Beifahrerfrage: Warum sind Sportsitze im Auto so hart?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Um dir eine vernünftige Antwort zu geben, muss ich leider etwas weiter ausholen. Normale Limousinen usw. sind für ein bequemes Reisen, auch über längere Strecken konstruiert. Das, was dir also die Mitfahrerfreude macht. Sportwagen sind je nach Modell für sportliches Fahren ausgelegt und nicht für lange Distanzen. Du hast da schon die beiden Extreme Porsche und Ferrari genannt. Beim sportlichen Fahren bewegst du dich oft im sog. Grenzbereich, soll heissen, ein wenig mehr, und der Wagen schmiert ab.DIESEN Punkt aber spürst du - so blöde es auch klingen mag - im Hosenboden. Anders gesagt: einen solchen Wagen fährst du mit dem Hintern und nicht mit den Pedalen oder dem Lenkrad. Bei weicher Federung und weichen Sitzen aber verlierst du dieses "Hosenbodengefühl" und dein Auto gerät ausser Kontrolle. Der tiefliegende Schwerpunkt bei solchen Autos hat den gleichen Sinn. Je näher das Chassis und damit der Schwerpunkt nach unten gelegt ist, desto stabiler liegt der Wagen auf der Strasse. Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig weiterhelfen. Gruss. Siqu.

Allerdings.

0
@Odysseus247

Freut mich, dass ich dir helfen konnte. Dafür sind wir ja hier bei Gute Frage...Danke auch für die HA.

0

Solche Autos sind für sportliches fahren gedacht, wenn man dass nicht will sollte man über ein anderes Auto nachdenken wie z.B. Passat Pheaton usw. Das sind Autos für lange Strecken wo man keine Bodenwelle spürt. Man will ja in einem Sportwagen die Straße regelrecht spüren, also muss er so hart sein! Hatt aber auch etwas mit dem Fahrwerk zu tun. Was auch ganz wichtig ist der Seitenhalt, du musst dich in einem Sportwagen dieser Klasse komplett auf die Straße konzentrieren können, und nicht bei jeder Kurve mitgehen. Das tiefe liegt an der Aerodynamik umso tiefer umso weniger Luftwiederstand. (Windschatten) Stell dir vor du kommst auf der Autobahn, und bist hinter einem Auto dass du gerade überholen willst, und der geht rechts rüber dann fliegst du aus dem Windschatten. Jetzt hast du ein (übertrieben gesagt) SUV dann verlierst du soviel schwung dass dein Auto dass mit PS konzepieren muss. Und dann geht es natürlich auch um die Optik! Naja mehr kann ich dazu nicht sagen, ich hoffe ich konnte dir damit weiterhelfen !

du weist schon das der windschatten der luftzug ist, der von vorrausfahrenden Fahrzeugen verursacht wird.

0
@Odysseus247

umso tiefer umso weniger Luftwiederstand. (Windschatten)

Luftwiderstand und Windschatten sind zwei verschiedene Dinge.

0
@PatrickLassan

Ah, Okay. Stimmt. Ich hatte nur das Bild von einem kanal (Luft) im Kopf, als ich das gelesen hatte. So erschien es mir insofern sinnreich, als das ich dann das Bild von höherem Luftwiderstand bei "Gegenwind" im Sinn hatte.

0

falls das bodenblech bei 300 durchbricht rutscht du nochne weile auf dem harten sitz,bei einem weichen bist du gleich am arrsch

falls das bodenblech bei 300 durchbricht

Der ist echt gut ggg Wo fährt man denn auf öffentlichen Straßen 300km/h ?

Und wie oft ist so ein Bodenblech denn schon mal durchgebrochen ?

0

Was möchtest Du wissen?