Darf ein Lehrer auf die Toilette von Schülerinnen?


28.03.2021, 19:29

Ist es unhöflich von der Schülerin?

7 Antworten

In einem emotionalen Ausbruch kann es aus Angst durchaus mal passieren, dass man kur die biege macht. Lösung als Lehrer: hinterher aber NICHT ins Bad. Wenn, eher eine weibliche Person hinzuziehen oder warten.

Woher ich das weiß:Beruf – Vertrauensschülerin

Folgen darf er definitiv nicht. Er darf höchstens an der Tür stehen bleiben und von da aus reden, zumindest, solange keine Gefahr im Verzug ist.

Und in welchem Gesetz soll stehen dass der Lehrer definitiv nicht folgen darf?

0

So ein Lehrer hat doch eigentlich ein Büro in das man kommen darf/kann. Auf der Toilette finde ich es sehr unprofessionell, grade weil andere auch zuhören könnten die z.B. grade auf der Toilette sind. Und Gerüchte könnten entstehen die nicht nur dem Schüler schaden, sondern auch dem Lehrer den Job kosten könnten.

Was sollte der Lehrer dann tun (Vertrauenslehrer).

.

Er könnte z.B. eine Kollegin rufen ? .. um selbst nicht in Verruf zu kommen.

Schülerinnen können ja auch sehr 'einfallsreich sein, sollten sie einem Lehrer schaden wollen.

Er kann ja erst klopfen und wenn sie nur hinter der tür ist kann er sie ja fragen ob sie rauskommen möchte

Was möchtest Du wissen?