aufhören socially awkward zu sein?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der beste Schutz gegen Mobbing, ist die Angreifer ins leere laufen zu lassen, das nimmt ihnen den Spaß. Wenn du jedes mal eingeschnappt bist wenn sie dir nen dummen Spruch drücken, machen sie immer weiter. 

Da gibt es diverse Möglichkeiten, eine z.B. ist den "Angriff" durch Übertreibung ins lächerliche zu ziehen.

Beispiel:

Mobber: "Du bist aber hässlich"

Du:  "Nicht wahr? Hab sogar schon ein Jobangebot von nem Fotostudio bekommen, als Negativmodel.

So nimmst du ihnen den Wind aus den Segeln. Zudem wissen die meisten Menschen nicht, wie sie auf so eine Antwort reagieren sollen. Sowas braucht aber einiges an und Schlagfertigkeit, doch die kannst du glücklicherweise Trainieren.

Buchempfehlung: Endlich Selbstbewusst von Michael Leister. Oder schau auf dem YouTube-Kanal "RedeFabrik" vorbei.

Mfg 

Danke, werde ich mir einmal anschauen.

Denn spontan, aus dem Stegreif ist das gar nicht einfach, zumindest nicht für mich 

0
@nodramas

 Übung macht ja bekanntlich den Meister :)

1

Du brauchst Selbstbewusstsein. Dann verschwindet auch das zarte Stimmchen. Du hast bestimmt was zu sagen - Du traust Dich nur nicht.

Zuerst einmal musst Du lernen, Dich selbst zu nehmen wie Du bist: Gesteh Dir zu, dass Du Fehler machst. Die machen andere auch - entweder machen sie kein Brimborium daraus oder sie vertuschen es (oder geben anderen die Schuld). Beobachte mal, welche Fehler andere machen! Dann kannst Du Dir auch Deine eigenen vergeben!

Und dann rate ich Dir: Guck mal, was Eure lokalen Vereine anbieten. Ist da was für Dich dabei? Dann geh dahin und hab Spaß. Wenn jemand Dein Wirken lobt, dann steigt auch Dein Selbstwertgefühl.

Danke :) ich habe nur keine Ahnung wie ich mein Selbstbewusstsein steigern soll..

und leider ist da nicht wirklich was für mich dabei

0
@nodramas

Dann nimm das, was Du Dir noch am ehesten vorstellen könntest. Allein im Kämmerlein sitzen und Dich bedauern, wird Dir nicht helfen. Wenn andere akzeptieren, was Du tust und kannst, dann wirst auch DU wachsen können. Von allein wird das nix.

1
@AriZona04

nur leider bin ich da in nichts gut und vertrete nicht die Interessen.

Ich bin nicht gut in Sport, Singen, Instrument und co 

0
@nodramas

Wer in -nichts- gut ist, muss eben was neues ausprobieren. Wenn Du Dir alle Türen vorher schon zuschlägst, wird kein Wunder passieren. Ich bin weder Deine Therapeutin und es kann mir egal sein, ob Du "anders" werden willst. Du musst selbst an Dir arbeiten. Wie Du das machen kannst, habe ich Dir aufgezählt.

1
@AriZona04

Ich erwarte von dir nicht, dass du mich therapierst und ich danke dir auch für deine Antwort. Ich habe nur nicht wirklich viele altersgemäße Interesse und fühle mich in meinem Kämmerlein am wohlsten xD 

0
@nodramas

Es gibt keine "altersgemäßen" Interessen. Ich stricke, seit ich 10 bin - war ich mit 10 schon eine -Oma-? Probier was neues - geh zur Feuerwehr! Und zwinge Dich, rauszugehen. Dein Zimmer wird Dir nichts nützen!

1
@AriZona04

oh doch, es gibt altersgemäße Interessen, und Interessen mit denen du belächelt wirst. Stricken wäre heutzutage vielleicht auch ein Grund ausgeschlossen zu werden. 

0
@nodramas

Da steh ich drüber. Und ich bin integriert. Dieses dicke Fell, das ich habe, kannst Du auch bekommen. Und es sogar hinbekommen, dass auch Du integriert wirst - sogar mit Stricken.

