Darf der Lehrer seiner Schülerin den klogang verweigern?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ausdrückliche Verbot, die Toilette aufzusuchen, begründet einen Verstoß gegen Art. 3 EMRK im Sinne des Verbots der Folter und der unangemessenen Behandlung sowie gegen Art. 1 und 2 Grundgesetz im Sinne einer Verletzung der Menschenwürde und des Rechts auf körperliche Unversehrtheit.

Also nein darf er nicht.

Aus Erfahrung wird ein verbot zum verlassen des Raumes meist bei Klausuren ausgesprochen, darf aber nicht strikt umgesetzt werden.

abgesehen davon würde ich gern erfahren was der lehrer machen will, wenn die junge frau einfach aufgestanden und nach dem gang zurück in die klasse gekommen wäre. rausschmeißen ? auf die anschließende Konferenz mit dem Lehrer, Schulleiter und Eltern wäre ich gespannt.

1

Nein denn der schüler hat ein recht auf körperliches wohlbefinden und seelisches wohlbefinden

Ich hatte meine Tage irre stark. Da bin ich in der Pause auf das Klo. In der Pause! Wenn ich an die vielen Mädels denke in einer Klasse nun, ist kein Unterricht mehr möglich. Ihr seid in dem Alter, wo man die 90 Minuten durchhalten sollte auch.

Von Ausnahmen abgesehen.

Schau dir den Link dazu an;

https://beamten-infoportal.de/magazin/beruf/lehrer/lehrer-duerfen-nicht-den-toilettengang-verweigern/

Ja, sag das mal dem Blut dass es 90 Minuten bitte in der Vagina bleiben soll… Und eigentlich auch noch länger weil du ja in der Regel nur eine große Pause hast…

Der Lehrer hat kein Recht dazu sowas zu sagen, Weil er einem Mädchen nicht sagen kann dass er Nicht will dass sie ihre Tage hat 😅

1
@Binnysfragen

wie ich oben schrieb, schau dir den Link an. Wie ich auch schrieb, gehr das auch, wenn man seine Tage sehr sehr stark hat. Da nimmt man einfach etwas früher Tamon raus oder schützt sich zusätzlich mit einer Binde. Mir selber ging es darum, dass ich dann vom Stoff her nicht so viel verpasse, nicht den ganzen Unterricht störe und es war mir halt auch nicht recht, das alle anderen wissen, dass ich das nicht gebacken bekomme.

Ganz ehrlich: von unserer Klasse hat höchstens einer einmal im Jahr aufs klo gehen müssen während dem uUnterricht und unsere Schule war damals so eine Art Pilotprojekt für 90 Minuten Doppelstunden. irgendwie musst aus unserer Klasse höchsten 3 x im Jahr! irgendeiner mal aufs Klo während des Unterrichts. Da wusste eben dann auch der/die Lehrkraft, das da was ist - egal was und liess denjenigen gehen.

Wenn ich nicht selber so irre stark die Tage gehabt hätte und das gemanagt hätte damals (1 jahr später hat mit der Frauenarzt die Pille verschrieben, weil das einfach nicht normal war - kommt aber vor sowas). , würde ich garantiert nicht so schreiben. Dann hätte ich nämlich keine Ahnung, und dürfte so einen Kommentar auch nicht abgeben.

0
@Elizabeth2

naja, ob einla oder 3 x spielt jetzt keine Rolle, vielleicht waren es auch 2 oder 4 x....konnte nicht mehr korrigieren.

0

Naja und was wenn die Tage überraschend im Unterricht kommen? Das kann man ja nicht wirklich planen.

0