Hallo MyLifeIsALie,

Ich kann gut verstehen, dass du sehr beunruhigt bist. Mit solch einer Situation und der Angst vor einer Schwangerschaft klar zu kommen ist nicht einfach.

Super, dass du schon nach 40-60 Minuten die Pille Danach eingenommen hast, denn je schneller diese eingenommen wird, desto höher ist ihre Wirksamkeit.

Mache dir keine Sorgen und versuche dich zu beruhigen.

Vielleicht hilft es dir, wenn du weißt, dass deine beschriebenen Anzeichen als Symptome der Pille Danach bekannt sind.

Diese sollten nach ein paar Tagen von selbst wieder abklingen.

Wenn deine Symptome ungewöhnlich sind oder länger andauern, wende dich zur Sicherheit zur Klärung an deinen Frauenarzt.

Viele liebe Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach

...zur Antwort

Hallo Louise602,

wenn ich es richtig verstehe, dann nimmst du eigentlich die Pille. Wenn du diese richtig einnimmst (so wie im Beipackzettel beschreiben) dann schützt sie in der Regel auch vor einer ungewollten Schwangerschaft und das auch in der Pillenpause und auch, wenn du Schmierblutungen hast.

Schmierblutungen sind eine mögliche Nebenwirkung der Pille. Wenn du Nebenwirkungen durch ein Medikament hast, sagt dies nichts darüber aus, ob die Pille Danach gewirkt hat oder nicht.

Hattest du jedoch einen Pilleneinnahmefehler, der zum Schutzverlust führt, dann besteht durch den ungeschützten GV ein Risiko. Alle Informationen zur Einnahme und was bei einem Pilleneinnahmefehler zu tun ist, findest du im Beipackzettel unter Abschnitt 3 oder auch unter folgenden Link: https://www.pille-danach.de/fragen/einnahmefehler-der-pille-was-jetzt/

Wenn ein Risiko besteht, dann kann die Pille Danach helfen, denn sie verschiebt den möglicherweise bevorstehenden Eisprung solange nach hinten, bis die natürliche Überlebenszeit der Spermien vorüber ist. Dein Frauenarzt kann dir in diesem Fall die Pille Danach verschreiben.

Zu deinen Fragen:

  • Da du erst 16 Jahre alt bist, werden die Kosten gegen Vorlage eines Rezepts von der Krankenkasse übernommen.
  • Es besteht nur ein Risiko, wenn du die Pille falsch eingenommen hast. Wie hoch dieses ist, kann ich dir nicht beantworten. In diesem Fall kannst du durch die Einnahme der Pille Danach das Risiko aber senken.

Viele liebe Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach

...zur Antwort

Hallo Komin6,

die Pille Danach kann, wie alle anderen Arzneimittel auch, Nebenwirkungen haben - muss sie aber nicht.

Das heisst, auch wenn man keine Nebenwirkungen hat, wirkt die Pille Danach.

Hast du denn die Pille Danach genommen und bist dir hier unsicher? KLicke auch hier für mehr Informationen: https://www.pille-danach.de/fragen/hat-die-pille-danach-nebenwirkungen/

Viele liebe Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach

...zur Antwort

Hattest du zu dem Zeitpunkt denn noch Durchfall?
Falls die Wirkung der Einnahme der 12 Pille beeinträchtigt sein sollte ist das Risiko in der 2. Blisterwoche eher gering. Informiere dich hierzu gerne nochmal im Beipackzettel deiner Pille.
Liebe Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach

...zur Antwort

Hallo habangstomg,

sehr gut mitgedacht, den durch das Abführmittel kann die Aufnahme des Wirkstoffs der Pille beeinflusst sein.

In der Regel sollte die Pille nach circa 2-3 Stunden von deinem Körper aufgenommen sein. Deswegen super, dass du sie am ersten Tag noch rechtzeitig vor dem Abführmittel eingenommen hast.