1

Was mir geholfen hat: egal was passiert, in dem Leben der anderen spielt das keine Rolle.
Wenn du zum Beispiel mal was komisches sagst oder komisch reagierst denken sich die Menschen die das mitbekommen haben kurz was das sollte oder wie du das gemeint hast und nach 3 Sekunden machen die sich gar keine Gedanken mehr darüber, aber du denkst den Rest des Tages noch daran..
Ich meine, wenn du siehst dass jemand hinfällt lachst du vielleicht kurz und dann gehst du weiter und hast es schon vergessen aber der jenige, der hingefallen ist liegt Abends im Bett und schämt sich immer noch dafür obwohl niemand sonst mehr daran denkt

Außerdem solltest du dich akzeptieren so wie du bist.. vielleicht hilft es dir ja mal mit jemandem darüber zu sprechen zum Beispiel deiner Mutter oder deinem Vater.. die können dir sicherlich auch tips geben und mit positiven Sprüchen dein Selbstbewusstsein stärken..

Wie soll ich ihm helfen (Mobbing)?

Hallo ein Klassenkamerad wird (indirekt) von ein paar Mitschülern gemobbt. Beispielsweise, wenn er im Unterricht etwas vorliest, dann lachen zwei-drei Schüler immer leise und lästern irgendwas vor sich hin. Sie verarschen ihn auch immer, indem sie sowas sagen wie „woher hast du die Schuhe, die sehen cool aus“, aber in Wirklichkeit meinen sie das sarkastisch und lachen dann, wenn sie sich sicher und ausser Sichtweite fühlen. Sie sagen nie direkt gemeine Sachen zu ihm, aber halt eben immer hinter seinem Rücken oder um zwei Ecken rum, allgemein kommen diese Personen sich total cool vor und meinen, sie seien die Stärksten und tollsten. Ich will diesem Schüler jedoch helfen, ich betreibe Kampfsport und tendiere dazu, diesen Tyrannen einfach was auf die Schnauze zu hauen, denn eine andere Sprache verstehen sie nicht, mit diesen Leuten kann man nicht reden, da sie einen nicht ernst nehmen und sich nur lustig machen, Lehrergespräche halte ich auch für aussichtslos. Was bleiben mir noch für Möglichkeiten?

LG

...zur Frage

Junge in meiner Klasse schikaniert mich bei jeder Gelegenheit?

Ich würde es jetzt nicht direkt als Mobbing  bezeichnen, aber es gibt da einen Jungen in meiner Klasse, der meint, mich bei jeder Gelegenheit runtermachen zu müssen. Zum Beispiel schrieben wir letztens eine Klausur und die anderen   waren total laut. Als ich dann fragte, ob sie bitte leise sein könnten, wurde es einfach ignoriert. Als ein  anderer Schüler um Ruhe gebeten hatte,  waren auf einmal alle leise. Als ich dann fragte, warum bei mir keiner leise war, lachte der Junge  und sagte dich mag halt keiner.  Oder wenn ich mal etwas nicht weiß, werde ich als total dumm abgestempelt. So eine unangenehme Situation passiert mir fast jeden Tag. Dazu muss ich sagen, dass ich relativ  neu in der Klasse bin. Von Anfang an hatte ich schon das Gefühl, dass sie mich nicht in der Klasse haben wollten. Die sind alle total komisch, aber dieser eine Junge ist am schlimmsten. Jeden Tag bekomme ich mindestens einen dummen Spruch gedrückt. Was soll ich dagegen jetzt machen? Mit den Lehrern zu reden ist für mich ausgeschlossen. Ich bin auf einem Berufskolleg und aus dem Alter raus, um  solche Angelegenheiten mit den Lehrern zu klären. Aber trotzdem nehme ich es mir total zu Herzen und  frage mich jeden Morgen, was heute in der Schule wieder für blöde Sprüche kommen. Zumal ich auch nicht diejenige mit dem größten Selbstbewusstsein bin. Wie soll ich mit dieser Situation umgehen? Es einfach an mir abprallen lassen, was mir aber nicht so leicht fällt? Oder einfach mal Kontra geben? Ich bin für jeden Tipp dankbar.  

...zur Frage

Rote Haare & Sommersprossen: Warum hänseln mich alle?

