Angst davor Abends in das Badezimmer zu gehen!

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Ich finde die Idee, dich Schritt für Schritt zu entfernen, wie schon erwähnt wurde, gar nicht verkehrt. Stehst du denn bei ihr direkt im Bad? Wenn ja, könntest du zu z.B. im Flur stehenbleiben. Das wäre der erste Schritt. Und nach ein paar Tagen vielleicht neben der Tür im Flur, sodass sie dich nicht sieht, aber weiß, dass du trotzdem da bist.

Auf jeden Fall würde ich ihre Ängste ernst nehmen. Das muss ja irgendeinen Grund haben, warum sie solche Angst hat. Ich denke, man muss keine Horrorfilme gesehen haben, um sich etwas Unheimliches einzubilden. Manchmal kommen die härtesten Sachen vor in Filmen oder Sendungen, in denen man sowas gar nicht erwartet hätte.

Das ist jetzt zwar etwas anderes, aber bei meiner Oma müssen wir auch aufpassen, was sie sich ansieht, da sie sofort Angst bekommt bei was auch immer. Sowas kann schon vorkommen, daher kann es auch sein, dass es etwas gewesen ist, dass gar nichts mit dem Horrorgenre zu tun hatte.

Also etwas dreist finde ich es schon, dir zu sagen, es würde ja nichts ausmachen, wenn du auf sie warten würdest, denn es macht dir ja etwas aus.

Hat sie denn einen CD/MP3 Player oder so? Wenn ich mich im Dunkeln unwohl fühle, höre ich immer Musik. Eine Zeit lang ging ich überhaupt nicht gern in den Keller, aber seit ich mit Musik den ersten Schritt gemacht hatte, kann ich jetzt einfach so runtergehen, ohne dass es mich stört. :)

Ich wünsche dir alles Liebe. :)

Danke! Schöne Antwort :-) ich warte immer vor der Badezimmer-Tür, so das sie mich noch hören und sehen kann. Gute Idee, werde ich auf jeden Fall versuchen irgendwie umzusetzen, bis sie keine Angst mehr hat..

0
@CrispyA

Gern geschehen. :)

Oh, ich habe gerade gelesen, sie hat Angst, dass sie etwas sehen könnte. Das war bei mir auch so. Das Problem lag aber hauptsächlich an der Stille, gerade spät abends, wo es dunkel und leiser wird. Da ist es schon etwas anderes, ins Bad zu gehen im Vergleich zu tagsüber. Da konzentriert man sich irgendwie eher darauf, was man sieht (oder eben sehen könnte). Es hat bei mir Jahre gedauert, um von allein festzustellen, dass es einfach nur ein dunkles Zimmer oder ein dunkler Flur ist. Oft spinnt man sich im Kopf Dinge zusammen, obwohl da überhaupt gar nichts lauert, außer vielleicht ein paar Hausspinnen. XD

Vielleicht sollte sie an etwas Schönes denken, damit sie nicht mehr nur mit der Angst beschäftigt ist. Positive Gedanken können einiges bewegen. :)

Mir ist vor gar nicht allzu langer Zeit aufgefallen, wie erleichternd es sich anfühlt, zu singen oder irgendwas zu murmeln, wenn ich Angst bekomme (oder Musik zu hören). Manchmal hat man ja mehr Probleme, wenn man schweigt und für mich ist es eine tolle Möglichkeit, die Stille zu unterbrechen. Vielleicht wäre das etwas für sie. Daheim ist das ja kein Problem und es bekommt keiner mit außer euch. :)

2

hallo :) ich bin auch fast 14 und kann deine schwester nachvoll ziehen. bei mir ist es nicht so extrem aber ich habe auch manchmal angst alleine ins bad zu gehen mache es aber trozdem ich könnte mir gut vorstellen das sie sich in diesem punkt einfach langsamer entwickelt und man könnte dagegen vlt auch ne hypnose machen, ich kenne das von meinen freundinnen die gegen andere ängste vorhaben sich hypnotisieren zu lassen .

Geh auf keinen Fall ins Bad, egal wie sehr sie auch darum bettelt! Du bist doch nicht lebensmüde, oder? Dort lauert das Monster in der Toilette, und wenn man die Tür schließen will, steht dort dieser irre Mann mit dem Rasiermesser, der immer hinter der Tür lauert.

Lasst die Badezimmertür auf

Sie ist andauernd auf, wenn sie im Bad ist.

0

schlimm sehr schlimm

irgenmdeiner wer auch immer hat dem maedchen einen solchen schrecken eingejagt dass sie um diese zeit angst hat vor dem badezimmer es kann auch ein film gewesen sein wo gestalten aus dem spiegel kommen usw man muss auf sie eingehen mann muss sie begleiten und in einem ruhigen ton mit iht reden

sie muss die angst alleine weg bekommen aber ihr die famielie duerft sie nicht auslachen

man muss das selbstbewustsein staerken

viel glueck

bernd

Schaut sie etwa heimlich Horror-Filme? Bloody Mary oder was es da nicht alles gibt? Oder sie "sieht" tatsächlich was, mag darüber aber mit niemanden reden?

Nein, sie schaut nie Horrorfilme. Sie hat viel zu viel Angst davor.

