Chemie,Informatik in der Oberstufe?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo horse55! :)

Vorerst:

Ich selbst befinde mich in der Qualifikationsphase auf einem Gymnasium in Nordrhein-Westfalen und bin somit bereits im 2. Jahr der Oberstufe.

Biologie soll sehr mit auswendig lernen verbunden sein und sehr viel Zeit kosten.

Richtig! Biologie hat im Gegensatz zur Physik oder Mathematik nicht viel mit Logik zu tun. Auswendig lernen ohne Ende.

Ich bin in mathematischen Fächern eigentlich immer ganz gut gewesen (Note 2 ).Informatik liegt mir dieses Jahr auch total

Dann gehst du in die selbe Richtung wie ich ;) Ich habe übrigens einen sogenannten naturwissenschaftlichen Schwerpunkt. Ich selbst habe Chemie seit der Oberstufe abgewählt, weil mir das ganze zum einen viel zu uninteressant und gleichzeitig trotzdem noch zu komplex wurde. Selbst Mathematik hat viel mehr später noch mit dem Leben zu tun als die Chemie. Chemie hat einfach in diesem Sinne gar keinen Bezug mehr zur Realität, der einen irgendwie noch motivieren könnte oder das Fach interessant oder für mich wichtig macht. Besonders für mich war das wichtig, da ich Informatik studieren möchte und im Studium dann auch gerne 50% nur Mathematik sein wird. Physik hat mich da schon deutlich mehr interessiert.

Physik wird in der Oberstufe immer mehr Mathematik enthalten. In Mathematik selbst werdet ihr z.B. die Ableitung kennen lernen. Diese wirst du später auch in der Physik für einige Dinge brauchen. 

Viele sagen immer:

Physik ist die praktische Mathematik. 

Und ja, das stimmt z.T. auch, aber eben nur zum Teil. ;)

Wieso scheidet für dich Physik denn komplett aus?

Ich kann gut logisch denken

Mathematik, Physik und auch Informatik basieren alle auf Logik. 

Hier musst du eben logisches Denken aufweisen können und quasi gut kombinieren. In der Oberstufe wirst du in Informatik auch weniger programmieren (spätestens dann im 2. Jahr der Oberstufe), sondern viel Theorie haben. Ihr werdet Datenstrukturen kennen lernen und jeweils Dinge wie Implementationsdiagramm oder Dokumentation schreiben müssen. 

Nicht zu vergessen die Implementierung selbst, wofür du aber viel eher die Theorie dahinter verstanden haben musst als das Programmieren zu beherrschen. Es geht also viel eher um die Datenstruktur in diesem Beispiel. Du musst das System dahinter verstanden haben und ein Programm schreiben können. Dabei ist es weniger wichtig, das du jetzt die Programmiersprache beherrscht, sondern viel wichtiger, dass die Elemente der Datenstruktur am richtigen Ort und logisch eingesetzt sind etc.

Deswegen kann ich dir auch Informatik nur empfehlen, wenn du bereits sagst, dass du gut Mathematik kannst und logisches Denken dir nicht alt zu schwer fällt.

Ebenso ist Physik dann ein Fach für dich. Du beherrscht sowohl Mathematik als auch eben das logische Denken gut. Deswegen scheiden Biologie und auch die Chemie eher aus. Das heißt natürlich nicht, dass diese Fächer für dich nicht in Frage kommen. Aber so, wie du dich beschreibst, würdest du mehr Erfolg in den Fächern Physik und Informatik verzeichnen können.

Ich selbst kann dir die Fächer auch nur ans Herz legen. Ich weiß, wieso ich Chemie und später auch noch Biologie abgewählt habe. Ich musste in der 10. Klasse sowohl Physik als auch Biologie weiter wählen (weil ich Chemie definitiv nicht mehr wollte und einen naturwissenschaftlichen Schwerpunkt habe) und habe mich dann entscheiden müssen. Ich habe in jedem Fach eine Klausur schreiben wollen, habe dann aber nach dem Halbjahr direkt gesagt im System mal die 2. Klausur ebenso auf die Physik gelegt, weil mir Biologie überhaupt gar nicht lag. 

_________________________________________________________

Ich hoffe ich konnte dir bei deiner Entscheidung weiterhelfen! :)

Liebe Grüße

TechnikSpezi

Dankeschön!Ich habe mich jetzt für Informatik & Chemie entschieden☺

1
@horse55

Freut mich, dass ich dir helfen etwas helfen konnte :)

Danke für die HA und viel Erfolg in den beiden Fächern. Gerade in Informatik natürlich ;DD

0

Aber hat Chemie nicht auch viel mit logischem Denken und Mathe zu tun ? Bei Biologie stimmt es mit dem auswendig lernen aber bei chemie?

0
@applepieinred

Klar, bei Chemie musst du auch viele komplexe Denkvorgänge vornehmen, keine Frage. Dennoch hat Physik und Mathematik deutlich mehr damit zu tun.

