Aus Versehen Autoreifen überdreht, schlimm?

7 Antworten

Salue

Manchmal lässt sich das Durchdrehen der Räder nicht ganz vermeiden. Wir haben in meiner Wohnregion viele sehr steile Bergstrassen. Wenn man mit einem Frontantrieb bei 20% Steigung anfährt, drehen die Räder immer einen Moment durch. Umgekehrt, mit dem Heckantrieb passiert das selbe, wenn man bergab retour fahren will.

Natürlich nützt es die Reifen etwas ab, technisch geht aber nichts kaputt. Die Einsatzbedingungen sind halt vorgegeben. Da nimmt man es mal in Kauf, dass die Räder kurz durchdrehen.

Gute Fahrt

Tellensohn

Moment du gibst bergab bei >15 grad Steigung so viel Gas damit die Hinterräder durchdrehen?

like

0

Hallo icksdehhh

Wenn die Räder durchdrehen dann hast du zu viel Gas gegeben. Da musst du sofort Gas zurücknehmen

Gruß HobbyTfz

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Die Reifen werden es nicht so cool gefunden haben. Sollte nicht allzu oft passieren, sonst ist das Profil schnell an der Toleranzgrenze, und dann wären neue Reifen fällig.

Und das Auto ist es gewohnt, Räder drehen zu lassen. 😉

Ach Quatsch, das macht gar nix

0

Unsinn, wenn das so wäre müsste ich ein Reifen Abo abschließen!

0

Wenn Reifen durchdrehen, ist die Abnutzung höher. Wenn das nicht häufiger passiert, ist es nicht weiter schlimm.

Danke. Ich war selber überrascht, dass es durchgedreht ist, weil ich das mit Gefühl versucht habe. Meine Mutter meinte das ist, weil an dem Punkt viele Kieselsteine sind.

0

Bitte erkläre den Ablauf nochmal genauer.

hast du während dem Rückwärtsfahren in D geschaltet oder erst bis Stillstand gebremst?

Bei Stillstand habe ich auf D geschalten :) Meine Mutter meinte das sei nicht weiter schlimm weil sich an dem Punkt viele kleine Kieselsteinchen aufhalten :D

0
@icksdehhh

Das macht gar nix, ne nach Motorisierung kann das oft passieren :D

0

Was möchtest Du wissen?