Wie du ja vielleicht weißt gibt es die Möglichkeit die Pille innerhalb von 12h bei vergessen nachzunehmen. Wenn du also die nächste Pille mit genügend Abstand aber noch innerhalb von 12 Stunden eingenommen hast sollte die Wirkung gegeben sein vorausgesetzt das Abführmittel hatte zu diesem Zeitpunkt keine Wirkung mehr.

Wie deine Frauenärztin schon gesagt hat ist man hier mit zusätzlicher Verhütung auf der ganz sicheren Seite.

 Auch bei einer Kondompanne ohne Samenerguss besteht leider das Risiko schwanger zu werden.

Wenn du die Pille korrekt einnimmst hast du keinen Eisprung, dieser wird ja durch die Einnahme der Pille verhindert.

 Wie schlimm ein Vergessen/Schutzverlust der Pille ist hängt wesentlich von der Blisterwoche der Pille ab. Im Beipackzettel deiner Pille kannst du nachlesen wie du in deinem Fall verfahren kannst.  

Der Donnerstag müsste bei der der 18. Blistertag der Pille sein. In der letzten Blisterwoche gibt es zum Beispiel die Möglichkeit früher in die Pillenpause zu starten.

 Viele liebe Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach

...zur Antwort

Hallo forever,

ich verstehe deine Sorge und Angst, doch schwanger geworden zu sein, sehr gut.

Bei deinem ersten unverhüteten Sex: Auch wenn euer Sex am 15.01. noch während deiner Periode war, besteht ein Risiko. Denn die reine Zyklusberechnung ist eine sehr unsichere Maßnahme. Zwar findet der Eisprung oft in der Mitte des Zyklus statt, er kann aber auch immer mal am Anfang, oder am Ende des Zyklus stattfinden. Auch bei einem sonst regelmäßigen Zyklus kann der Eisprung zu unterschiedlichen Zeitpunkten erfolgen. Denn dein Körper ist nun mal keine Maschine und wird durch verschiedene Dinge beeinflusst. Deshalb kann auch eine App nicht wissen, wann dein Eisprung ist.

Beim zweiten unverhüteten Sex: Auch der Lusttropfen kann Spermien enthalten und auch wenn dein Freund nicht gekommen ist bedeutet dies ein Risiko.

Daher gut, dass du die Pille Danach genommen hast. Und bezogen auf den zweite Verhütungspanne war dies ja sehr schnell, innerhalb von einem Tag. Denn je schneller die Pille Danach eingenommen wird desto höher ist die Wirksamkeit.

ZU deinen Symptomen: Unterleibsschmerzen und Ausfluss sind keine sicheren Schwangerschaftszeichen - zumal es dafür noch viel zu früh ist. Unterleibsschmerzen und Ausfluss sind auch als Nebenwirkungen der Pille Danach bekannt und können also auch Nebenwirkungen gewesen sein.

Wichtig für dich zu wissen: Nach Einnahme der Pille Danach kann sich die Periode auch verschieben. Bei den meisten Frauen tritt sie ca. zum erwarteten Zeitpunkt plus/minus sieben Tage auf: https://www.pille-danach.de/fragen/verschiebt-die-pille-danach-die-periode/ Sie kann also auch früher oder später auftreten. Vielleicht ist dein Unterleibsziehen ja auch ein Zeichen für eine bald beginnende Periode.

Falls nicht und deine Periode länger auf sich warten lässt: Mache am besten einen Schwangerschaftstest. Dieser ist ca. 2-3 Wochen nach dem Sex eindeutig und dann weisst du sicher Bescheid.

Alles Gute für dich.

Viele liebe Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach

...zur Antwort

Hallo Luxxx801,

super, dass du dich meldest.

War deine Tablette im Blister zerbrochen? Dies kannst du dann bei deiner Apotheke reklamieren.

Die Pille Danach sollte als ganze Pille eingenommen werden.

Wenn du die komplette Pille eingenommen hast sollte die Wirkung gegeben sein. Rein theoretisch gibt es keine Gründe wiese eine zerbrochene Pille nicht die gleiche Wirkung haben sollte wenn alle Teile eingenommen wurden und somit eine Einnahme der vollständigen Dosis sichergestellt wurde. Die Pille Danach beinhaltet keinen Überzug der die Wirkstofffreisetzung beeinflusst.

