An alle Männer: Würdet ihr mit einer Punkerin zusammen sein wollen?

 - (Frauen, Umfrage, Sexualität)

Das Ergebnis basiert auf 17 Abstimmungen

Ja, ich würde mit einer Punkerin zusammen sein wollen. 53%
Nein, ich würde nicht mit einer Punkerin zusammen sein wollen. 47%

5 Antworten

Nein, ich würde nicht mit einer Punkerin zusammen sein wollen.

Ich bin zwar kein Mann aber bisexuell und kann daher dennoch antworten. 😉

Ein ganz klares NEIN! Mir ist ein gepflegtes, natürlich Äußeres wichtig und dieser Look scheint mir einfach zu 'asozial'. Ich würde eine solche Frau an meiner Seite keinesfalls attraktiv finden.

Ja, ich würde mit einer Punkerin zusammen sein wollen.

Ich bin mit einer zusammen und finde es großartig.

Wir mögen die selbe Musik, ähnliche Klamotten haben zu vielen Dingen sie selbe Einstellung. Ich würd's mir nie anders wünschen :)

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Höre den ,,Krach" seit mehr als 14 Jahren.
Ja, ich würde mit einer Punkerin zusammen sein wollen.

Wobei mir da das Geschlecht egal ist. Punks sind cool, haben eine gute Einstellung, einen interessanten Musikgeschmack (ich höre gerne Punk, egal ob richtigen Punk oder nur Pop-Punk) und einen verdammt heißen und niedlichen Kleidungsstil (jap, ich finde das auch niedlich).

Lieber bin ich mit einem "asozialen" doch zumindest nicht angepassten Punk mit Idealen und coolem Kleidungsstil zusammen als mit einem "asozialen" Hip-Hopper, einem Mitläufer ohne echten Idealen und Kleidern die sogar Punks zu gammelig und stillos sind.

Ja, ich würde mit einer Punkerin zusammen sein wollen.

Auch wenn ich ein Frau bin, möchte ich mich diesbezüglich äußern:

Angenommen ich wäre ein Mann mit der gleichen Denkweise und Einstellung wie jetzt, dann wäre es definitiv kein Problem für mich mit einer "Punkerin" eine Partnerschaft zu führen, wobei der Begriff "Punk" heutzutage sicherlich neu definiert wird. Dieses rebellische Verhalten gefällt mir auf jeden Fall mehr als das der konservativen Spießern - oder wie ich sie immer gerne nenne: die mit dem Stock im Arsch.

Nichtsdestotrotz hängt solch eine Partnerschaft auch mit der persönlichen Einstellung der jeweiligen zusammen. Eine "Punkerin" mit anarchisticher Denkweise, die die Schule abgebrochen hat und aus Prinzip Arbeit ablehnt und lieber auf der Platte chillt und schnorren geht wäre nicht mein Fall. Und ja - ich kenne solche Menschen, weil ich selbst in dieser Szene mal war.

Es gibt dann aber auch noch die, die den damaligen Stil verkörpern und eine sozial-liberale bis hinzu einer kommunistischen Denkweise haben, aber dennoch festen Stand in unserer Gesellschaft haben bzw. einen festen Job haben und Geld verdienen.

Dieses rebellische, nonkonformistisch Verhalten, der Stil und die Musik mag ich und hätte diesbezüglich kein Problem. Es hängt eher davon ab, wie ihre persönliche Einstellung und Denkweise zu diversen Themenbereichen ist.

Nein, ich würde nicht mit einer Punkerin zusammen sein wollen.

...weil ich es hässlich finde diese Verunstaltung und ich mich in der Öffentlichkeit mit ihr schämen würde.

Wenn das schon eine "Verunstaltung" ist, was ist dann erst mit der aktuellen Mode, Hipstern und Hip-Hoppern?

0

Was möchtest Du wissen?