Bogenhaare ja oder nein?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das ist überhaupt nicht schlimm.

Wie du richtig sagst, die Haare wachsen ja nach und wer ausreitet weiß dass der Schweif ohnehin regelmäßig gestutzt werden sollte damit das Pferd nicht drauf tritt.

Die Pferde von denen die Bogenhaare kommen sind (bei qualitativ hochwertigen Bögen) sogar eigene Züchtungen mit besonders geeigneten Haaren. Da will man möglichst lange was davon haben und da sich Mängel in der Hygiene oder der Ernährung fast augenblicklich im Haar zeigen, geht es diesen Pferden im Normalfall echt gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt ja auch Frauen in verschiedenen Ländern, die ihre Haare lange wachsen lassen und dann abschneiden und verkaufen.

Schafe werden geschoren um an Wolle zu kommen, verschiedene Tiere werden nur wegen ihrem Fell gezüchtet.

Der Mensch macht sich alles zu nutzen. Warum also nicht auch hier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich behaupte einfach mal - obwohl ich es nicht weiß - dass da Schweife von geschlachteten Pferden sind.  

Ich habe keine Ahnung, wie lang so ein Haar für einen Bogen ist, aber wenns dem lebenden Pferd abgeschnitten werden würde, wäre das schon schlecht, immerhin dient der Schweif der Fliegenabwehr. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
foreverAlyB 05.11.2015, 21:32

nein dass sind Pferde die werden extra dafür gehalten weiß jetzt aber nicht welche Rasse. denen ihr Schweif wird wachsen gelassen bis er auf den Boden hängt und dann wird halt die richtige Länge abgeschnitten. Weiß nicht genau wie viel aber ich denk schon so gut wie der ganze

0
LyciaKarma 05.11.2015, 21:35
@foreverAlyB

Woher hast du diese Info? Ich kann mir kaum vorstellen, dass man extra Pferde züchtet, um einen Bogen herzustellen.  

Dann müsste ein Bogen nämlich ungefähr 5.000€ kosten, denn ein Schweif braucht durchschnittlich etwa 7 Jahre, bis er wieder nachgewachsen ist. Bis dahin kostet das Pferd nur. Fohlen und Jährlingen kann man den Schweif gar nicht schneiden, da ist kaum Langhaar dran. 

0
foreverAlyB 05.11.2015, 21:40

dass weiß ich von meinem Reitlehrer. außerdem kann es auch gsr nicht sein dass es Schlachtpferde sind weil es werden ja ausschließlich weiße Pferdehaare benutzt. die werden ja nur gewaschen und nicht gebleicht.

0
LyciaKarma 05.11.2015, 21:41
@foreverAlyB

Haare kann man bleichen. Das wäre so ein großes Verlustgeschäft, dass es sich absolut nicht lohnen würde.  

Ich kann es mir definitiv nicht vorstellen, lasse mich aber gerne eines Besseren belehren - wenn du also eine Quelle hast, wo ich das nachlesen kann (oder dein RL), würde ich mich freuen.

0
foreverAlyB 05.11.2015, 21:40

ein richtig teurer Bogen kostet auch mal locker mehr als 5 000

0
foreverAlyB 05.11.2015, 21:48

da steht schonmal dass es nur weiße Haare sind und ungebleicht

0
foreverAlyB 05.11.2015, 21:52

ja hab ich ja gesagt

0

Ich finde das in Ordnung es werden ja nur pro Pferd ein paar Haare abgeschnitten die brauchen nämlich am Schweif 5 Jahre um nach zuwachsen aber es ist lustig den Schweif oben so zerzaust zu sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich persönlich finde das nicht schlimm. Das Pferd wird ja nicht verletzt ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, die meisten Haare stammen nicht von den lebenden Pferden, sondern von den toten. Bin mir da aber nicht ganz sicher. 

Ich finde, wenn man das Haar sonst wegwerfen würde, ist das doch eine gute Sache.

  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
foreverAlyB 05.11.2015, 21:41

nein die Pferde werden gezüchtet. sind doch ausschließlich weiße Haare

0
foreverAlyB 05.11.2015, 22:13

sind viel zu wenig für alle Bögen

0

Ist in Ordnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?