Bedeutung vom Zitat von Goethe?

3 Antworten

Wenn wir bei der Literatur bleiben, so stammt dieses Zitat nicht von Goethe, sondern von Faust. Was er damit meint?

Er versteht einfach nicht den Sinn des Lebens, wieso die Welt funktioniert, ja, warum sie überhaupt funktionieren sollte.

... da es ein faust zitat ist.... ist es ein goethe zitat.....

0

Die ganzen anderen hier haben genau das Gegenteil gesagt.. das liegt aber wohl daran, dass Sie sich nicht auf die Szene und den kompletten Satz bezogen haben(denn ich ja nicht angegeben habe) oder ?

0

Mit dem, was die Welt zusammenhält (also ihren Bestand garantiert), meint Goethe nicht nur die physikalischen Gegebenheiten, sondern umfassend alles, was da kreucht und fleucht und warum es so ist.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Unterricht - ohne Schulbetrieb

wieso? genau das sagt der spruch doch :)

ich wünsche mir dass ich verstehe wie die welt funktioniert

Letztendlich ist es auch die Frage nach Gott.

1
@Datroxe

Er ist ein großer Zweifler und Sucher, aber kein Atheist. Daher auch im 2. Teil der Tragödie "Faust" die Worte aus dem Himmel: "Wer immer strebend sich bemüht, den können wir erlösen."

0

Was möchtest Du wissen?