Akzeptieren dass das Leben endlich ist und leider nicht jeder kerngesund mit Mitte 90 friedlich und unerwartet einschläft und nicht mehr aufwacht. In der Tat, bei den Wenigsten läuft es so problemlos. Das hört sich vielleicht gefühllos an, aber das ist die Realität des Lebens.
Ich weiß aber wie du dich gerade fühlst, und ich selbst habe das auch schon erleiden müssen. Ob du dir Sorgen machst oder nicht, es wird so kommen wie es kommt. Die Ärzte geben ihr Bestes um zu helfen, manchmal funktioniert es und manchmal nicht. Alles Gute und gute Genesung für deine Tante! 🍀

...zur Antwort

Angocin und Imupret.

...zur Antwort

Das ist sehr unwahrscheinlich.
Ich erkläre dir kurz weshalb. Bei einer SS bilden sich bestimmte Hormone, HCG, und etwas später Progesteron. SS-Hormone verhindern einen Eisprung. Nach einer Fehlgeburt dauert es zumindest einige Wochen bis diese Hormone abgebaut sind. Erst dann finden wieder Eisprünge statt und man kann wieder schwanger werden.

Aber, du wirst mit Sicherheit wieder schwanger werden, es klappte ja bereits. Eine Fehlgeburt ist nichts ungewöhnliches. Es kann immer mal Fehler in der Zellteilung geben weil dies ein sehr komplexer Vorgang ist. Das bedeutet, du kannst definitiv nichts dafür und es bedeutet auch nicht dass mit dir etwas nicht stimmt. Wenn man es so sagen will ist es lediglich „sch** gelaufen“ und zwar zufällig. Fast jede Frau erlebt mindestens 1-Msl im Leben eine FG, das ist etwas völlig normales aber gern verschwiegenes Thema. Auch der Lebensstil hat damit nichts zu tun denn in der Frühschwangerschaft gibt es noch keine Nabelschnur und Plazenta, es entwickelt sich in einem Dottersack innerhalb der Gebährmutter.

Du solltest zum Frauenarzt gehen um gucken zu lassen ob alles abging und ob du überhaupt tatsächlich eine FG hattest. Denn manchmal kommen auch Blutungen während der SS vor, zum Beispiel aufgrund Zysten die von einem ES entstanden sein könnten.

Ich wünsche dir viel Glück und keine Sorge.

...zur Antwort

Ja, deswegen kommen die Obdachlosen auch nicht mehr hoch, denn wenn sie tatsächlich mal wieder zu Arbeit und Geld kämen dann können sie den Mindestbeitrag von ca. 194€ pro Monat nämlich rückwirkend zahlen. Je nach KV und der Beitragssatz verändert sich auch jedes Jahr. Wir haben seit einigen Jahren eine KV-Pflicht, nicht nur Recht. Das bedeutet, bei Nichtzahlung bauen sich Schulden auf.
Bei Obdachlosen (Wohnsitzlose) kann natürlich kein Geld eingefordert werden, was willst denn da auch vollstrecken, Gerichtsvollzieher kann nichts pfänden wo nichts ist. Diese Schulden verschwinden aber nicht einfach auf magische Weise, sie bleiben einfach bestehen. Eine Schuldenfreiheit gibt es nur mit Privatinsolvenz.

...zur Antwort

Nein sie kann nicht schwanger sein.

Und ihr müsst euch informieren!

...zur Antwort

Das ist ja eine unschöne Methode. Das zeugt ja schon fast von einem Machtkomplex.
Es gibt nicht DIE Methode.
Jedes Kind ist völlig unterschiedlich und braucht individuelle Erziehung. Meiner beispielsweise ernährt sich freiwillig gesund und es gab nie Verbote bezüglich dem Essen. Ich konnte ihm mit Schokolade hinterherlaufen, wollte er nicht. Ich habe mich gefreut als er mit 2,5 Jahren endlich mal die Schoko aus dem Adventskalender und vom Nikolaussäckchen endlich selbst gegessen hat und nicht immer uns oder anderen in den Mund gesteckt hat. Ich kam mir schon blöd vor als man in der Kita gefragt hat warum er denn sowas nie isst während sich die anderen drauf stürzen und ob er das denn verboten, dabei haben wir es nicht verboten, im Gegenteil sogar. Also, ein jedes Kind ist anders. Das eine muss man ein bisschen bremsen (aber dazu braucht man doch keinen Lebertran auf das Essen sprühen, würdest du das etwa wollen?) Und das andere Kind muss man vielleicht zu seinem Glück stupsen.

...zur Antwort

Eine Abbruchblutung ist kein sicheres Zeichen für oder gegen eine SS, nur ein Hinweis.
Der Grund weshalb man überhaupt Pillenpausen einsetzt.
Die Wahrscheinlichkeit dass du schwanger bist ist aber extrem gering, nämlich etwa bei 0,5 Prozent.
Die Wahrscheinlichkeit dass dann sofort ein spontaner Eisprung stattfindet in diesem kurzen Zeitfenster von minimal über der 12 Stunden Frist, und diese Eizelle auch noch auf eine befruchtungsfähige Größe gereift ist während auch noch Spermien in dir sein müssen die noch Leben (überleben maximal 5 Tage)...also du siehst, es ist sehr unwahrscheinlich.

