Gothic ist vordergründig eine Musikbasierte Subkultur, daher sollte man die echte Szenemusik (Post-Punk, Wave und co.) hören.

...zur Antwort

Richtig gut sind die Nachtstücke von E.T.A. Hoffman, alle Werke von E.A. Poe, Dracula, Jekyll und Hyde, Frankenstein, Faust eben die ganzen Klassiker...

An moderneren Werken kann ich die Werke von Michael Crichton (Jurassic Park zum Beispiel) empfehlen.

...zur Antwort

Ich würde das am ehesten als "schwarz/düster alternativ" betiteln. Je nachdem, was du im Metalbereich hörst evtl. auch noch schwarze Szene (Symphonic Metal, "Industrial" Metal...)

...zur Antwort
Sei wer du bist

Es gibt sogar erwachsene Hip-Hopper, was aber im Gegensatz zu Emo gegen geistige Reife spricht.

Bis ca. 30 passt es auch optisch, aber der Emo-Stil passt meiner Meinung nach nicht bei älteren Personen (ü 30)

...zur Antwort

Ganz einfach: sie wollen ihren Sexismus verteidigen.

...zur Antwort
Eher Rock

Mit Gothic hat deren Musik gar nichts zu tun, höre dir mal echte Gothic Musik (Post-Punk, Dark Wave, Gothic Rock...) an, dann merkst du, dass Welten dazwischen liegen.

Rock ist es aber defintief.

...zur Antwort

Baby Bats sind einfach "nur" neue Mitglieder der Szene.

Mach aber bitte nicht wie ein Großteil des Mainstreams und der Schwarzen Szene den Fehler und verwechsle Gothic und Schwarze Szene.

...zur Antwort