Bester Freund will sein erstes mal mit mir?

6 Antworten

und eine weitere angst von mir ist das sich gefühle zwischen uns ansammeln würden , welche unsere freundschaft zerstören könnten

Genau so sieht es aus!

Und es sollte in Liebesbeziehungen mMn nie nach "ich will" oder in Deinem Fall "du stehst für diesen Liebesdienst zur Verfügung" gehen. Eure, jetzt noch gute Freundschaft, würde danach nie mehr so sein wie vorher! Schlimmstenfalls entwickelt einer von Euch echte Gefühle, die der andere nicht erwidern kann! - und dann?

Alles Gute und hör auf Dein Bauchgefühl - eigentlich hattest Du Dich ja schon für den richtigen Weg entschieden ;-)

"mein kopf ist wirklich voll.. was wenn es ihm nicht gefällt und ich sein erstes mal vermassel? & sollte er nicht lieber warten bis er in einer beziehung ist?.."

Naja der "erste Mal" ist imho überbewertet.

"und eine weitere angst von mir ist das sich gefühle zwischen uns ansammeln würden , welche unsere freundschaft zerstören könnten"

Das ist möglich.

Ein erstes Mal sollte nicht passieren, nur damit man es hinter sich hat. Das klingt zwar gefühlsduselig, aber wenn es ihm nur darum geht würde ich Nein dazu sagen. Wenn er sich, aber bei dir sicher fühlt und sexuelles Interesse an dir hat und du genauso empfindest finde ich es ok. Aber es zu machen, nur um es gemacht zu haben halte ich für den falschen Weg.

Er will es. Und wenn du es willst, nur zu.

Das mit der Freundschaft...

Sex macht vieles anders. Vielleicht seht ihr Euch danach anders, vielleicht vertieft sich Eure Beziehung auf eine neue Art, vielleicht auch nicht. - Aber ich denke, dass Eure Beziehung danach anders wäre.

Als Kerl würde ich sagen "lass ihn ran", weil ich mir das an seiner Stelle auch wünschen würde. :)

Was denn jetzt? Fester Freund seit 11 Monaten oder Single und erstes Mal mit deinem "besten Freund"

Mir scheint Ehrlichkeit liegt dir nicht so

Was möchtest Du wissen?