Bernersennen Hund zu dünn!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Erst einmal Durchfall ist eine gesunde Reaktion des Körpers sich Gifte (allen Ursprungs) zu entledigen. Dauert er über mehrerer Tage bei diätischer Fütterung an, dann ist TA angesagt.

Grundsätzlich bei Durchfalll - 1- max. 2 Tage Nulldiät, dh. außer Wasser nix. Dann selbst zubereitetes Diätfutter = Huhn, Reis und Möhren mit etwas gutem Salz schön weich kochen und in kleinen Portionen auf den Tag verteilt verabreichen. Erst wenn Das "Stoffwechselendprodukt" wieder fest ist wird allmählich das sonst gewohnte Futter langsam innerhalb einer Woche zugemischt. Zusätzlich Nux vomica D6 bei akut stündl. 4-5 Globuli, später reduzieren auf 3-4 x tägl. Tierkohle aus der Apo geht auch.

Auch wenn der TA Urlaub hat, so gibt es eine Vertretung und darf keine Ausrede für eine anstehende Untersuchung sein.

Durch Dauerdurchfall können die Nährstoffe nicht vollständig verarbeitet werden , die Folge ist Gewichtsabnahme. Der Körper wird dehydriert, was zu Organschädigungen führen kann und nicht behandelt führt.

Ursächlich für Durchfall kann eine Infektion, Futterresistenz, Wurmbefall, Impfreaktion, Bauchspeicheldrüsenerkrankung u.v. m. sein. Das sollte abgeklärt werden. Bis dahin ist Diät angesagt.

Discounterfutter wie Romeo ist nicht so gut wie es angepriesen wird. Möglicherweise hat sich bei Deinem Hiund eine Getreideunverträglichtkeit entwickelt. Jeder Organismus, sprich jeder Hund reagiert anders. verallgemeinern lässt sicht nichts.

Schau mal wie es ihm mit dem vorgeschlagenem selbst zubereiteten Diätfutter geht und scheue Dich nicht vor Rohfütterung. Es ist ein riesiger Irrtum, dass in Fertigfutter alles drinn ist was ein Hund braucht. Die Quittung sind leider kranke Tiere, weil sie diesen Chemiecocktail langfristig nicht vertragen.

Kirschtorte159 08.09.2014, 00:02

vielen Dank, es ist nun besser und wir werden demnächst beim Arzt nochmal zur Kontrolle vorbei schauen. Vielen Dank nochmal(:

0

Wenn dein Hund mehrere Tage durchfall hat, dann würde ich egal wie weit weg der TA ist dort hinfahren. Du sagst selber du liebst sie über alles. Dann mal ab zum TA, mit dem Hund.

Romeo ist aldi Futter. Füttere hochwertiges Nassfutter. Und mit Durchfall ist nicht zu spaßen.

Wenn wir Menschen länger wie 4-5 Tage durchfall haben, sollten wir auch mal dringend einen Arzt aufsuchen. Sorry aber für mich ist wir befinden uns im Urlaub und der nächste Arzt ist sehr weit weg, keine ausreden.

Das der Hund abgemagert ist, kann viele Ursachen haben, z. B. Krankheit, Wurmbefall, Bandwurm, Futterunverträglichkeit etc.

Warum wollt Ihr keinen weiteren Weg in Kauf nehmen, damit dem Hund geholfen wird? Völlig unverständlich für mich!!! Er muß ja schon länger unpässlich sein wenn er dermaßen abgemagert ist und hätte schon längst tierärztliche Hilfe benötigt!!!

Euer Tierarzt scheint sich viel Urlaub gönnen zu können. In 3 oder 4 Wochen kann sich die Situation nicht so dramatisch verändern. Was füttert ihr denn dem Hund?

Ich weiß ja nicht, in welch abgeschiedener Gegend ihr lebt aber hier sind Tierärzte und Tierkliniken ganz gut verteilt. Da muss man halt auch mal den ein oder anderen Kilometer mehr fahren.

Im übrigen finde ich es ziemlich schräg, dass man den Usern praktisch den schwarzen Peter zuschiebt, wenn sie nicht die richtige Antwort geben. Woher sollen wir denn wissen, warum dein Hund Durchfall hat und es steht auch nirgendwo, wie lange dieser Durchfall schon andauert. Wie gesagt, kein Tierarzt macht so lange Urlaub, dass man mit längeren Beschwerden ihn nicht erreichen kann.

Kirschtorte159 30.08.2014, 23:31

Wir sind in einer ziehmlich abgelegenen Gegend, und unser Tierarzt macht eine Woche Urlaub, er ist das ganze Jahr über verfügbar, und da kann er sich auch mal eine Woche Urlaub gönnen. Das war halt diesmal ganz blöder Zufall, das er genau in dieser Woche nicht das ist, außerdem wollte ich erstmal fragen was andere dazu sagen. Ich habe nicht gesagt, das sie eine richtige Antwort geben müssen, ich habe nur gesagt das wenn sie nichts dazu wissen, es lassen sollen, weil viele schon unter eine Frage geschrieben haben: "Kann sein das ..."

0
Bitte nur Antworten, wenn ihr euch damit auskennt, d. h. nicht einfach irgendetwas hinschreiben. Und bitte spart euch euer 'geh zum Arzt' ...

Du bist ja vielleicht ein Törtchen. Wir sollen also nur Ratschläge geben, die du gerne hören möchtest? -

Er hat jetzt schon länger Durchfall, was in meinen Augen damit zusammenhängt, das er so dünn ist.

Wenn überhaupt, wäre die Logik umgekehrt: Weil er schon so lange Durchfall hat, ist er so abgemagert.

Wenn der Hund so abgemagert ist, dann ist es ein Prozess, der schon länger andauert. Und WENN er schon so lange Durchfall hat, warum bist du nicht schön längst beim TA gewesen? - Bevor der in Urlaub war...

Lang anhaltender Durchfall in Verbindung mit deutlichem Gewichtsverlust kann verschiedene Gründe haben, am häufigsten steckt Wurmbefall dahinter, am zweit häufigsten, dass der Hund etwas gefressen hat, das den Darm blockiert.

Der Hund gehört definitiv zum Arzt!

Wenn Dein Hund schon länger Durchfall hat, dann gehört er dringenst einem Arzt vorgestellt. Was fütterst Du denn?

Kirschtorte159 30.08.2014, 23:24

Wir haben ihm erst ein Futter von einem bekannten gekauft, der einen eigenen Laden hat und dort Tierfutter verkauft. Und dann haben wir Romeo genommen, das bekommen momentan unsere beiden Hunde, und unser Hovawart hat das Romeo Futter schon immer, und sie verträgt das auch gut.

0

Was möchtest Du wissen?