Schade dass ihr sowas nicht in Sexualkunde lernt, das könnte man hier täglich 100-Mal erklären.

...zur Antwort

Das ist noch nicht ungewöhnlich.
Passiert mir manchmal auch bei meinem Sohn/Mann und ich bin erst 29.

...zur Antwort

Das interessiert fremde Menschen nicht ob du dich ritzt, da wird niemand etwas sagen. Lediglich deine Erziehungsberechtigten oder dein Freund oder Lehrer.

...zur Antwort

Dann ist es jetzt an der Zeit richtig zuzufüttern. Richtiger Brei mit Fleisch, Kartoffeln und Gemüse.
Es gibt aber Kinder die sind einfach dünn. Aber wenn du schon halbstündlich am stillen bist, dann wird es jetzt Zeit mit zufüttern. Da reichen 3 Löffel nicht, eher 3 Gläschen über den Tag verteilt. Du kannst/solltest auch weiterhin noch stillen. Jeder macht das anders.
Ich persönlich habe mit 4 Monaten zugefüttert und weiterhin gestillt. Mit 6 Monaten abgestillt und ihn Brei und Brote essen lassen, lauter neue Sachen und zusätzlich die Pre-Milch gegeben.

...zur Antwort

Ich hatte mal einen Abszess.
Habe eine Weile einen Sport-BH getragen und dann ging er von selbst weg. Ein Abszess ist eine eitrige Entzündung. Entweder der Arzt eröffnet sie, man benutzt Zugsalbe oder wartet ab bis es sich von selbst eröffnet oder abgebaut hat.

...zur Antwort

Schwanger wegen kleinem riss?

Hallo,

am 12.01 um c.a03:00 morgens hatte ich mein erste mal. Ich war Vorher auf einer Party und war daher noch ein wenig angetrunken. Wir haben mit Kondom verhütet und er ist in meinem Mund gekommen. Erst danach hat er das Kondom geholt und mir ihn rein gesteckt jedoch nicht wirklich tief da ich zu eng war und schmerzen hatte. Er meinte während des Aktes das das Kondom leicht gerissen sei ( er hat zu mir gesagt heute das er aber glaubt, dass er das bemerkt hatte bevor er ihn mir rein gesteckt hatte) wir haben das Kondom dann weg gemacht und ich habe ihn nur mit dem Mund befriedigt dann hat er es noch mal probiert mit einem neunen Kondom. Er ist nicht in mir gekommen und Lust Tropfen hat er auch nicht verloren habe es beim blasen zu mindestens nicht bemerkt. Das Loch im Kondom war relativ weit oben und da er ihn mir nicht wirklich tief rein gesteckt hat kann da ja eig nichts passier sein oder ? Meine letzten Tage waren am 25.12 und laut meines Rechners war mein Eisprung am Donnerstag das heißt ich war eig Samstag auch gar nicht mehr fruchtbar. Ich habe ja noch die Möglichkeit die Pille danach zu holen glaubt ihr das macht Sinn ? Habe echt Angst schwanger zu sein da ich 18 bin geraden mitten im Abi bin und das nun noch nicht Stämmen könnte. Ich bin mir halt auch unsicher weil ich halt auch alles nicht mehr so zu 1000% weiß danach ja nicht nüchtern war und er meinem er ist sich sicher aber zu 1000% weiß man es im Nachhinein ja nie . Heute ist Sonntag und alle Apotheken bei uns haben zu. Sind ja aber auch erst 30 Stunden vergangen, was meint ihr ist es möglich oder nicht ? Habe laut Rechner am Donnerstag den Eisprung Gehapt und hatte an dem Tag auch starken Ausfluss was doch auch darauf andeutet das der Rechner stimmt und ich da meine Eisprung hatte. Würde mich über schnelle Antwort freuen habe echt Angst.

Danke schonmal

...zur Frage

Du hattest an deinem 19. Zyklustag Verkehr. Da war dein Eisprung mit hoher Wahrscheinlichkeit rum.
Oder hast du Hormonstörungen oder unregelmäßige Zyklen?
Die Pille danach kannst du dir sparen.

...zur Antwort

Dann müsstest du deine Muskeln aufbauen mit Kraftsport. Dabei brauchst du einen Trainer weil du sonst womöglich zu schwere Gewichte nutzt und das schadet dem Körper. Laufen ist Ausdauertraining. Liegestütze sind auch ein Muskeltraining, da tust du dir aber schwer wenn du das als Aufbautraining nutzt, und dann darfst du auch nicht nur 10 machen, sondern mindestens 50, sonst tut sich da nicht viel.

...zur Antwort

Hattest du Entzündungen oder Hämorrhoiden die mittlerweile einfach verheilt sind?

...zur Antwort

Ich hatte das mal für 11 Jahre. Hatte 1 Halskrause die ich angebracht habe wenn es ganz schlimm wurde. Ich habe innerhalb dieses Jahrzehntes wirklich alles durch, von Spezialkliniken, Neurochirurgen, Physio, Osteo, Heilpraktiker, Chiro, Orthopäde, Pferdesalbe von Esbona (die war ganz gut), Voltaren Schmerzgel, TigerBalm.
Und eines Tages nach 11 Jahren war es plötzlich weg, einfach so.

...zur Antwort