An die Männer: was ist der Unterschied zwischen Eurer Partnerin und Eurer besten Freundin?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Verstehe den Sinn deiner Frage momentan nicht, und vermute, du unterstellst vielleicht gerne irgendein Klischee.

Momentane Antwort, es gibt keinen wesentlichen Unterschied!
Beides sind Frauen und gleichzeitig individuell!
Heißt, jede der Damen darf so sein wie sie sein möchte, also sehr unterschiedlich sein.

Sie dürfen sogar sehr unterschiedliche Erwartungen, Ansichten, Moralvorstellungen usw haben. Denn all das ist gegeben unter der persönlichen Freiheit, Meinungsfreiheit, Freiheiten in diversen Ansichten, Argumenten usw.

Betrachte es mal einfacher. So im Sinne von Angebot und Nachfrage.
Es darf auch im sonstigen Leben vieles angeboten werden, und jede Person hat die "Freiheiten", Angebote anzunehmen, abzulehnen oder zu diskutieren, verändern, anzupassen.

Was unterscheidet denn im wesentlichen das Leben im Zusammenhang mit Partnerin und sonstigen Frauen, Freundinnen?

Nein, ich unterstelle nichts. Ich bin beste Freundin eines Mannes.

0
@Rosenmary

Was genau kann ich mir darunter vorstellen? Dann gibt es bei dir nur eine Option, keinen festen Partner? Warum dann die Frage?

0
@realistir

Ich bin verheiratet. Mein Mann kennt meinen besten Freund nicht.

0
@Rosenmary

Also wenn ich jemanden als meinen besten Freund bezeichne nimmt er an meinem Leben Teil und kennt somit auch meinen Partner - alles andere käme mir persönlich andersrum auch spanisch vor.

1

Es gibt meist keinen, weil meine feste Freundin auch meine beste Freundin ist. In dem Moment kennt mich keine Frau so gut wie sie.

Hallo Rosenmary,

es sind zwei unterschiedliche Personen.

Meine Partnerin und ich hatten sehr große Nähe zueinander gefunden und wollten miteinander leben. Wir lieben uns und teilen sehr viel in unserer Liebe.

Ich habe eine sehr gute Freundin, die auch mit meiner Partnerin sehr gut freund ist. Vielleicht teilen wir (die gute Freundin und ich) nicht (mehr) soviel Nähe (es gab Zeiten, in denen wir uns noch näher waren), und wir würden nie zusammen leben können, auch wenn auch wir sehr viel miteinander teilen können.

Mit vielen lieben Grüßen

EarthCitizen

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

(M)eine beste Freundin ist ähnlich wie (m)ein bester Freund...

z.B.

  • haben wir keinen Sex miteinander
  • besprechen nicht unseren Hausrat
  • und wer sich in welchem Verhältnis an den Lebenshaltungskosten beteiligt
  • oder die Kinderplanung
  • oder wie wir mit der Verwandtschaft/Eltern gegenseitig umgehen
  • u.ä
  • Zudem bleiben bF ♂♀ meistens unabhängig einer Beziehung
  • u.ä.

Mit der Partnerin geniesse und teile ich alles im Leben. Mit der besten Freundin rede ich über einiges aber nicht alles.