Diese Woche

Ich bezweifle, dass wirklich jeder weiß, was richtiges, wahres Glück ist. Viele verwechseln es mit Materiellem. Und das ist es für mich absolut nicht.

...zur Antwort
… ich es bedauere so jemanden aus mein Leben gehen gelassen zu haben.

Schreib ihm das doch so, wie du es hier schilderst - offen und dezent emotional.

Du kannst schreiben/sagen, dass du durch dieses ganze Corona-Chaos ziemlich verwirrt warst und planlos gehandelt hast und erst mal dein Inneres sortieren musstest. Seid ihr füreinander bestimmt, als Freunde oder als Paar, wird er/sie reagieren. Alles kommt ohnehin, wie es vorherbestimmt ist und kommen soll.

...zur Antwort

Schau mal hier rein

https://geliebte-katze.de/information/gesundheit-von-katzen/katzenkrankheiten/fsa-bei-katzen

...zur Antwort

Denkt ihr unsere Welt verschwendet das Potential vieler Menschen?

Ich denke Menschen in Spitzenpositionen verbauen oftmals anderen Menschen das Leben und den Weg weil sie Begründungen für Dinge haben wollen die nicht / noch nicht zu begründen sind..

Intuition, Empathie und Gefühle... Einfluss und.. dieses "tiefe Wissen das es richtig ist" werden einfach nicht erhört...

Unsere Spitzenmanager denken nur in eine Richtung und die ist ihre..

Ich kenne Wissenschaftler die jeden Tag dazu genötigt werden 10 Stunden zu arbeiten während ich mir denke manches Kind könnte diese Frage in 5 Minuten beantworten...

Das ist kein Witz..

Unsere Welt hat die Intuition und den Glauben in diese Richtung verloren und jeder der diese Gabe noch hat klingt unglaubwürdig...

Meiner Meinung nach ist das sogar einer der Gründe warum manche Menschen einfach am Rad drehen.. und Amok laufen...

Weil sie das alles nicht mehr aushalten...

Sie wollen der Welt einen Anstoß geben weil ihnen niemand zuhört... weil die Welt sie nicht anders ausdrücken lässt..

Weil sie sie erniedrigen und zum Schweigen bringen..

Und dann ist da immer dieses "Wieso hat es stattgefunden?"

Im Normalfall sollte es bei so einer Frage gar nicht um Anschläge gehen..

Aber so ist es nun mal...

Ich kenne viele Menschen die nur Gast auf unserem Planeten sind und die täglich die Einsamkeit leiden weil die Menschen ihre Potentiale nicht annehmen oder aufnehmen..

Und auch hier kann ich nur wieder sagen...

Diese Menschen verschließen sich vor der Welt weil sie ihnen nicht zuhört..

Sie verkriechen sich in Online Welten...

Werden krank... depressiv... "komische Gestalten"

Und dann fragt sich die Gesellschaft die nicht zuhören will wieder "Wie konnte es nur dazu kommen?!"

Die Menschen sagen "jeder ist sein eigener Glückes Schmied" aber auf der anderen Seite geht es nur um Geld und Umsatz..

Und dann... wenn jemand sagt.. es geht eh nur um Geld und Umsatz... dann denke ich mir kannst auch ne Bank ausrauben!

Aber DANN sagen die Menschen wieder "ne das ist nicht erlaubt".

Ich verstehe die Menschen einfach null.

Wer legt sich selbst ein System auf in dem Gefühle keine wirklichen Werte mehr besitzen als einfach nur nicht angreifbar zu sein und sich bessere Positionen im Job zu vergeben... aber auf der selben Linie sagt "naja... so wichtig dass ich andere Menschen überfalle ist mir das Geld dann doch nicht"... während er vergisst wie viel Menschen täglich durch seine Ignoranz an Worten und Gefühlen sterben aber jeden Tag weiter leben müssen...

Und dann verboten bekommen einen Amok oder so auszuführen...

Zum Psychologen gehen müssen..

Und "ihre Probleme" die sie einfach nicht verursacht haben... beheben müssen..

Warum erkennt man das Potential vieler Menschen nicht...

Warum hört man ihnen nicht zu?

Und während ich das wieder die Leiter der mächtigen Positionen frage..

Dürfen sie sich eine Antwort darauf überlegen..

Und nichts wird sich ändern...

Und wenn ich euch frage..

Was löst dieser Text in euch aus... könnt ihr mir nur antworten..

Ich stehe auf der einen Seite oder auf der anderen...

...zur Frage

in unserer Gesellschaft ist kein Platz für Individualisten, Querdenken und Menschen, die sich ungern unterordnen. Sie macht man systematisch fertig bzw. drängt sie raus.

Gern gesehen sind alle, die nicht weit denken können, sich an die Hand nehmen lassen und den Mund halten bzw. das Gewünschte mitmachen.

...zur Antwort

Man hat eine relativ schwere Behinderung und die damit verbundenen Alltagseinschränkungen.

Angeblich haben diese Menschen ein erfülltes Leben und viele Möglichkeiten. Ich habe bereits mehrmals vollkommen desorientierte Menschen mit Down-Syndrom erlebt. Sie waren sichtlich überfordert mit der Situation. Beklemmend und beschämend für unsere Gesellschaft.

MMn spart man wieder an der falschen Stelle.

...zur Antwort

Besprich das bitte mit deinem Therapeuten. Nur er kann dir wirklich helfen.

...zur Antwort

Die Beschaffenheit des Stuhls bei 5 weist meist auf ein Flüssigkeitsdefizit hin.

Eventuell erreicht derjenige nicht die Trinkmenge von 2-3 Liter Flüssigkeit pro Tag.

...zur Antwort

mit der Zeit etwas ermüdend geworden das Thema

...zur Antwort

Überleg dir, ob du nicht lieber "mitmachen" willst. Es ist einfacher. Die Therapeuten sind dazu da, um diese Dinge mit dir zu besprechen.

Mit 18 kannst du dann deinen freien Willen ausleben.

...zur Antwort

Das wäre rechtlich nicht in Ordnung.

Man sollte sich nicht einschüchtern lassen. Besonders nicht von Menschen, die dem Staat dienen.

...zur Antwort

Nein, man kann kaum etwas dagegen machen. Weil wie immer mit dem, der die Zustände anprangert etwas nicht stimmt und nicht mit denen, die sie verursachen. Ein altbekannter und scheinbar bewährter Mechanismus.

Ist bei uns übrigens genauso. Ich rege mich schon gar nicht mehr auf.

...zur Antwort