carny katzenfuter erfahrungen

7 Antworten

Animonda Carny ist zumindestens wesentlich hochwertiger, als jede Sorte, die du im Supermarktregal findest. Es besteht immerhin aus Fleisch, enthält weder Getreide noch Zucker. Der Anteil an Muskelfleisch ist zwar etwas gering, da gibt es bessere, aber eben auch teurere Marken. Da hier die Dose im Onlinehandel zu 1€ zu haben ist (zooplus, fressnapf... , 6x400g = 5,99€), ist das eine gute Alternative bei einem Mehrkatzenhaushalt. Habe 4 Fellnasen, wovon 3 das Animonda Carny bekommen, und gut vertragen. Bei wem der Geldbeutel nicht so dick gefüllt ist, der ist mit diesem Futter gut bedient. Futtermenge variiert bei meinen Katzen zwischen 200 und 300g pro Katze (das hängt ja auch vom Gewicht der Katze und deren Aktivität ab). Musst du ausprobieren. Mein kleiner dünner Kater mit knapp 5 kg gibt sich mit um die 200g/Tag zufrieden (ist kein großer Esser), während meine wuselige "hyperaktive" Norwegerin mit 4kg locker 300g/Tag verdrückt. Und die dritte ist übergewichtig, die darf nicht mehr wie 200g. Kann man also pauschal nicht sagen. - Aber du bist auf jeden Fall damit gut bedient, wenn es deine Tiger mögen (das ist ja immer Grundvoraussetzung ;o))....).

Animonda zählt zu den "mittelwertigen" Marken, da kein Getreide, Konservierungsstoffe/ Zucker enthalten sind. Allerdings enthält es nicht gerade viel Muskelfleisch sondern Schlachtabfall der nicht für den menschlichen Verzehr geeignet ist, wie z.B.: Lunge, Euter, Pansen und Co. (hauptsächlich also Schlachtabfall vom Rind).

Es ist allemal BESSER als Discount-, Drogerie oder Supermarktfutter und bezahlbar, aber es ist nicht das beste oder hochwertigste Futter.

Frag bei google mal nach **Om nom nom oder Power of Nature** und vergleiche die Zusammensetzungen dann weißt du was ich meine.

LG DaRi

gutes, artgerechtes Futter ohne Getreide und sonstige Füllstoffe.

M.E. ist es das beste Katzenfutter; reiner Fleischanteil, ohne gesundheitsschädliche Zusatzstoffe.

Mag sein, daß es etwas teuerer ist als anderes Futter, es macht aber schneller satt; man braucht mengenmässig nicht so viel wie vom herkömmlichen Futter.

''Es trägt also nicht auf''.

Eine Dose Carny = Futter 2 Dosen herkömmliches Futter.

Ich bestelle es online; es ist da sogar günstiger als im Tierbedarfsgeschäft und die Lieferung ist kostenlos

M.E katzenfutter wie heißt es mit ganzen Namen habe es noch nicht gehört

0
@kombat85

;o)), "M.E." ist die Abkürzung für "Meines Erachtens", und das Katzenfutter heißt mit ganzem Namen "Animonda Carny".

0

Stand gestern auch vor dem Regal weil alle so davon schwärmen. Wir haben allerdings 3 Katzen und eine Dose sollte 1,64 Kosten. Drei Dosen würden bei uns täglich drauf gehen. Das ist teurer als wenn ich selbst koche. Also bleib ich beim selbst kochen.

Du solltest nicht kochen, sondern roh füttern.  Und auf ausreichende Taurinzufuhr achten.

Der Preis bei artgerechtem Futter, ergib sich daraus, daß nicht mit Müll das Gewicht erzielt wird, aus dem Energiewert des Futters.

1

Das ist damit gemeint ... Gekochtes fleisch würden unsere gar nicht anrühren. Sie essen nur roh. Kochen im Sinne von "selbst machen" ...

0

Ich hab da schon so n bisschen Ahnung von ... Unseren Hund haben wir auch gebarft.. Aber danke für Deine Hinweise ^^

0
@user5464

eine Dose sollte 1,64 Kosten

Wo ist denn das so teuer? Ich kaufe bei zooplus oder fressnapf online 6 Stk. 400g Dosen zu 5,99€.... (die Dose 1€). Ab 19€ versandkostenfei. Ich habe 4 Katzen, und drei davon bekommen das. Der vierte ist ein Allergiekater, der darf das nicht fressen.... . 

1

Bei unserem Fressnapf. Da war ich gestern um was für die Aquarien zu kaufen. Lief an der katzenfutterabteilung lang und erinnerte mich dass mir eine Freundin erzählte dass sie nur carny füttert und das super ist. Da ich manchmal echt in Zeitdruck bin dachte ich, zwischendurch ne Dose gutes Futter könnte eine Alternative sein. Dann hab ich den Preis für eine 400g dose gesehen, das mal kurz hochgerechnet auf 3 Katzen täglich. Im Winter ist es dann sicher gerne auch mal ne Dose mehr und das ist teurer als Frischfleisch zu nutzen. Da ich Frischfleisch sowieso artgerechter finde werde ich das weitermachen .. Aber für mal eben zwischendurch wenn man morgens verpennt hat und keine Zeit mehr hat vorzubereiten wäre das schon cool. Ich werde mal online schauen, da ist ja vieles dann günstiger. Danke für die Idee, manchmal steht man auf dem Schlauch ..... :)

0
@user5464

Haha ;o) , Einsicht ist doch immer noch der beste Weg zur Besserung ;o)))) . Wenn du drei Tiger hast, hält ein Vorrat für knapp über 19€ eh nicht lang ;o) . Also kannst du versandkostenfrei einkaufen.... . - Ja, direkt im Fressnapf haben die Preise, wie im alten Rom, das hab´ ich auch schon festgestellt. Da hole ich nur die Angebote. Wobei man sich die genauso gut schicken lassen kann, die gibt´s online nämlich auch.

0
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Katzenfutter und Ernährung im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?