Atome von links nach rechts kleiner?

Lehrmittel - (Schule, Physik, Chemie)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo pheneutria

Was in deinem Lehrmittel steht, ist korrekt.

Der Atomradius innerhalb einer Periode nimmt von links nach rechts ab.

Dies lässt sich folgendermaßen erklären:

Die Kernladungszahl nimmt von links nach rechts kontinuierlich zu. Die Elektronenzahl nimmt ebenfalls zu, die Elektronen befinden sich aber alle in der gleichen Schale. Dadurch wird die Anziehung zwischen Kern und Elektronen stärker. Als Folge davon nimmt der Radius ab.

LG

11

Achsoo, ja das ergibt irgendwie Sinn...

1
36

Vielen Dank fürs Sternchen

0

Der Text ist so korrekt formuliert. Innerhalb einer Periode nimmt die Protonenzahl von links nach rechts zu. Damit wird das Atom aber nicht grösser, sondern kleiner, denn die Protonen sind alle im Kern und der Kern ist vernachlässigbar klein, auch wenn dort viele Protonen (und Neutronen) sind. Entscheidend für die Grösse des Atoms ist die Distanz der Elektronen zum Kern und die wird mit zunehmender Protonenzahl kleiner, weil die Kernladung mit jedem Proton weiter zunimmt und die Elektronen immer stärker angezogen werden. Daher ist dann auch die Ionisierungsenergie grösser, weil sie immer stärkere Anziehungskräfte überwinden muss.

LG, TheGuyOfReason

Das ist manchmal in Lehrbüchern so.

Lass es mich mal anders formulieren:

Je größer ein Atom ist, desto besser kann es eine Ladung stabilisieren (Ladungsverteilung). Ein kleines (Wasserstoffatom) Proton kann beispielsweise nur schlecht eine negative Ladung kompensieren, dafür ist es aber in der Lage leichter Elektronen abzugeben (was erklärt warum zum Beispiel Elemente der ersten drei HG meist positive Ionen bilden.

Elemente der 6. und 7. HG sind schon recht große Atomkerne und können zusätzliche Ladungen/Elektronen zum einen besser kompensieren. Für sie wäre die Abgabe eines Elektrons relativ ungünstig, daher nehmen sie lieber Elektronen auf (siehe auch EN Wert).

48

Ist zwar nett überlegt, geht aber an den Tatsachen weit vorbei.

1
9
@ThomasJNewton

Nö, ist korrekt. Das ist das Prinzip das Nucleophilie. Ein Schwefel-Atom kann eine negative Ladung besser kompensieren als ein Sauerstoff-Atom, da es größer ist.

0
48
@MeisterRuelps

Es wird nicht dadurch richtiger, dass du es wiederholst.

Innerhalb einer Periode werden die Atome von links nach rechts kleiner.

Deine Ausführungen haben i.Ü. nichts mit der Frage zu tun.

1
9
@ThomasJNewton

Sind aber dennoch richtig, darfst mir gerne das Gegenteil beweisen, und wenn Du gerlernt hast den Begriff "Drehimpuls" korrekt zu definieren :-)

und dadurch dass Du eine Antwort wiederholst, bekommt sie auch nicht mehr an Gewichtung

0

Was möchtest Du wissen?