Muss man vor einer roten ampel kupplung und bremse treten und was muss ich beim losfahren beachten?

2 Antworten

Wenn das Auto steht, musst du die Bremse nur dann treten, wenn der Untergrund schief ist. also das Auto anfangen würde zu rollen. Wenn du eine lange Rotphase kannste auch den Gang raus nehmen, Und dann musst du die Kupplung auch nicht gedrückt halten. Wenn es dann aber grün wird, musst du halt schnell die Kupplung drücken und den Gang einlegen. Dies ist daher für den Anfang nicht zu empfehlen.

wenn du nicht in den Leerlauf schaltest, dann musst du die Kupplung gedrückt halten. Die Bremse müsstest du zwar nicht unbedingt gedrückt halten (wenn es nicht grade bergab oder bergauf geht)...ich persönlich finde es aber einfach sicherer. (alternative bei langen Rotphasen oder wenn man sowieso mit Handbremse anfahren möchte, die Handbremse ziehen)

Zum anfahren: Bremse lösen, Kupplung langsam kommen lassen (wenn du im Leerlauf warst natürlich vorher noch in den 1. Gang schalten) und langsam Gas geben. (Wobei die meisten Fahrschulen ein anfahren lieber ohne Gas sehen wollen...wenn es nicht unbedingt bergauf geht). ....mein alter Golf II Benziner würde mir den Vogel zeigen, wenn ich nur mit der Kupplung anfahren wollen würde...der würde dann einfach ausgehen ;-) ...gelernt habe ich es allerdings auch ohne Gas^^

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – habe selbst alle Klassen bis auf D und war LKW Fahrerin

Was möchtest Du wissen?