Nach Einnahme der Pille danach Braune Blutung/Schmierblutung?

2 Antworten

Du hast doch die perfekte Informationsquelle direkt bei der Packung dabei.

Bitte wirf doch mal einen Blick in die Packungsbeilage der "Pille danach", was man nebenbei bemerkt bei jeder Medikamentennahme am besten schon vorher tun sollte.

Zwar gelten die Wirkstoffe der "Pille danach" als gut verträglich, aber wie alle Arzneimittel kann auch die "Pille danach" Nebenwirkungen haben, die jedoch nicht bei jedem auftreten müssen.

Sicherlich findest du auch bei deiner "Pille danach" in der Gebrauchsinformation unter 4. "Welche Nebenwirkungen sind möglich?" als sehr häufig (kann mehr als 1 von 10 Personen betreffen) unter anderem unregelmäßige Blutungen bis zur nächsten Periode aufgelistet.

Weder das Auftreten noch das Fernbleiben von Nebenwirkungen sind ein Hinweis auf die Wirksamkeit der "Pille danach", geschweige denn auf eine Schwangerschaft. Allerdings schließen Nebenwirkungen eine Schwangerschaft auch nicht aus.

Alles Gute für dich!

Woher ich das weiß:Beruf – Ich bin seit über 30 Jahren Hebamme

Die Blutung hat nichts mit einer Schwangerschaftsmöglichkeit zu tun.

Was möchtest Du wissen?