Auf wessen Pedale "hört" das Fahrschilauto mehr?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Es gibt da keinen Vorrang, die Pedale sind lediglich miteinander verbunden. Es ist also nur Möglich noch zusätzlich auf Pedale zu treten, für die Prüfung ist noch ein zuschaltbares System verbaut das dann anspricht wenn der Fahrlehrer eingreifen musste.

Es reicht allerdings völlig aus, der Fahrlehrer kann bremsen und noch den Antrieb mit der Kupplung trennen. Schlimmstenfalls könnte dann der Motor hochheulen und auf Abregeldrehzahl laufen. Allerdings erschrickt man und lässt ganz von selbst die Pedale dann los, ausserdem bekommt die Motorsteuerung mittlerweile ein Signal der Bremse wenn sie betätigt wird und nimmt dann kein Gas mehr an.

Wo Du anhalten sollst sagt Dir dann Dein Fahrlehrer schon und korrigiert das ggf auch, also mach Dir keinen Kopf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach Dir keine Sorgen, der Fahrlehrer hat ja nicht nur seine Pedalen, sondern er sagt Dir auch genau, was Du machen musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Pedale von Fahrschüler und Fahrlehrer sind gleichberechtigt aber die Bremsen sind stärker als der Motor. Deshalb hält das Auto an wenn du auf das Gas und der Fahrlehrer auf die Bremse tritt. Eventuell ist das bei modernen Autos auch elektronisch verriegelt so das das Gas weggenommen wird wenn gleichzeitig die Bremse betätigt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo heyhihay

Du brauchst keine Angst zu haben. Der Fahrschullehrer wird dir alles genau erklären und wird dir auch beim Fahren Hinweise geben was du zu tun hast. Er kann mit seinen Pedalen das Auto jederzeit zum stehen bringen.

Gruß HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Fahrlehrer kann auch auskuppeln, um deinen Vortrieb zu stoppen, weil du dann nur im Leerlauf Gas gibst, bevor er bremst :-)

Mach dir mal keine Gedanken - er erkennt gefährliche Situtionen rechtzeitig und wird dich auf die näherkommende rote Ampel hinweisen, bevor es dazu kommt :-O

G imager761

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es bleibt stehn, weil der fahrlehrer gleichzeitig auch die kupplung drückt, somit wird der motor vom getriebe abgekoppelt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
heyhihay 24.03.2014, 07:50

Danke :)

0

Wie schon oft gesagt sind die Bremsen stärker als die Motorleistung. Bei älteren Autos ohne ABS (AntiBlockierSystem, also die Räder blockieren bei Notbremsungen) ist es sogar so, dass die Bremsen den Motor abwürgen, wenn man die Kupplung nicht tritt (ist mir schon passiert). Der Motor wird dann einfach blockiert und kann nicht weiter drehen, geht aber sofort wieder an sobald du die Bremse los lässt und die Räder wieder drehen. Das ist weiter auch nicht schädlich für den Motor, solange es nicht zu oft geschieht.

Da du in deinem Fahrschulauto aber einiges an Sicherheitssystemen (auch ein ABS) hast, kann dir das nicht passieren. Wenn du eine Notbremsung ohne treten der Kupplung durchführst, wird der Motor auch abgebremst, sodass die Drehzahl sinkt und irgendwann so tief sinkt, dass der Motor aus geht. ist auch nicht weiter schlimm, aber wie schon gesagt der Fahrlehrer wird dann für dich die Kupplung treten und abbremsen. kann nichts passieren! ;)

gruß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Fahrschullehrer ist kein Greenhorn und rechnet jederzeit mit Fehlern die dir unterlaufen können,darauf ist er geschult ansonsten würde kaum noch einer überleben.Also keine Angst und frisch drauf los.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er die Kupplung drückt und die Bremse, bringt dir dein gas nichts mehr. Ausser einen heulenden Motor.

Die Pedale sind gleich reagierend. Er sieht auch ob du die Kupplung richtig runterdrückst auf seiner Seite.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Pedale sind mit einem Gestänge miteinander verbunden und die Bremsleistung ist immer stärker als die Motorleistung. Dein Fahrlehrer kann also selbst noch abbremsen wenn du vollgas gibst. Da kann nichts passieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was macht das Auto dann?

Der Wagen wird abgebremst. Der Fahrlehrer muss nur stärker auf das Pedal treten.

Eine "Vorrangschaltung" für die Pedale des Fahrlehrers gibt es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hören "tuten" die Pedale nichts aber sind denen des Fahrschülers übergelagert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?