Allerdings kann die Wirksamkeit und Sicherheit der Tablette nur für die Einnahme einer Tablette als ganze Tablette gewährleistet werden.

Wenn du dir unsicher bist wende dich deshalb gerne nochmal an eine Apotheke zur Besprechung.

Viele liebe Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach

...zur Antwort

Hallo AMORAA,

super, dass du nach deinem Pilleneinnahmefehler gleich die Pille Danach eingenommen hast.

Du nimmst die Antibabypille und hast die Pille Danach aufgrund eines Einnahmefehlers verwendet? Dann solltest du deine normale Pille wie gewohnt weiter einnehmen. Hierdurch können Zyklusstörungen und mögliche Zwischenblutungen vermieden werden.

Nach der Einnahme der Pille Danach - wegen dem "Einnahmefehler bzw. Schutzverlust" der Pille - verhüte zusätzlich 14 Tage mit Kondomen bis 7 kontinuierliche Pilleneinnahmen erfolgt sind. Wenn du die Pille also schon wieder 7 Tage korrekt eingenommen hast sollte der Schutz der Pille wieder gegeben sein.

Viele liebe Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach

...zur Antwort

Hallo Kompli77,

nach Einnahme der Pille Danach sollte deine nächste Periode eigentlich ca. zum gewohnten Zeitpunkt eintreten. Sie kann sich aber gegebenenfalls auch etwas nach vorne, oder wie in deinem Fall nach hinten verschieben. Man spricht hier in der Regel von plus/minus 7 Tagen. Siehe auch - https://www.pille-danach.de/fragen/blutung-nach-der-pille-danach/

Es war sehr gut, dass du auch schon bereits beim Frauenarzt warst und du sagst, auch der Früh-Test ist negativ. Wichtig ist hier natürlich immer, dass ausreichend Zeit vergangen ist, damit der Test ein zuverlässiges Ergebnis liefert.

Da sowohl der Test, als auch deine Frauenärztin bestätigt haben, dass keine Schwangerschaft vorliegt, denke ich nicht, dass du dir allzu große Sorgen machen musst. Am besten geduldest du dich noch ein bisschen, bestimmt kommt deine Periode bald (die ersten Anzeichen scheinst du ja auch schon zu haben).

Viele liebe Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach

...zur Antwort

Hallo AMORAA,

super, dass du nochmal nachfragst.

Nach Einnahme der Pille Danach sollte 14 Tage zusätzlich verhütet werden bis 7 kontinuierliche Pilleneinnahmen erfolgt sind.

Bei dir sind ja schon 14 Tage vergangen, wenn du die Pille also auch schon wieder 7 Tage lang eingenommen hast ist der volle Schutz gegeben.

Für weitere Infos klicke auch: https://www.pille-danach.de/fragen/wirkt-die-pille-nach-der-pille-danach/

Viele liebe Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach

...zur Antwort

Hallo Yusha363,

hast du die Pille oder die Pille Danach genommen? Das geht leider aus deiner Formulierung nicht klar hervor.

Bei der Pille beruht die Wirkung in der Regel darauf, dass sie regelmäßig eingenommen wird und so den Eisprung dauerhaft unterdrückt. Wenn du deine Pille korrekt einnimmst schützt sie also dauerhaft vor einer ungewollten Schwangerschaft und dein Geschlechtsverkehr ist, zumindest bezogen auf eine mögliche Schwangerschaft, geschützt.

