Besserer Sitz beim Reiten ohne Reiten?

6 Antworten

Es gibt ganze Bücher und Lehrvideos zu diesem Thema; spezielle Gymnastik für Reiter, Mentaltraining, und natürlich alles, was die allgemeine Fitness, das Gleichgewicht und die Koordination fördert. Sehr effektiv: ausdauernd Seilspringen und Übungen mit dem Sitzball.

Sehr viel hat mir das Aufwärmprogramm von Mayners gebracht: https://www.zvab.com/buch-suchen/titel/aufw%E4rmprogramm-f%FCr-reiter/autor/eckart/

Das theoretische Vertiefen mit entsprechenden Büchern, die sich mit dem Reitersitz befassen; darin sind meist auch entsprechende Übungen beschrieben.

YouTube Videos zum Beispiel von Hornung, Herzenspferd, und besonders Wolfgang Rust.

Du könntest dir auf YouTube Gymnastikvideos u.ä. anschauen und die Übungen umsetzen, damit du einfach fit bleibst und ein besseres Körpergefühl entwickelst.

(Das mit dem "woher weiß ich das: Hobby" hab ich nicht absichtlich da hin gemacht und ich weiß auch nicht wie das hier wieder weg geht, also einfach nicht beachten)

Woher ich das weiß:Hobby – Seit 2008 Erfahrung mit Pferden | Seit 2019 Reitbeteiligung

einzelunterricht und sitzschulung auf gut ausgebildeten schulpferden. (1x die woche). ausserdem 1-2 kleingruppenstunden die woche auf schulpferd.

Woher ich das weiß:Beruf – Sachgerechter Umgang ist aktiver Tierschutz!

Nein, ich wollte meinen Sitz ohne zu Reiten verbessern...

0
@leoniehorse

Wie soll das gehen?

Kannst dir reitvideos anschauen und das dann beim nächsten Mal umsetzen, aber mehr geht da nicht.

0
@IcHbiNShlAU

Oh doch - ohne Trockenübungen zwischen dem Reiten würde sich mein Sitz nie und nimmer bessern - ich könnte nicht mal im Galopp mit dem Sattel in Berührung bleiben, sondern auf dem Pferd rum hopsen wie ein Tischrennisball, wenn ich vorher keine Übungen zur Hüftbeweglichkeit gemacht habe.

3
@Urlewas

Ich glaube, ich ja eh mich doof ausgedrückt.

Ich meinte es eher so: gehen wir Mal davon aus, sie hätte ein unruhiges Bein: Da kann man vom Boden noch so viel üben, auf dem Pferd ist es immer wieder anders, und allein durch Trockenübungen bekommt man das nunmal nicht weg.

0
@IcHbiNShlAU

Auch dies ist durchaus möglich - ich habe 10 Jahre immer die Bügel verloren. Bis mir ein Reitlehrer erklärte, dass dies von klemmendem Oberschenkel kommt (Theorie!). Und dann Habenichts entsprechend Gymnastik gemacht, um die URSACHE beheben zu können: Dehnungsfähigkeit der Muskeln.
Problem behoben, von einer zur nächsten Reitstunde. Nicht perfekt und für immer, aber deutlich (!!!) besser.

Und sieh dir mal Beispiele ( gibts auf YouTube) von Mayners an: der sieht sich die Reiter an, holt sie vom Pferd, macht gleich in dervReithalle ein paar Gymnastik Übungen mit ihnen aum dem Hallenboden, läßt sie wieder aufsitzen, und sofort sieht man beeindruckende Verbesserungen.

2

Bouldern für Koordination, Körperspannung und "Core-Strenght", Yoga für die Beweglichkeit, Balance-Übungen für.. ja, die Balance. :D

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Privat + Beruflich seit ü. 15 Jahren m. Pferden zu tun

Die Videos und Artikel von HERZENSPFERD kann ich dir sehr ans Herzen legen, die sind echt toll und helfen auch im Sitz. Ausserdem gibt es spezielle Reiter- Workouts, ich habe aber noch nie eines ausprobiert, also kann ich dir dazu kein Fazit geben. Aber schaden tuts sicherlich nicht ;) Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen!

Was möchtest Du wissen?