird. Auch schubsen, anstubsen, obszöne Gesten und Beleidigungen können alle Teile des Ausbruchs sein.

0

Wie bescheuert bitte ist diese Frage? Ein Freifahrtschein, blöd sein zu dürfen. Das darfst Du auch ohne Tourette! Und die bedauernswerten Betroffenen, die gar nichts dafür können, freuen sich dann über Deine genehmigte Freiheit, blöd zu sein. Oder wie? Sei doch einfach bescheuert auch ohne Tourette! Das entspricht dann immerhin Deinem natürlichen Ego.

Alayz 05.04.2017, 22:16

Bleibe bitte bei der Frage in Zukunft. Junge, unerfahrene Dame. :)

1

Was möchtest Du wissen?