Angst wegen shirk?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich verstehe dein Problem nicht.
Allah heißt Gott, Allah ist Gott (für den, der´s glaubt). Welchen Gott aus außer Gott hast du mit deinem Satz den angerufen?

Wie bei Urbayern, ist auch unter Muslimen das ständige "Allah"-Namedropping in jedem Kontext nichts ungewöhnliches. Ist dein Problem jetzt, daß du die deutsche Übersetzung genutzt hast?

Unabhängig davon: wie du korrekt erkannt hast, handelt es sich um ein nicht gerade ungewöhnliches Sprichwort. Da muss man nicht gleich eine religiöse Dimension reininterpretieren. 

warum liest man immer von muslimen solche fragen................ solche ängste, solche fragen zeigen doch eindeutig, was für eine religion, was für ein glauben dass ist, wo man ständig in angst lebt und nicht mehr einfach nur leben kann..............

wann begreift ihr endlich, dass ihr euren fanatischen glauben ablegen könnt und einfach nur leben........... alle religionen sind von menschen erfunden und für gläubige wie euch zu dem gemacht worden, was ihr mit euren fragen immer wieder unter beweis stellt............ das leben von menschen zu beeinflussen und ängste zu verbreiten..............:)

Das dauert noch ein paar hundert jahre. Christen waren vor 500 jahren genauso. Aber bis dahin verstecken sie sich mit ihrem fanatismus hinter der religionsfreiheit. 

1
@Kathyli88

oder löschen alles mit den modernen waffen aus, denn die gab es vor 500 jahren noch nicht und sind in den händen von dummem terroristen die größte gefahr der menschheit............

0

Esselamu alejkum
Möge Allah dich belohnen dafür das du dir solche Gedanken machst und dir verzeihen .
Im Islam ist die Absicht die wichtigste Allah s.w.t weiß wie du es gemeint hast er weiß es sogar besser als du :)
Das einzige Problem wäre wenn deine Freunde den Eindruck gehabt hätten das du es anders gemeint hättest dann würde ich die Sache klarstellen aber ansonsten gibt es keinen Grund zur Panik .
Schau halt das du wenn du redest unmissverständlich redest und gewöhn dir alles ab das Zweifel über deine Aussagen bringen könnte . 

danke achi ich habs echt ohne hintergedanken einfach so gesagt ohne wirklich diese personen persöhnlich gemeint zu haben nur kurzen blickkontakt und aus spaß einfach du großer gott gesagt als wäre ich geschockt und außerdem ist allah der größte und ich habs einfach so gesagt. ich hab halt angst dass ich jetzt shirk begangen bin und weine weil du weißt ja wenn man mit shirk stirbt ist es das schlimmste 

0
@hope99

Schirk ist wenn du es mit deinem Herzen bezeugst .
Vielmehr gibt es einen Hadith über einen Mann der in der Wüste war er hat sich unter eine Palme gelegt zum schlafen .
Als er aufgewacht ist war sein Kamel weg mit all seinen Vorräten .
Nun hat er sich auf seinen Tod vorbereitet und hat sich unter die Palme gelegt und auf seinen Tod gewartet .
Als sein Kamel wieder aufgetaucht ist war er so glücklich das er ausversehen sagte " oh Allah ich bin dein Herr und du bist mein Diener " und selbst das hat ihm Allah verziehen weil er in dem Moment einfach nicht wusste was er sagt vor freude .
Übrigens freut sich Allah noch viel mehr als dieser Mann wenn einer seiner Diener Reue zeigt und zu ihm zurückkehrt .
Also denke ich das dein Beispiel noch sehr harmlos dagegen ist :)

1
@saidJ

ohh man bin ich jetzt erleichtert danke said möge allah dich dafür belohnen :)

0

Nein du brauchst keine Angst haben...

"Ach du großer Gott", "Oh mein Gott" oder "um Gottes Willen" sind z.B. gängige etablierte Sprichwörter in Deutschland und haben keinen Bezug zu irgendeinen Gott. 

Du scheinst einem sehr gefährlichen Einfluss ausgesetzt zu sein, wenn du solche Gedanken überhaupt hast.


nene ganz und garnicht ich halte mich von gefährlichen einflussen fern 

0
@hope99

Für mich klingt das sehr nach dem Einfluss durch ekelhafte Propaganda-Hetzer aus dem Web oder - genauso schlimm -  der Lies!-Fraktion etc. Pierre Vogel, Sven Lau, Abu Naghi etc, lassen grüßen...

0
@Dummie42

@Dummie42

Es geht hier um eine ganz normale Frage eines Muslims, einer Muslima. Jeder Muslim ist sehr darauf bedacht, keinen Schirk(Beigesellung, Götzendienst, Polytheismus, Abgötterei) zu begehen.

Das liegt daran, dass Allah alle Sünden verzeiht außer Schirk. Wenn also ein Muslim im Zustand des Schirk, während er Schirk begeht, stirbt, dann hat er ein richtiges Problem am Hals.

Wenn aber jemand Schirk begeht und dann bereut und diese Tat nicht mehr tut, dann verzeiht Allah, so Allah will. Es liegt in seinem Ermessen. Deshalb fürchten sich alle Muslime davor.

0
@AbuAziz

 Nein , ganz normale Muslime kommen gar nicht auf so eine Idee. Der Gedanke gehört zum neuen islamischen Fanatismus, der sich seit einigen Jahren unter muslimischen Jugendlichen verstärkt breit macht.

1

Sei nicht so religionsfanatisch

Religion ist wichtig und lass sie/ihn wenn er/sie religiös sein will

0

mein glaube ist mir sehr mir sehr wichtig 

0

Das ist auch gut so:)

0
@xxalia

vielen dank alia sehr freundlich freut mich :) 

0

Man kanns auch übertreiben. Allah ist auch ein Gott außerdem.

übertreiben ? shirk ist die schlimmste sünde und natürlich weiße ich dass allah gott ist......

0

Wenn du großer Gott sagst ist das doch kein shirk

0

Glaubst du an einen kleinlichen und ungerechten Gott? Wenn nicht, dann musst du dir keine Sorgen machen.

Was möchtest Du wissen?