Bitte nur Erfahrene Sportler: Einzeltraining oder Ganzkörpertraining?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo! Als junger Anfänger unbedingt ein Ganzkörpertraining. Ud ganz wichtig : Es muss ein komplexes Training sein. Leder trainieren fas alle Jugendlichen einseitig - oft mit bösen Folgen. 

Geht das so weiter, haben bald alle Deutschen unter 20 ein Sixpack und / oder 40-er Bizeps und Stängelbeine wie Spongebob.

Und einen kaputten Rücken. Nur ein komplexes Training ist ein gutes und gesundes Training. Dysbalancen durch falsches oder einseitiges Training gehören zu den größten Problemen im Kraftsport, Schäden entstehen selten weil man zu viel aber oft weil man falsch trainiert. 

Beispiele : 

  • Trainiert man den Rücken so muss auch der Bauch trainiert werden
  • Beim Bizeps auch der Trizeps. 

Dysbalancen : Darunter versteht man die Verkürzung einer aktiven Muskelgruppe (Agonisten) bei gleichzeitiger Erschlaffung des muskulären Gegenspielers (Antagonisten). 

Wie eben Bizeps / Trizeps

Für einen Anfänger ist ein Ganzkörpertraining immer ratsam. Fang dabei immer mit den größeren Muskelgruppen(Beine, Brust, Rücken) an. 

Ich selber mache nach einer Trainingspause auch immer erstmal 1-2 Wochen Ganzkörpertraining.

Hier noch eine Seite mit Übungen --> www.uebungen.ws   

Besser du trainierst den ganzen körper, denn wenn du nur den bauch trainierst u dann keine arm u beinmuskeln hast sieht das komisch aus und ist auch nicht sehr ratsam.

ja klar, die anderen muskelgruppen wären dann an einem anderen Tag dran

0

Ah ok dachte du willst nur den bauch trainieren.

0

Was möchtest Du wissen?