Canon EOS 700D- interner Speicher?

4 Antworten

Nein, sie hat keinen festen Speicher der Bilder speichert.

Es gibt nur einen Arbeitsspeicher (Pufferspeicher), aber der ist nur für Serienbilder relevant (Die Kamera speichert dort Bilder in einer Warteschlange um sie auf die langsamere SD Karte zu schreiben). Wie bei PC RAM verschwindet aber alles daraus, sobald die Kamera abgeschaltet wird.

Falls du irgendwann mal Copyright Informationen eingegeben hast (wahrscheinlich eher nicht) kannst du die übers Menü löschen. Findet sich irgendwo beim Schraubenschlüssel. Oder halt einfach alle Einstellungen zurücksetzen...

Woher ich das weiß:Beruf – Arbeite mit verschiedenen Canon Kameras seit ca. 15 Jahren.

Hallo

gibt es nicht bei Systemkameras es gibt denn Pufferspeicher/RAM, das wars dann. Aber man kann den Eigentümer, Adresse und Copyrights für die EXIF eintragen einfach denn Akku ziehen und die Stützbatterie im Akkufach ausbauen und einige Stunden abwarten der ROM Speicher bekommt noch einige Stunden Strom aus dem Kondensator.

Das weiß ich nicht genau. Aber das Zurücksetzen auf Werkseinstellungen müsste das Problem beheben.

Was möchtest Du wissen?