Autobatterie welche?

8 Antworten

Die Batterie würde problemlos rein passen. Allerdings kannst du dann im Winter Probleme mit dem Starten bekommen, wenn es Frost gibt.

Ist bei dir die Originale vom Werk verbaut oder wurde die schon mal ersetzt.

Vielleicht hast du Glück und du hast da schon eine stärkere Batterie drinne. Im diesen Fall könnte die Schwäche rein passen.

Um welchem Fahrzeug handelt es sich?

Ohne diese Angabe können wir keine genaue Antwort geben.

Aber ich rate dir dringend von der Schwächeren Batterie ab.

Natürlich, die Hauptaufgabe der Batterie ist das starten, danach übernimmt die Lichtmaschine den Job und lädt nebenbei die Batterie wieder voll.

Ist die Batterie voll, dann stoppt der Ladevorgang ( bei der mit 360 Ah eben eher als bei der mit 440Ah)

Nachteil - im Winter weniger Reserven, weil da durch Licht, Nebelscheinwerfer, Scheiben-, Spiegel-, Sitzheizung mehr gebraucht wird und die Batterie länger braucht zum laden..

Woher ich das weiß:Hobby

Er hat nicht von 360Ah und 440Ah geschrieben, sondern von A. Das ist der Kälteprüfstrom, der nichts über die Kapazität aussagt.

1
@ronnyarmin

Und mir sind nicht aufgefallen, dass 360 oder 440 schon mächtig viel! Amphere wären...

1

Minimal drunter oder etwas drüber geht immer. Wichtig ist bei den Angaben die AH Zahl. Du hast jetzt 44 Amperestunden. Nimm lieber etwas mehr. Die paar euro sind bei der kleinen Batterie auch egal

sicher kannst das tun,problem wirst nur bei starkem frost haben da kann dann sein das es nicht zum starten reicht

denke nein, es müsste eine sein mit den gleichen Angaben

Was möchtest Du wissen?