Wenn du aber aufgrund des ungeschützten GV die Pille Danach eingenommen hast, dann sollte diese den Eisprung um ca. 5 Tage verschieben, solange bis die natürliche Überlebenszeit der Spermien vorüber ist, die durch den ungeschützten GV in dich gelangt sind. Siehe auch – https://www.pille-danach.de/fragen/wie-wirkt-die-pille-danach/

Sowohl bei der Pille, als auch bei der Pille Danach sind Nebenwirkungen möglich (wie bei allen Medikamenten). Zu diesen Nebenwirkungen können auch Ausfluss und Unterleibsschmerzen zählen. Wichtig ist aber, dass Nebenwirkungen nichts darüber aussagen, ob die Pille oder die Pille Danach wirken. Dies kannst du aber durch einen Schwangerschaftstest herausfinden. So ein Test liefert ca. 2-3 Wochen nach dem Geschlechtsverkehr ein zuverlässiges Ergebnis

Viele liebe Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach

...zur Antwort

Hallo Pp2003,

nach Einnahme der Pille Danach sollte deine nächste Periode ca. zum gewohnten Zeitpunkt eintreten. Sie kann sich aber gegebenenfalls auch etwas nach vorne, oder wie in deinem Fall, nach hinten verschieben. Man spricht hier in der Regel von plus/minus 7 Tagen. Siehe auch – https://www.pille-danach.de/fragen/blutung-nach-der-pille-danach/

Das du nun also schon 5 Tage auf deine Periode wartest, muss nicht bedeuten, dass du schwanger bist, zumal du ja auch die Tests gemacht hast. Wichtig zu wissen ist, dass solche Test frühestens 2-3 Wochen nach dem GV ein zuverlässiges Ergebnis liefern.

Versuche dich nicht verrückt zu machen, sondern warte noch ein bisschen ab. Bestimmt kommt deine Periode bald. Sollte sie jedoch sehr viel länger auf sich warten lassen, wende dich zur Sicherheit zur Abklärung an deinen Frauenarzt/deine Frauenärztin.

Viele liebe Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach

...zur Antwort

Hallo Doggers,

zunächst solltest du herausfinden, ob dein Antibiotikum deine Pille beeinflusst. Die notwendigen Informationen solltest du eigentlich in den jeweiligen packungsbeilagen finden. Bei Unsicherheiten zu Wechselwirkungen, kannst du auch immer in der Apotheke nachfragen.

Wichtig: Wenn der Schutz durch deine Pille noch nicht wieder sicher gegeben ist, dann besteht durch den GV ein Risiko. Auch wenn du schreibst, es war kurz und es ging „nicht mal ne Minute“, besteht die Möglichkeit des sogenannten Lusttropfens. Auch dieser kann befruchtungsfähige Spermien enthalten und es kann sein, dass dein Partner diesen Lusttropfen gar nicht bemerkt. Siehe auch - https://www.pille-danach.de/fragen/schwanger-durch-lusttropfen-ist-das-moeglich/

Wende dich also am besten umgehend an die Apotheke und frage nach der Pille Danach, die die für dich den größten Schutz vor einer möglichen Schwangerschaft bietet. Siehe auch - https://www.pille-danach.de/fragen/pille-danach-ulipristalacetat-vs-levonorgestrel/

Viele liebe Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach

...zur Antwort

Hallo unkreativee,

die Pille Danach ellaOne, die du genommen hast, sollte nach ca. einer Woche abgebaut sein. Danach sollte sie dann auch eigentlich keine Wirkung mehr haben, das heißt auch, dass Nebenwirkungen dann abklingen sollten. Bitte beachte, dass jeder Körper unterschiedlich ist und daher auch unterschiedlich reagiert.

Generell sind solche Nebenwirkungen, wie empfindliche Brustwarzen als Nebenwirkung der Pille Danach möglich. Solche Nebenwirkungen können, müssen aber nicht auftreten und sagen nichts darüber aus, ob die Pille Danach gewirkt hat oder nicht. Eigentlich sollten Nebenwirkungen dann auch wieder von alleine aufhören, sobald die Pille Danach eben keine Wirkung mehr hat. Ist dies nicht der Fall, wende dich zur Abklärung am besten an deinen Frauenarzt.

Viele liebe Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach

...zur Antwort

Hallo Isakyell,

bei einer bereits bestehenden Schwangerschaft kann die Pille Danach nichts mehr bewirken. Sie kann den Eisprung nur dann nach hinten verschieben, wenn sie rechtzeitig vor dem Eisprung eingenommen wird. Das heißt, wenn sie nach dem Eisprung eingenommen wird, kann die Pille Danach nicht mehr wirken.

