Macs Katzenfutter zu empfehlen?

7 Antworten

Meine beiden bekommen schon von klein auf das Nassfutter von MAC's und hatten nie Probleme damit. Sie essen es auch gerne. Zudem muss ich sagen das sie total tolles und weiches Fell haben und das obwohl sie draußen rumstreunern. Ich persönlich finde es super, habe mir damals viel Gedanken darüber gemacht welches Futter ich Ihnen geben soll und bin zufrieden. Ist zwar etwas teuer aber was macht man nicht alles für die Mäuschen:) ab und an bekommen sie auch mal das Trockenfutter von MAC's weil sie total drauf abfahren, aber nur das für Kitten komischerweise.. :D

Hallo HurricanX,

MAC`s kannst du füttern, gehört zu den Hochwertigen Futter !

Allgemeininfo zu Futter:

Gute Hochwertige Futtermarken sind: MAC`s, Catz Finefood, ANIfit, O`Canis, Grau, Happy Cat, Vet-Concept, Herrmanns, Schesir, TigerCat, Bozita, Purina, Petnatur, Pets Premium, Schmusy Nature, Smilla...

Hochwertiges Futter ist nun mal kein Billig Futter und kostet auch dementsprechend paar Cent mehr. Aber für die Gesundheit deiner Katze, sollten paar Cent doch nicht so schwerwiegend sein.

Am besten darauf achten, das:
- mindestens ein Fleischanteil von 60%
- Kein Getreide
- Keine pflanzliche Nebenerzeugnisse
- Kein Zucker
- Keine Zuckeraustauschstoffe wie Inulin, Rübenschnitzel oder irgendwelches Obst
- möglichst eine offene Deklaration, das heißt es sollte drauf stehen, was drin steckt.

Alternativ gibt es noch BARF (dazu gebe ich auch gerne Info)

Trockenfutter und Leckerlis sind KEINE Mahlzeiten ! Diese sollten, wenn überhaupt, NUR mal zwischendurch gegeben werden oder z.B. als Belohnung beim Clickertraining.

Früher hieß es immer, man soll nur eine Marke füttern. Aber das ist inzwischen längst ein Mythos. Freigänger fressen draußen ja auch nicht nur Mäuse, sondern auch Vögel, Eichhörnchen, Maulwürfe und so weiter. Es ist also zu Empfehlen, mehrere Marken zu füttern, um auch alle Nährstoffe, Ballaststoffe ect. gut Möglich ab zu decken.

Für meine 4er Bande gibt es z.B. Catz Finefood, Grau, O`Canis, ANIfit, Schmusy Nature, MAC`s, Animonda Carny und ich gebe TeilBARF :-)

Als Leckerlie gibt es, beim Clickertraining oder auch mal zwischendurch, Cosma Snacks, Trockenfleisch oder auch mal TroFu in Maßen.

Gutes Futter mit viel Soße oder Gelle ?
Leider gibt es keine guten, hochwertigen Futtersorten, die viel Soße oder Gelee enthalten. Das deswegen, weil Hersteller diesen Soßen Stärke zu mischen, um die gewünschte Konsistenz zu bekommen. Außerdem wird auch Farbstoff, Getreide und Zucker unter gegeben. Daher wäre gutes, Hochwertiges Futter in viel Soße oder Gelee, echt paradox. Katzen brauchen das auch gar nicht, das ist etwas, das der Mensch denen an gefüttert hat.
Wenn die Fellnase nun eben gerne Soße oder Gelee schlappert, kann man z.B. das Dosenfutter mit etwas Wasser pürieren. Oder man macht selbst eine gesunde Soße oder Gelee und schaut, ob die Katze das annimmt.
Rezept für Soße oder Gelee:
http://blog.katzen-fieber.de/2015/01/gelee-sauce-fuer-katzenfutter-selber-machen/

Alles Gute

LG

Woher ich das weiß:Beruf – Tierschutz, priv. Pflegestelle & habe seit 40 Jahren Katzen

Füttere es selber nicht, finde es bisschen teuer.

An sich ist das Futter aber sehr hochwertig, und die meisten Katzen mögen, und vertragen es auch.

Meiner Meinung nach gibt es aber ähnlich gute, und billigere Alternativen. z.B. Animonda Carny, welches ich größtenteils auch selbst füttere.

Hat nicht Animonda Zucker oder Getreide dabei?

0

Rind & Huhn: Rind (35%, Lunge, Herz, Niere, Fleisch, Euter), Huhn (30%, Leber, Fleisch, Mägen, Hals), Calciumcarbonat.  Rind & Herz: Rind (48%, Fleisch, Lunge, Leber, Niere, Euter), Herz (17%), Calciumcarbonat. 

2

Es ist ganz gut. Meine Katzen haben es zwar gegessen, mochten es aber weniger als das Futter das sie jetzt bekommen (Animonda Carny). Vertragen haben sie es aber trotzdem wunderbar und von den Inhaltsstoffen ist es auch gut.
Persönlich finde ich es auch etwas teuer, darum hab ich es nur einmal gekauft als es in Aktion war, aber es gibt auch billigere alternativen die vom Inhalt ebenso gut sind.

bei macs bin ich gerade etwas spektisch. stiftung warentest hat dem futter einen zu hohen phosphorwert bescheinigt.

die futtertests von denen sind oft eher... fragwürdig aber  was die nährwerte angeht, da beziehen sie sich schon auf sinnvolle werte.

Was möchtest Du wissen?