Baby Vogel Aufzucht Futter?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Lege ihn ins Nest zurück ! Auch wenn du ihn angefasst hast , nehmen die Eltern den Jungvogel wieder an . Wie oft und wie viel füttern http://www.wildvogelhilfe.org/aufzucht/wieoftfuettern.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir raten, dich an eine Auffangstation

wildvogelhilfe.org/aufzucht/auffangstationen.html

oder an einen vogelkundigen Tierarzt zu wenden:

welli.net/tierarzt-liste.html

vwfd-forum.de/viewforum.php?f=232

Der Tierarzt sollte deshalb vogelkundig sein, da sich ein solcher in Bezug auf Vögel weitergebildet hat. Vögel werden während des Studiums kaum thematisiert, so dass sich die meisten Tierärzte mit diesen nicht auskennen.

Eine weitere Strecke und die Kosten (dürften bei einem Wildvogel wohl aber nicht anfallen) sollten einen nicht daran hindern, wenn es um die Gesundheit des Tieres geht.

In Tierkliniken gibt es hin und wieder auch Tierärzte, die sich mit Vögeln auskennen. Einfach bei einer in eurer Nähe anrufen und erkundigen. Ansonsten zu einem der Tierärzte auf der Liste fahren, auch wenn dieser weiter weg ist. Tierkliniken sind im Übrigen täglich und rund um die Uhr erreichbar. Auch bieten Kleintierpraxen Notdienste an (hier bitte unbedingt zu einem vogelkundigen gehen).

wildvogelhilfe.org/aufzucht/erstversorgung.html

Bestimmung des Vogels:

wildvogelhilfe.org/aufzucht/artbestimmung.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine junge Taube. Sieht noch recht jung aus, die Tauben erhalten anfangs sogenannte Kropfmilch von ihren Müttern. Daher könnten Mehlwürmer noch zu früh sein. Schau mal hier der Link: www.wildvogelhilfe.org/aufzucht/taubenfuetterungstechnik.html. Auf dieser Seite steht auch etwas über Fütterungstechniken. Es gibt bestimmt Punkte, die die Taubeneltern anstoßen, damit das Küken den Schnabel öffnet. Ich glaube, bei der Taube liegt dieser unterhalb des Schnabels. Viel Glück, Tauben werden sehr zahm und leben sehr lange.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eigentlich Insekten und Stücke von Regenwürmern, alle 2 Stunden und ab und zu ein Tröpfchen Wasser. Ich kann nicht erkennen, um was für einen Vogel es sich handelt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?