Batterie an Pumpe - geht das?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

deine 44 Ah sind nichts anderes, als sagen wir 44 Liter sprit im tank., wie viel raus fließt, hängt davon ab, wie weit dein hahn aufgedreht ist bzw. wie viel gas du gibst.

du brauchst also nichts drosseln etc. weil die pumpe ja für 12 volt ausgelegt ist. durch ihren eigenwiderstand begrenzt sich der strom automaitsch.

ich würde aber sicherheitshalber direkt bei der batterie ne 20 ampere sicherung dazwischen machen, falls die pumpe mal klemmt, oder ein kabel blank geht und es einen kurzen gibt, dass dir nicht dein kabel abfackelt.

lg, Anna

PS: wenn du mit der pumpe wasser pumpen willst, vergiss es! die kraftstoffpumpe braucht den kraftstoff zum schmieren. soll sie wasser pumpen geht sie nur fest,..

Ok. Ich möchte die Pumpe über einen Schalter laufen lassen. Muss der irgendwelche speziellen anforderungen haben? z.B dass er xy A aushalten muss?

0
@Drachenschmiede

ja, der schalter sollte schon der leistung der pumpe gewachsen sein. das ist nicht ganz so einfach. ich würde fast dazu tendiren, ein Relais zu verwenden. am besten auch gleich eines in der 70 Ampere Ausführung. die Autohersteller verwenden diese Größe nicht grundlos für ihre Treibstoffpumpenrelais.

für den Golf 1 GTI z.B. gab es mal einen Nachrüst- und Reperatursatz weil da auf der Leiterplatte regelmässig die Stecker verbrannt sind.

https://de.rs-online.com/web/p/products/8113097

der Anschluss ist recht einfach. für die steuerkontakte (85 und 86) brauchst du 6,3 mm Flachstecker, für die Lastkontakte (30 und 87) 9,5 mm Flachstecker.

was den Anschluss angeht, gehst du von der batterie aus nach 30, von 87 zur Pumpe und der pumpe zur masse.

zwischen 85 und 86 brachts dann noch 12 volt d.h. du gehst über eine seperate steuzerkreisssicherung von 5 Ampere zum schalter, von da aus dann nach 85 und von 86 zur masse.

lg, Anna

0
@Peppie85

Ich habe die Pumpe seperat und nicht im Fahrzeug. d.h. ich habe Batterie, Pumpe und Schalter. Das ganze mit den 30 und 87, etc. habe ich noch nicht ganz verstanden. Kann ich nicht einfach Kabel von der Batterie, zum Schalter, zur Pumpe machen? Und dann dazwischen noch eine Sicherung z.B. 20A machen?

0
@Drachenschmiede

wenn dein schalter dauerhaft 20 ampere oder besser mehr aushält ja... sollte etwas mehr sein, damit der schalter sicher hält.

und fürs relais brauchst du kein auto... gibts auch ohne auto zu kaufen :-)

lg, Anna

0

12 Volt sind 12 Volt egal ob 10 Ah oder 100 Ah die Pumpe läuft aber so was sollte nie trocken laufen und auch für nichts anders als BENZIN den nur dafür ist sie gedacht also weder Öl noch Wasser oder der gleichen und auch nicht außerhalb vom Benzintank weil das Benzin sie auch von außen kühlt .

Über eine Sicherung kannst du die Pumpe direkt, oder über einen Schalter, an die Autobatterie anschließen. Für andere Anwendungen, zum Beispiel Wasser pumpen, ist sie allerdings nur bedingt geeignet.

Was möchtest Du wissen?