Allerdings kannst du nie wissen, wann dein Eisprung tatsächlich stattfindet, deshalb war es gut, dass ihr reagiert habt. Schmierblutungen sind als Nebenwirkung der Pille Danach möglich. Solche Nebenwirkungen können, müssen aber nicht auftreten und sagen nichts darüber aus, ob die Pille Danach gewirkt hat oder nicht.

Eine Schwangerschaft kannst du eigentlich ausschließen, wenn du deine Periode bekommst. Diese sollte auch nach Einnahme der Pille Danach ca. zum gewohnten Zeitpunkt eintreten, kann sich aber gegebenenfalls auch etwas nach vorne oder nach hinten verschieben. Man spricht hier in der Regel von plus/minus 7 Tagen. Siehe auch – https://www.pille-danach.de/fragen/blutung-nach-der-pille-danach/

Eine Schwangerschaft kannst du auch ausschließen, indem du einen Schwangerschaftstest machst. So ein Test liefert ca. 2-3 Wochen nach dem ungeschützten GV ein zuverlässiges Ergebnis, das heißt mittlerweile könnte ein Test schon Auskunft geben.

Viele liebe Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach

...zur Antwort

Hallo bitteumhilfe559,

super, dass du schon einen Schwangerschaftstest gemacht hast und dieser negative war.

Schwangerschaftstests sind je nach Test nach 2-3 Wochen aussagekräftig. Bei dir sollte ein Ergebnis also schon möglich sein.

Natürlich kannst du jederzeit noch einen weiteren Schwangerschaftstest machen um das Ergebnis zu bestätigen.

Nach der Pille Danach sollte deine Blutung ca. zum gewohnten Zeitpunkt auftreten. Sie kann sich aber ggf. auch etwas nach vorne oder nach hinten verschieben. Klicke auch https://pille-danach.de/fragen/wann-habe-ich-nach-der-pille-danach-die-naechste-blutung-5788

Dies könnte auch ein Grund sein wieso deine Periode noch nicht eingesetzt hat.

Viele liebe Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach

...zur Antwort

Wirkung von Pille-Danach (levonorgestrel)?

Hi,

ich (m,18) hatte Geschlechtsverkehr mit Freundin (18). Dabei ist das unglückliche passiert und das Kondom ist scheinbar inmitten des Verkehrs gerissen. Jedenfalls war es kaputt als wir es nach dem herausziehen begutachteten.

So war eben die Panik groß und nachdem als Sofortmaßnahme unter Dusche die gegangen worden ist. Es kam natürlich direkt die Überlegung die Pille-danach zu nehmen. Da es aber recht neu war und das Wissen nicht sehr breit gefächert, rief sie zuerst die Apotheke an, schilderte es (Unter anderem auch die Infos bzgl. Datum des vermutlichen Eisprungs etc.) und ich lief los und besorge es unmittelbar. Die Apothekerin schien zu wissen was benötigt wird.

Binnen 1-2 Stunden danach nahm sie die Pille auch und danach war natürlich die Anspannung groß und es wurde im Internet recherchiert. Die Apothekerin gab die Pille mit dem Wirkstoff Levonorgestrel, welcher laut Angaben bei schon 2 Tagen vor Zeitpunkt des Eisprungs nicht wirkt. Problem ist dann natürlich, dass sie ihren ersten Tag nach der Periode am 3. oder 4. Januar hatte und 2 Wochen dann auf den 17. oder 18. deuten - Wohl eher der 17.

Da war natürlich die Panik umso größer. Es wäre in dem Moment, haben wir im Nachhinein bemerkt, schlauer gewesen eine Pille mit Ulipristalacetat zu kaufen. Naja, haben in dem Moment mehr der Apothekerin vertraut und waren in Eile/Panik. Und kombinieren dürfte man die ja auch nicht.

So, ohne dass ich mir unnötig Panik machen möchte, wollte ich trotzdem als Bestätigung fragen, ob das mit der Wirkung von Levonorgestrel so stimmt. Hatten das nämlich auf einer Seite so gelesen und ich selber weiß auch nicht inwieweit da was dran ist. Wollte evtl. ein Paar Experten hören, die mir das vllt. beantworten können, oder ob ich mir umsonst so viel Panik mache.

