Autobahn fahren - zu welcher Uhrzeit am wenigsten Verkehr?

11 Antworten

Spät Abends oder sehr früh morgens also vor 5. Warum bist du nervös wegen Autobahn fahren? Ist doch viel entspannter als in der Stadt. Du brauchst ja auch nicht schnell zu fahren. Wenn du 90 fährst, kannst du mit den LKW mitschwimmen und brauchst nicht mal zu überholen. Das einzige gefährliche ist, die Geschwindigkeit der anderen falsch einzuschätzen und einfach auf die Überholspur ziehst. Stressig kann es auch werden, wenn du auf der Überholspur bleibst und kein Platz machst.

Ich war am Anfang auch manchmal nervös aber wenn es auf die Autobahn ging, wurde ich wieder ruhiger. Da passieren weniger Unfälle als auf der Landstraße.

@DasTim: 90kmh auf der Autobahn als Pkw ist verboten. Es muss die
Richtgeschwindigkeit für die Fahrzeugklasse gefahren werden, außer
Straße, Sicht und andere Gegebenheiten veranlassen einen dazu. Nur der
Wille des Fahrers langsamer zu Fahren ist kein Grund und wird mit 20 EUR
Bußgeld nach Paragraph 1 und 20 Absatz 3 StGB bestraft. Leider weiß das nur die Hälfte der Leute, für die Hälfte ist es klar, für die andere nicht. War auch erst verblüfft als ich das erfahren habe.

0
@krasseFakten

FALSCH!

Die Autobahn-Richtgeschwindigkeits-Verordnung ist eine Verordnung des Bundesverkehrsministeriums aus dem Jahr 1978. Durch sie wurde in Deutschland auf Autobahnen und vergleichbaren Straßen eine weiterhin geltende Richtgeschwindigkeit von 130 Kilometern pro Stunde eingeführt. Sie ist lediglich eine Empfehlung, nicht schneller als 130 km/h zu fahren, und keine allgemeinezulässige Höchstgeschwindigkeit.

Also, natürlich darf man 90 km/h fahren, solange man dabei nicht den Verkehr behindert. Also kann man ganz entspannt mit 80 hinter einem Lkw herfahren.

Bitte in Zukunft nicht so ein Halbwissen verbreiten...

1

Es kommt drauf an welche größere Stadt man vorbei muss. Wenn man z.b an Köln vorbei muss, ist es auf jeden Fall ratsam nicht bei Berufsverkehrzeiten zu fahren zwischen 6.30-8.45 und zwischen 16.00und 18.30, dann entweder ganz früh morgens oder erst um 9.00

3 Uhr Nachts... da ist so gut wie nicht auf der Straße. Falls du dennoch Tageslicht haben möchtest, so würde ich um die Mittagszeit fahren. Morgens und Abends (zur Rush Hour) ist am meisten los (logisch).

Entweder vor dem Berufsverkehr oder danach. Also du kannst bereits um 5 Uhr fahren oder erst gegen 10 Uhr. Von 11-13 Uhr ist wieder sehr viel los und ab 16 Uhr sowieso.

Von 23:00 Uhr bis 5:00 Uhr und am Sonntag. In diesen Zeiten sind kaum LKWs unterwegs. Und demnach ist es auf den Autobahnen ruhiger...

Was möchtest Du wissen?