Ich bin 13 Jahre und ein Junge. Alle hänseln mich, weil ich rote Haare habe und ganz viele Sommersprossen. Ich kann aber doch nix dafür! Warum hänseln mich trotzdem alle? Und wie gehe ich damit um?

...zur Frage

Wie kann ich Selbstbewusstsein aufbauen - Hilfe?

Hallo erstmal,

wie hier schon erwähnt quält mich das Mobbing. Es verletzt mich, wenn Lügen verbreitet werden. Ich bin sehr oft traurig, in den Ferien habe ich schon Angst in die Schule zu gehen. Hat jemand einen Tipp, wie man Selbstbewusstsein aufbauen kann?

Danke

...zur Frage

Meine Freunde regen sich über mich auf?

Ich bin nicht die Person die ein volles Selbstbewusstsein hat...Und heute haben sich 6 Freunde aufgeregt darüber das ich in der Gruppenarbeit wenig gemacht habe...(meine Freunde sind sehr Laut..) Dabei habe ich so viel gesagt mich hat aber nie jemand gehört...da alle sehr Laut reden und sofort anfangen zu schreien wenn sie jemand unterbricht ...Als ein Lehrer kam um das zu Klären haben mich alle beschuldigt das ich so wenig rede...der Lehrer wusste auch nicht wieso ich beschuldigt werde und hat mich beschützt...Meine Freunde haben aber während den Gespräch gesagt das ich alles machen werde was die mir sagen...und mir alles egal sein sollte dabei stimmt es nicht. ...Ich musste dann weinen weil es mich verletzt hat das 6 Personen schreien und mich so beschuldigen....Später haben sich mich dann nachgemacht und sich darüber Lustig gemacht...3 Ignorieren mich jetzt weil sie ärger bekommen haben...Und 1 hat sich bei mir entschuldigt...und 2 wollen das Klären...Ich weiß eigentlich nicht wieso die sich so verhalten den ich bin doch so wie ich bin und die sagen doch immer zu mir das sie mich Akzeptieren so wie ich bin...Aber für mich sah das nicht so als ob sie mich Akzeptieren würden...

Es war auch schon öfters das meine Freunde mich Ignorieren, sich Lustig machen usw... weil ich nicht das gemacht habe was sie wollten..

Ich hab jetzt auch nicht vor die wo mich jetzt Ignorieren hinterherlaufen und mich zu Endschuldigen so wie ich es früher gemacht habe...Da der Lehrer meinte das ich die nicht brauche oder sogar besser dran wäre wenn ich allein bin da ich sehr ''nett'' sein sollte und leicht Freunde finden sollte...Er meinte das wäre auch langsam Zeit für ein neustart in dem ich das mache was ich gut finde...

...zur Frage

Ballett mit fast 13 Jahren anfangen?

Hallo, ich bin die Cousine von dem Mädchen dem dieser Account gehört; ich wollte mir keinen neuen erstellen, weshalb ich einfach hier nachfrage.

Ich bin (fast) 13, ca. 1,63m groß & wiege ungefähr 47kg. Ich spiele seit 3 Jahren Tennis im Verein, mit ein paar Freundinnen von mir. Aber das macht mir langsam keinen Spaß mehr. Ich habe das meinen Eltern erzählt, sie sagten es ist okay wenn ich aufhöre, aber dann erst wenn ich ein neues Hobby gefunden habe. Ich habe überlegt, ob ich HipHop anfange, aber ich wäre da die "neue", und in meinem Umfeld gibt es nicht viele Schulen dafür. Dann habe ich über Ballett nachgedacht, was muss man dort alles machen? Ist es entscheidend wie alt man ist, & wie viel man wiegt bzw. wie groß man ist? Außerdem hätte ich Angst vor den Reaktionen von anderen.. ich bin nämlich nicht wirklich Selbstbewusst. (Das hängt wahrscheinlich damit zusammen, dass ich damals gemobbt wurde) Ich wäre so gerne Selbstbewusst & würde gerne auf die Meinung anderer verzichten aber ich kann einfach nicht.

Ist es okay, wenn ich jetzt noch mit Balltt anfange? Ich müsste mir das alles natürlich noch gut überlegen, mit meinen Eltern darüber reden, Tanzschulen dafür finden, etc. Aber geht das bei mir noch?

LG :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?