Danke!

...zur Frage

Hallo RaArox,

Vielen Dank für deine ausführliche Beschreibung der Situation. Ich kann gut verstehen, dass alles sehr aufregend und angespannt war.

Aber ich kann euch beruhigen, ihr habt absolut richtig gehandelt.

Super, dass deine Freundin schon nach 1-2 Stunden die Pille Danach eingenommen hat.

Denn je schneller diese eingenommen wird, desto höher ist ihre Wirksamkeit. Mit 1-2 Stunden seid ihr hier super in der Zeit.

Für Infos zum Unterschied der beiden Pillen Danach klicke hier: https://www.pille-danach.de/fragen/pille-danach-ulipristalacetat-vs-levonorgestrel/

Ihr habt ganz richtig recherchiert, die Pille Danach mit dem Wirkstoff UPA wirkt auch noch bei LH-Anstieg (einem Hormon, das kurz vor dem Eisprung ausgeschüttet wird) und somit bis kurz vor dem Eisprung.

Wenn die Pille Danach mit dem Wirkstoff LNG aber rechtzeitig eingenommen wird müsst ihr euch bezüglich der Wirksamkeit der Pille Danach keine Sorgen machen.

Bei weiterer Unsicherheit könnt ihr euch auch an einen Arzt wenden. Dieser kann im Ultraschall nachschauen, ob der Eisprung schon stattgefunden hat.

Macht euch keine Sorgen, es wird schon alles gut gegangen sein.

Viele liebe Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach

...zur Antwort

Hallo eMosQuAdrAwRxD,

ich kann gut verstehen, dass du dir Sorgen machst wenn deine Periode dieses Mal kürzer und schwächer ausgefallen ist und sich bräunlich verfärbt hat.

Nach der Pille Danach sollte deine Blutung ca. zum gewohnten Zeitpunkt auftreten. Sie kann sich aber ggf. auch etwas nach vorne oder nach hinten verschieben und etwas stärker oder schwächer ausfallen. Klicke auch https://pille-danach.de/fragen/wann-habe-ich-nach-der-pille-danach-die-naechste-blutung-5788

Nach Einnahme der Pille Danach kannst du mit der Einnahme deiner Pille um Zyklusstörungen zu vermeiden wie gewohnt fortfahren. Eine Pause ist hier nicht nötig.

In deinem Fall ist es aber nicht schlimm wenn du erst am 12. wieder angefangen hast die Pille zu nehmen.

Wenn du dir unsicher bist bezüglich einer Schwangerschaft unsicher bist, mache zur Sicherheit einen Schwangerschaftstest. Dieser ist nach ca. 2-3 Wochen (je nach Test) aussagekräftig und wird dich sicher beruhigen.

Viele liebe Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach

...zur Antwort

Hallo jeondition,

ich kann gut verstehen, dass du beunruhigt bist.

Nach der Pille Danach sollte deine Blutung ca. zum gewohnten Zeitpunkt auftreten. Sie kann sich aber ggf. auch etwas nach vorne oder nach hinten verschieben und stärker oder schwächer ausfallen. Klicke auch https://pille-danach.de/fragen/wann-habe-ich-nach-der-pille-danach-die-naechste-blutung-5788

Wenn du dir unsicher bist, mache zur Sicherheit einen Schwangerschaftstest. Dieser ist nach ca. 2-3 Wochen (je nach Test) aussagekräftig und kann eine Schwangerschaft sicher ausschließen.

Unterleibsschmerzen und schmerzende Brüste sind als Symptome der Pille Danach bekannt. Es ist jedoch untypisch, dass diese erst im Januar eintreten wenn die Einnahme der Pille Danach bei dir Anfang Dezember war.

Falls sich deine Periode weiter verspätet und die Symptome anhalten kannst du dich jederzeit zur Abklärung an deinen Frauenarzt wenden.

Viele liebe Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach

...zur Antwort