Angst vor Blitzeinschlag?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Für Dich selber ist die Gefahr eher gering. Auch wenn dass Haus keine Blizschutzanlage besitzt, sind doch in den meisten Häusern so viel Leitungen (Wasser, Heizung usw.) dass immer eine Art Faradayscher Käfig entsteht. Eine Gefahr besteht allerdings durch Feuer (besonders schwächere Blitze, die etwas länger dauern zündeln) oder dadurch, dass elektrische Geräte zerstört werden können. Ein Mensch ist allerdings im Inneren (nicht auf dem Dach) eines massiven Gebäudes recht gut geschützt. Sollte ein Feuer entstehen, hat man immer noch die Möglichkeit, nach draußen zu gelangen. Die Gefahr ist also eher indirekt.

Kommt immer drauf an wie exponiert Euer Haus ist. Freistehendes Bauernhaus auf einem Hügel...ja, da solltest Du mal über Blitzschutz nachdenken.

Sprich doch mal mit der örtliche Feuerwehr. Die sind da recht kooperativ.

DP

Dann komme mal schleunigst vom Dach herunter, bei Gewitter ist das gefährlich und Du wirst nass, außer, Du hast ein Regenschirm aufgespannt.

Für die wenigen Menschen unter uns, die AUF dem Dach leben, sind Gewitter wirklich keine schönen Sache.

Aber wie heist es doch: Wer nicht wagt der nicht gewinnt.

Hallo,

Solang du kein 6 - Stögikes Haus besitzt ist alles ok

Ich wohne auch in einem Dorf und ich liebe Gewitter ( frag mich nicht warum)

Ich hab auch keinen Blitzableiter auf dem Dach , aber der blitz schlägt am Höchsten Punkt ein , vielleicht ist das Nachbarshaus etwas größer.

Aber das ausgerechnet bei dir ein Blitz einschlagen soll , ist unwarscheinlich.

LG yannick290503

Bei mir gewittert es auch grade :(

Das ist absolut ungefährlich.

Mache Dir keine Sorgen und genieße das schöne Naturschauspiel.

Den PC solltest Du herunter fahren und den Stecker heraus ziehen.

Sonst kann nichts passieren.

Kein Blitzableiter wieso? Pass auf dich auf das dir nichts in den Haus passiert.

Wieso hast du Angst vor Blitzen?

Was möchtest Du wissen?