Brief Porto Gewicht?

4 Antworten

Bis 20 g heißt, dass er nicht mehr als 20 g wiegen darf. Also sind 19,9 g in Ordnung, 20,9 g nicht, theoretisch.

Hi,

bis 20g = 0,80€

ab 21g = 0,95€

Kleiner als Gramm wird nicht gerechnet/gewogen.

Gruß

Woher ich das weiß:Beruf – Angestellte bei der Postbank

Danke für die exakte Info, Fräulein Postbankangestellte!

Farbige Briefumschläge (Gold) brauchen nicht mehr Porto?

0
@gesundi101

Kommt drauf an... Bei dunkel- rot/blau/grün streng genommen schon. Aber die meisten Mitarbeiter berechnen einem das nicht. Hab ich in den letzten Jahren auch nicht, darum weiß ich auch nichtmal den Aufpreis XD

Wichtig bei Beschriftung farblicher Umschläge: schreibe mit einer Farbe die sich farblich abhebt! Viele schreiben aktuell auf Goldene umschläge mit Gold, oder bei dunkelblauen Umschlägen mit Kulli, was maschienell mesit nicht gelesen werden kann und somit Manuell bearbeitet werden muss. Versand dauert dann meist länger.

1
@gesundi101

Ja, brauchen sie: Lt. AGB der Post: "Die Sendung muss weiß oder in einfarbigen Pastelltönen gestaltet sein." Ist sie das nicht, gilt sie als "Kompaktbrief" und kostet 0,95 EUR (national) oder 1,70 (international). Ich bekam einen dukelroten Briefumschlag und musste Porto nachzahlen - und habe mich dann erst informiert.

0

Der Brief darf nicht mehr als 20,0 Gramm wiegen.

also 20,9 Gramm ist konkret mehr als 20 Gramm...

Was möchtest Du wissen?