Angezeigt wegen Nachstellung - ich hab Panik

10 Antworten

Halte dich an den Anweisungen des Polizisten... dann ist alles ok..solltest du das nicht befolgen wirst du wohl eine Anzeige wegen Stalking bekommen..lg Sky...........

Also wenn das die Wahrheit ist was du sagst,dann hast du schon gewonnen. Ein Kollege von mir hatte das auch schon und seine Ex-Freundin musste die Gerichtskosten bezahlen und wegen falscher Aussage musste sie auch noch was bezahlen kann dir aber nichts genaueres erzählen.Denk dran die Wahrheit wird früher oder später sowieso raus kommen,also würde ich mir da keine gedanken machen.

Lass nun einfach mal von ihr ab, keinerlei Kontakt mehr, oder bist Du so ein Streithahn, dass Du nun Widerspruch einlegen willst, Deine Beweise vorlegst, dass sie Dir aber geantwortet hat, Dir einen Anwalt nehmen willst und damit vor Gericht ziehst?

Das steht eben in keinem Verhältnis mehr zueinander, so ein Verhalten.

Sie ist Deine Ex, vergiss sie, kein Kontakt mehr, alles löschen und der Aussage des Polizisten folgen: Wenn Du nun nichts mehr machst, hat sich die Sache erledigt.

gegen eine Anzeige kann man keinen Widerspruch einlegen und vor Gericht ziehen. Da wird man vor Gericht gezogen, ob man will oder nicht.

0
@bigsur

Das nennt sich dann Stellungnahme oder man kann eine Gegenanzeige starten. Vor Gericht geht es erst, wenn der Angezeigte sich gegen die Anschuldigungen wehrt und keine Einsicht zeigt. Es geht hier nicht um Mord, sondern um eine schwache und auf wackligen Beinen stehende Art von Stalking. So wie der Fragesteller das geschildert hat, scheint selbst die Polizei der Meinung zu sein, dass die Ex selbst provoziert hat etc.

0

Was möchtest Du wissen?