"Ausrede" dafür, dass die Haare nach dem Friseurbesuch so kurz sind gesucht.

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Für was brauchst du denn eine Ausrede? Du bist ein Mann. Bei Männern ist das völlig normal, dass sie kurze Haare haben. Die wachsen ja schnell wieder nach. Du kannst ja sonst sagen, dass du ausprobieren wolltest, wie das an dir aussieht. Kopfläuse schrecken nämlich ab!

Guten Morgen,

Ich glaube nicht, dass dich dazu jemand fragen wird^^ Alle werden davon ausgehen, dass du es dir so gewünscht hast, und es dir gefällt. Ansonsten kannst du einfach die Wahrheit sagen: Das hatte ich vorher nicht geplant, aber jetzt ist es halt so - die wachsen ja wieder nach.

Ich versteh nicht weshalb du so leichtfertig lügen möchtest.

Liebe Grüße, Marienkäfa

Ich würde es auf einen Lehrling schieben, der sich "verschnitten" hat und des Rest musste man eben angleichen!

Wärst du eine Frau würde ich sagen, dass sie hochgeschnürrt sind als es dann ans Föhnen ging! :D Aber ok :D

Warum musst du dich rechtfertigen für deinen Haarschnitt? Wolltest du es gar nicht so kurz, warum hast du es denn so kurz machen lassen??

Vor wem musst du dich rechtfertigen??? Arbeit? Frau?

Es ist doch dein Kopf.. aber wenn du wirklich lügen willst, dann würde icih es auf einen Lehrling schieben :D

Läuse wären auch die denkbar schlechteste Ausrede. Wenn man Läuse hat, ist man verpflichtet, dieses zu melden. http://www.pediculosis-gesellschaft.de/html/haufige_fragen.html#meldepflicht

Du brauchst für kurze Haare keine Ausrede. Wenn Dir die Haarlänge gefällt ist gut, sind Dir die Haare zu kurz, dann kannst Du auch erzählen, dass beim Friseur zu viel abgeschnitten wurde. Das wird aber wieder!

freundliche Grüße

Martin

Hesitate 19.04.2013, 07:40

Eine Meldepflicht im Sinne dieses Gesetzesteils gibt es für Kopfläuse nicht.

1
GermanSailor 19.04.2013, 10:01
@Hesitate

Komplett lesen und nicht gleich aufhören, auch wenn das schwierig sein mag:

Nach §34(6) sind die Leiterinnen und Leiter der Gemeinschaftseinrichtungen verpflichtet, das örtliche Gesundheitsamt zu benachrichtigen und dabei personenbezogene Angaben zu machen. Die Gesundheitsämter haben dafür meistens eigene Formblätter.

Die Lehrer und Schulleitung wären also durchaus verpflichtet, nach IfSG eine Meldung abzugeben. http://www.gesetze-im-internet.de/ifsg/__43.html

0
Hesitate 19.04.2013, 10:29
@GermanSailor

Ja, aber keine Privatperson und das wäre er ja in seinem Fall.

Und vorallem lasse ich mich bestimmt beleidigen. Ich habe durchaus alles gelesen, aber wie schon erwähnt eine Privatperson ist nicht verpflichtig, nur Kindergärten, Schulen und andere große Gemeinschaften die sich darum sorgen müssen, dass es sich dort ausbreitet. Aber wegen einer einzelnen Person wird sowas auch nciht gemacht, solange es keine Probleme bereitet.

1
Hesitate 19.04.2013, 10:34
@Hesitate

Davon abgesehen steht dort, dass es sich bei der Meldepflicht um ernstzunehmende Krankheiten handelt und ich glaube kaum, dass Läuse zu haben dort zugehört.

0
GermanSailor 19.04.2013, 17:50
@Hesitate

Wieder mal nicht alles gelesen? Er sucht eine Ausrede für die SCHULE. Träfe also schon zu.

0
Hesitate 19.04.2013, 21:54
@GermanSailor

Er sucht eine Ausrede für seine Mitschüler, weil er wahrscheinlich angst hat, dass er blöde Kommentare abkriegt, wenn er nicht dem Aussehen entspricht den seine Mitschüler aktuell toll finden. Ich glaube wohl kaum, dass er eine Ausrede bei den Lehrern braucht, da die sich wohl weniger für seine Haare interessieren als die oberflächlichen Mitschüler die heutzutage in den Schulen rumlaufen.

Und selbst wenn er in der Schule sagen würde das erLäuse hätte oder gehabt hat würden die nicht sofort irgendwo Meldung abgeben, da das immernoch keine ernstzunehmende Krankheit ist, die man melden muss.

0
loxox 15.06.2013, 22:25
@GermanSailor

hesitate hat absolut recht, außerdem steht nirgendwo etwas davon das er noch zur schule geht

0

also wenn es dir gefällt, dann sag es auch... aber falls es dir doch nicht so gut gefällt sagst du einfach die frisöse war eine junge dame die anscheinend nicht so viel erfahrung hatte und es nicht so geschnitten hat wie du es wolltest :D

Heidekraut12 19.04.2013, 06:59

Es gibt keine Frisöse.... das heißt Friseurin.

0

Es ist doch deine Sache, wie du dein Haar trägst - sag einfach, dass es dir so gefällt, weil es im Sommer jetzt praktisch ist.

Vielleicht ist auch die Wahrheit angebracht: dass der Friseur es versehentlich zu kurz geschnitten hat ;)

Gar keine Ausreden.Männer mit kurzen Haaren können auch sehr gut aussehen.Steh zu deinen kurzen Haaren.

Sag doch einfach statt ""Läuse"", ""Mäuse""

Wozu brauchst Du als Mann eine Ausrede, die Haare wachsen ja schnell wieder!

Was nützt Dir die Ausrede, deswegen wachsen sie auch nicht schneller!

Sonst gibt es auch noch Perücken! L.G.Elizza

Am besten dazu stehen.

Kannst aber auch sagen, dass du eingeschlafen bist und nicht mitbekommen hast, wieviel der Friseur abgeschnitten hast.

Übrigens wächst Haar ca. 1-1,5 cm im Monat:-)

Es ist kürzer geraten als ich dachte :-)

Du könntest sagen, du hast dich bereit erklärt, irgendwo Modell zu sitzen, bei einer Gesellenprüfung, oder so..und der Azubi hat es leider zu kurz gemacht...ist aber irgendwie eine doofe Ausrede, und warum willst du überhaupt für sowas eine Ausrede?

Was willst Du da begründen? Ist doch deine Sache. Mein Bruder rasiert die sich oft (wegen der Arbeit an heißen Werksöfen) auch bis auf 1mm ab.

Wozu raus reden?

Wofür denn eine Ausrede?

Du bist einfach ein Mann, der sich seine Haare kurz schneiden hat lassen.

Ende der Geschichte, Du brauchst Dich hierfür nicht zu rechtfertigen.

Du hast ne wette verloren. Aber normal sind doch kurze haare bei männer recht schön

Wozu braucht man dazu eine Ausrede? Ab ist ab.

Läuse sind, dank der guten Präparate, gar keine Ausrede für abgeschnittenes Haar.

Warum nicht einfach sagen, das Du es mal so ausprobieren wolltest?

Was möchtest Du wissen?