0
@CrispyA

Lauf mit ihr hin und auf dem weg dahin rennst du weg oder erschreckst sie TROLOLOL

0
@Fusslgerecht

Das Problem ist, sie hat Angst etwas zu sehen, aber wirklich sehen tut sie jetzt nichts.

0
@Ekolp2000

Mögliche Ursachen zu finden, heißt noch lange nicht selbst daran zu glauben. Und bevor Du mich hier anmachst, du Wurst, komm Du erst mal mit ner geistreicher Antwort! Was für'n Spack** bistn Du? Und wer bitte hat Dich denn entlassen?

2

Aaaalso ob das normal ist kann ich nicht genau sagen aber ich kann meine Erfahrungen schildern. Und zwar War das bei mir genauso. Wirklich genauso. Auch glaub ich wo ich so 13 14 War. Nur der unterschied ich hab immer meine kleine Schwester mit aufs Klo genommen weil ich Angst hatte. Also bei mirWar es wiegesagt so , dass ich halt immer angst hatte dass gestalten ätsch oder wenn ich in den Spiegel sehe jemand auftaucht. Das War einfach so und ich konnte nichts machen. Und zu zweit fehlt man sich einfahren sicherer. Ich War aber schon immer ein angsthasehr sprich ich hatte magst vor grüße Filme und ect. Sogar x fac Tor das unfassbare War fuer mich zu gruselig. Ja aber irgdnwann hab ich gemerkt das ich mir das nur einbilde bzw meine einbildungskraft zu hoch ist also so hoch ist das immer die angst da War und es ging von alleine weg. Ich weiß jetzt nicht genau was deine Schwester machen kann aber bei mir ging es weg und das wird bei ihr wohl auch so sein. Am besten sollte sie sich ihren a engsten stellen. Stark an Gott oder ein Gebet denken und alles schnell vollziehen so War das bei mir jedenfalls. Und dann halt naja mit dem pyschologen das it eure sache klar kann man das machen aber wie gesagt ob das nötig ist ist ne andere sache

Puhhhhhhh was es nicht alles auf der welt gibt habe for nix angst und werde es auch nicht haben und selbst wen da ein monster ist gibt es dan etstmal fett auf die frese XS

0

Ich hoffe auch, dass sie ihre Angst so schnell es geht überwindet. Ich meine will jetzt nicht sie begleiten bis sie 18 ist..aber ich glaube nicht, dass es soweit kommen wird. Das wird hoffentlich schon.

0

Einen Tipp: Schritt für schritt kürzt du einfach die hilfe. -Schritt eins, geh mit ihr bis ans Ziel. -Schritt zwei, geh nicht mehr bis ganz ans ziel. der letzte meter oder halber meter soll sie selbst bewältigen, aber du bleibst stehen. -schritt drei, kürze weitere cm oder meter, sie soll den rest machen, du bleibst stehen.

so immer weiter. und zurück ok ;) ?

Alder... die Schwester ist 14 Jahre und kein Hund, dem man durch solches Gerede belohnt 😂 Bei so nem Gequatsche wird sie doch erst recht zu nem Psycho...! Ich hau mich hier weg 😅

0
@evermpf

"... egal, wirkt bestimmt..." DAS ist Deine hilfreiche Antwort zu dem Thema? Mit ner 14jährigen reden, als wäre sie 2? Hmm... Wo bleibt der Tip: "und wirf ihr dann auch jedesmal ein Leckerli zu" oder noch besser : "hier, kriegstn Keks" 😂 Macht sich besonders gut, wenn sie Zähne putzen soll. Da kann sie dann die ganze Nacht da stehen - Wechsel Keks/Zähne putzen/Keks/...

2

Ja, danke. Kann ich mal probieren :-)

0

Jezt mal ernsthaft gib dir den shit mal mit 14 angst

0
@Ekolp2000

Also ich finde die Idee auch bei einer 14-Jährigen gar nicht so dumm. Man kann natürlich mit ihr erwachsen reden und ihr erklären, wozu das gut sein soll, aber die Taktik kann funktionieren.

2

Ganz normal in der Pubertät gar jeder so 3 Wochen Angst Zeit nur du musst halt sie nicht begleiten sonst geht die Angst nie weg !!!!

Sie soll sich dort quälen vor der Angst sie soll dort weinen wenn sie will denn das ist Therapie , dadurch sieht sie das sie umsonst geweint hat weil da die ganze Zeit nix waaaaar!!!

Anfangen würde ich damit, ihr die Hilfe nicht zu geben, auch wenn sie mault. Wenn das nicht hilft, sollte sie mal mit einem Kinderarzt oder -psychologen sprechen.

Vielleicht hat sie ja eine Phobie!?

Wie wärs mal ,statt alles auf die Psyche zu schieben, mal zu gucken ob da vielleicht wirklich etwas ist? Poltergeist kann ja nicht sein, aber vielleicht ne Erscheinung

Alter willst du mich komplet verarschen oder was!adde mich bei skype dan können wir über deine probleme reden

0

Ok wen ich überlege ich bin 14 und habe ne schwester die 3 ist und nachts alleine aufs klo geht frag ich mich echt WTF was hat die führ probleme zu viel horror filme geschaut oder was sag zu ihr nein und das sollten deine eltern auch machen PS:es gibt lichtschalter

Was möchtest Du wissen?