Bin ich schwanger oder sind das die Wirkungen der Pille danach?

9 Antworten

Hallo sweetlikecandyx,

nach Einnahme der Pille Danach tritt die Blutung ungefähr zum erwarteten Zeitpunkt ggf. auch früher oder später (auf plus/minus sieben Tage) auf.

Jedoch sind auch Zwischenblutungen nach Einnahme der Pille Danach als Nebenwirkung bekannt. Je nach Zeitpunkt im Zyklus könnte es sich bei der Blutung 4 Tage nach Einnahme also um eine Zwischenblutung gehandelt haben. Auch Brustspannen ist als Nebenwirkung der Pille Danach bekannt.

Bei den Symptomen muss es sich also nicht zwangsläufig um eine Schwangerschaft handeln.

Wenn die Periode länger als sieben Tage nach dem erwarteten Zeitpunkt immer noch nicht aufgetreten ist mache zur Sicherheit einen Schwangerschaftstest – so bekommst du Sicherheit. Sollten die Symptome länger andauern oder ungewöhnlich sein ist auch dein Frauenarzt zur Beratung gerne für dich da.

Viele Grüße und alles Gute, Lisa vom Team der Pille Danach

In der Pille danach sind sehr hochdosierte Hormone enthalten (viel stärker als bei der normalen Pille) und diese können auch jetzt noch für die gespannten und angeschwollenen Brüste verantwortlich sein. Das dauert einfach eine Weile.

Die Pille danach ist nicht zu unterschätzen und man sollte sie wirklich auch nur dann einnehmen, wenn es unbedingt nötig ist.

Die Tatsache, dass direkt nach der Einnahme dieser Pille Blutungen aufgetreten sind, welche nicht Deiner Menstruation gleich kommen, zeigt, dass die Pille ihre Wirkung abgegeben hat und Du auf die Pille reagiert hast.

Hat man die Pille danach eingenommen, sollte man in diesem Monat nicht mehr zusätzlich mit der normalen Pille verhüten, sondern auf ein Kondom zurückgreifen oder enthaltsam sein.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass Deine Beschwerden nicht aufgrund einer Schwangerschaft vorhanden sind, sondern lediglich noch Nachwirkungen der Pille danach sind.

Lies Dir mal bitte diese Seite durch. Da ist genau erklärt, wie die Pille wirkt und welche Beschwerden auftreten können:

http://www.familienplanung.de/verhuetung/verhuetungspannen/pille-danach

Ich wünsche Dir alles Gute

Wenn man schwanger ist kriegt man Anzeichen erst später und nicht so früh. Eine geschwollene Brust kommt eben so nicht sondern bei einer Schwangerschaft sind nur die Brustwarzen ein wenig empfindlich aber das eben so wenn man überfällige Periode hat . Kommt drauf an ob das ein Wunsch von euch ist ein Baby zu bekommen aber weil du ja meintest ein "Unfall" dann hoffe ich mal das du nicht schwanger bist. Den wenn man schon Sex haben will sollte man auch verhüten........
Ich habe meine jetzige Schwangerschaft bemerkt als ich keine Periode bekam und immer müde war. Eine starke blutung findet in der Schwangerschaft nur statt wenn man das Baby verlieren tut. Eine einnistungs Blutungen hatte ich zwar bei meiner ersten Schwangerschaft nicht aber dieser schon,und das waren gaaaanz leichte schmierblutungen mehr nicht.
Such dir einen Frauenarzt auf oder warte bis du überfällig bist und kaufe dir einen SST.

Dafür gibt es keinen Grund ! Sie hat bereits zu dem Extremmittel "Pille danach" gegriffen und leidet nun einfach unter den Nebenwirkungen. Dieser Wahn, dass man immerzu und durch alles schwanger werden kann ist echt schlimm ! Das verleitet auch zu der Pille danach, die ein echter Hammer für den Körper ist. Man sieht ja an der Fragestellerin, dass hier ein Hormondurcheinander entstanden ist. Man sollte die Angst jetzt nicht auch noch schüren, in dem man einen Schwangerschaftstest empfielt oder einen weiteren Frauenarztbesuch. Also irgendwann is  mal gut.

0

ich sag das was ich im Kopf habe. es ist ihre Entscheidung was sie macht. ich empfehle generell sst den das gibt einem wenigstens Gewissheit und nimmt die Angst weg!. das man gleich so durch drehen muss ist sehr amüsant.

0

Was möchtest Du wissen?