0

Solange du Englisch weitermachst, würde ich keine zweite Sprache nehmen. Das würde mindestens genauso aufwendig werden wie Biologie. Ich hatte Biologie als LK und es war in Ordnung und machbar (allerdings war ich auch nicht in Bayern). Mir kam es so vor, als hätten die Schüler im Bio Grundkurs die Themen fast genauso tiefgehend behandelt wie im LK.

Du hast dir die Antowort eigentlich schon selbst gegeben. An deiner Stelle würde ich auf jeden Fall Informatik machen. Für deine Anti-Physik-Haltung hast du sicherlich einen guten Grund. Dann bleibt nur noch Chemie. Ansonsten würde ich Physik aber nicht ablehnen.

Was willst Du denn später mal werden? Danach würde ich wählen. Entscheide einfach eine Option aus dem Bauch heraus.

Mach Dir nicht zu viele Gedanken. Falls Du ein paar kurze Videos zu den Berufen schauen willst, ARD bzw. der BR hat dazu eine Reihe gemacht, die ich gerne zu meinen Schulzeiten gehabt hätte.

Ich mach's heißt die und hat mittlerweile viele Portraits von Berufen.

Biologie, Chemie & Physik in der Oberstufe?

Ist es empfehlenswert Biologie, Chemie und Physik in der Oberstufe zu wählen? Was spricht dagegen? Ich habe in allen drei Fächern gute bis sehr gute Noten.

...zur Frage

was ist schwerer in der oberstufe: biologie, chemie oder physik?

...zur Frage

Welche Naturwissenschaft wählen?

Ich bin in der 9.Klasse und muss bald meine Fächer für die Oberstufe wählen. Jedoch muss man eine Naturwissenschaft wählen und ich mag sie gar nicht. Bei Chemie hab ich zwar immer eine 2 auf dem Zeugnis, aber mir macht es 0 Spaß. In Biologie hatte ich im letzten Halbjahr eine 3 und das soll in der Oberstufe extrem schwer und viel zu lernen sein, obwohl ich Bio in manchen Themen interessant finde (zumindest jetzt :D). Und in Physik macht es mir ebenso keinen Spaß, es ist für mich total langweilig und verstehen tu ich auch nur relativ wenig (hab trotzdem immer ne 2 gehabt xD)

Und jetzt weiß ich nicht, was ich machen soll.Hat vielleicht jemand einen Rat, den ich hoffentlich noch nicht kenne? :)

...zur Frage

Oberstufe: Biologie oder Chemie?

Hallo,

ich muss dieses Schuljahr meine Oberstufenfächer wählen, da ich momentan in der 9. Klasse bin. Ich muss mich wegen einer zu hohen Stundenanzahl zwischen Biologie und Chemie (beide schriftlich bis zur Q2.2) entscheiden, aber leider bin ich mir sehr unsicher. Ich habe seit der 5.Klasse immer eine 1 in Chemie (lag aber hauptsächlich an den Lehrern) und in Bio stand ich immer zwischen 1 und 2. Ich seh mich persönlich etwas besser in Chemie. Aber viele sagen mir, dass Chemie in der Oberstufe viel mit logisches Denken und Biologie viel mit auswendig lernen zu tun hat. Da ich mich in Chemie ETWAS besser sehe, aber dafür besser auswendig lernen kann als logisch zu denken, bin ich mir sehr unsicher. Ist Biologie wirklich viel einfacher als Chemie in der Oberstufe, wie es viele sagen?

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Welche Naturwissenschaft ist für Einführungsklässler am besten geeignet?

Hallo Leute. Ich muss morgen meine Fächerwahl für die Oberstufe des Gymnasiums in Bayern abgeben und bin mir bei den Naturwissenschaften etwas unsicher. Für die jetzige 10. klasse hatte ich die entscheidung getroffen, dass weniger biologie und chemie unterrichtet wird als bei der anderen einführungsklasse, physik aber ganz normal. Welche Naturwissenschaft sollte ich wählen? Biologie ist zwar mehr auswendig lernen, soll aber einfacher sein. da Chemie bei mir weniger als  bei anderen Zehntklässler unterrichtet wird, habe ich Angst nächstes Jahr Probleme und Lücken zu haben, obwohl Chemie mir leicht fällt. Physik hingegen macht mir Spaß, der jetzige Lehrer ist cool, dafür soll es aber in der Oberstufe richtig schwer werden. Was habt ihr so für Erfahrungen gesammelt??

...zur Frage

Welche Fächer nehmen fürs Gymnasium Oberstufe?

Ich muss insgesamt 11 Fächer auswählen. Ich kann mich jedoch zwischen mehrere nicht entscheiden. Welche dieser soll ich nehmen? Kunst oder Musik -Biologie/Chemie/Physik -Geschichte oder Sozialwissenschaften -Religion oder Philosophie Und 2 Walkurse

Ich bin in all diesen fächern ziemlich gut deshalb kann ich mich nicht entscheiden. Welche fächern habt ihr so in der gymnasiale Oberstufe gewählt und welche sind einfacher? Bitte ein paar Erfahrungsberichte.

Danke im voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?