Beintraining auslassen und dafür 2x die Woche Brust und Bizeps trainieren?

 - (Sport, Fitness, Krafttraining)  - (Sport, Fitness, Krafttraining)

6 Antworten

Ich denke du solltest das Beintraining in jedem Fall drin lassen. Überleg doch mal ob du es einfach nur etwas kürzt und mit Übungen "auffüllst", die doch als wichtiger empfindest. Ganz rausnehmen ist nix.

Grundsätzlich müsstest du ja eher so vorgehen, die Beine weiter aufzubauen - sagen wir mal über einen Zeitraum von ein paar Monaten. Keine Ahnung was du für Erfahrungen mit der Defiphase hast. Meine Empfehlung, im Frühjahr eben eine solche Defiphase einlegen.

Ernährung umstellen, übschüssiges Fett und Wassereinlagerungen abbauen. Dann sollte auch das Fett an den Beinen verschwinden oder zumindest reduziert werden. Die Muskulatur wird härter und stärker sichtbar. Du sagst das Fett an den Beinen ist Veranlagung. Umso eher würde ich versuchen Muskeln an den Beinen aufzubauen. Desto eher wirst du die Muskulatur sichtbar bekommen auch wenn die Beine "fett" sind.

Dazu würde ich nicht mehr als 4x die Woche trainieren. Ich mache ähnlich wie du einen 3er Split aber 4x die Woche Training. Normalerweise pausiere ich 3 Tage, Freitag - Sonntag. Die lange Erholungsphase funktioniert bei mir super. Montags kann ich richtig gut wieder durchstarten. Wäre für dich vielleicht ein Versuche wert.

Jaa mache seit Ca 1 Monat schon defi und 2kilo Fett abgenommen,du hast mir es schonmal erklärt mit defi und massephase vor langer Zeit als ich noch unerfahren war aber mittlerweile habe ich einen recht stabilen Körper und viel Kraft.Aber schau mal würde der Trainingsplan ohne Beintraining gut aussehen? Also von den regenerationszeiten her? 

0
@Schoenling771

Ich finde du kommst auf zu wenig Regeneration. Klar sind die Übungen nach Muskelgruppen sortiert so das theoretisch mindestens jeweils 1 Tag Luft ist. Aber so isoliert trainiert man ja nicht. Du hast immer einen Mitnahmeeffekt auf alle Muskeln.

Auch wenn es schwer fällt, trainingsfreie Tage sind genau so wichtig wie das eigentliche Training.

Geh doch gedanklich deine Workouts mal durch oder achte die nächsten Tage mal ganz genau auf die Trainingseffekte der einzelnen Übungen. Beobachte welche Übungen du wirklich so spürt, wie du es haben willst. Was setzt die richtigen Reize, was nicht. Und dann entrümpel einfach mal den Plan. Vielleicht reicht ein 3er Split und du hast einen Tag mehr zum regenerieren.

Oder pausiere einfach mal 3 Tage. Danach gehst du wieder normal trainieren. Ich wette mit Dir, das wird einer deiner stärksten Tage bisher. Und so verstehst du am besten, was Regeneration bedeutet. Du hast danach viel mehr Power und kannst viel effektiver Aufbauen als mit unausgeruhter Muskulatur.

0

OK. Die Frage wird auch nicht besser, wenn man sie mehrfach stellt.

Im Klartext: deine Idee ist sinnlos. Mach einen niedrigeren Split, am besten sogar einen Ganzkörper-Plan. Mit zB einem 2er Split trainierst du sowieso JEDE Muskelgruppe 2x pro Woche. Die Aufteilung kannst du ja entsprechend wählen (zB Push / Pull + Legs). Dann hast du die höhere Intensität an der Brust.

Aber Beintraining weglassen = blöde Idee. Zu dem was du vorschlägst: Viel Brust + Bizeps trainieren, keine Beine sag ich nur:

Diskopumper 

Woher ich das weiß:Hobby – Wissen über den Körper (Beruf) sowie Erfahrung im Gym

Hey,
zuerst muss ich dir sagen, dass beide Pläne völlig "Überfüllt" sind. Zudem kommt, dass ein 4er-Split ebenfalls unnötig ist.
Ich würde dir zu einem Oberkörper-/Unterkörpersplit raten.
Falls du das wegen deinen Beinen nicht tun möchtest - was doch eigentlich schade ist, da du dein Potenzial darin "verschwendest" - dann würde ich dir zu einem Push-/Pullsystem raten.

Außerdem sollte dir klar sein, dass eine gute Trainingseinheit nicht länger als 70 - 90 Minuten dauern sollte.

Ich persönlich trainiere seit 4 1/2 Jahren und habe am Anfang leider genau dieselben Fehler gemacht und so einiges an Fortschritten liegen gelassen.
Seit einiger Zeit fahre ich das Ok/Uk System und muss dir sagen, dass alles was Training und Kraft angeht noch nie so gut war.

Lass dir das alles am besten nochmal genau durch den Kopf gehen und bei weiteren Fragen kannst du dich gerne mal melden.

LG

Ich bin kein Anfänger trainiere knappe 2 Jahre Kraft technisch bin ich gut dabei formmäßig auch,meine Trainingsdauer geht immer 60min +-5 min also eine gute Zeit 

0

Du solltest schon einmal die Woche Beine trainieren. Dadurch das die Beine eine sehr große Muskelpartie ist (genau wie der Rücken) ist das Beintraining ein muss um den Oberkörper gut aufzubauen.

Es gibt da so einen Spruch der geht so "trainier Beine und der Oberkörper wächst von alleine" also hör auf mit dem discopumper denken und Trainer Beine 

Was möchtest Du wissen?