Ampere von Netzteil zu hoch?

 - (Computer, Technik, Elektronik)

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ist kein Problem. Die 2 A am Netzteil bedeutet nur, dass es bis zu 2 A liefern kann. Der Strom wird nicht mit 2 A in die Fritzbox gepresst, wenn ich es etwas salopp formulieren darf.

Die Fritzbox zieht soviel Strom wie sie benötigt und das sind bis zu 1 A.

Viel wichtiger ist, dass die gleiche Spannung vorhanden ist. Und das ist ja auch der Fall, beide 12 V.

das ist überhaupt kein problem...

mit einem "druck" von 12 volt versucht das netzteil den strom durch die fritzbox zu pressen. die fritzbox selbst lässt aber nur so viel strom duch, wie sie braucht.

die 2 Ampere sind nur das maß dessen, was das netzteil bereit ist, im äußersten an strom bereit zu stellen.

das ist wie mit der steckdose zuhause (16 ampere)

egal ob die schreitischlampe mit 0,2 Ampere, der computer mit 3 Ampere oder der backofen mit 13 ampere. weil die spannung von 230 volt stimmt, regelt sich das ganze automatisch.

lg, anna

PS: die auf der fritzbox angegebenen 1 ampere werden auch nur gebraucht, wenn sie vollgas läuft d.h. alles auf einmal machen muss. sonst braucht sie deutlich weniger.

der wert von 1 ampere ist also angegeben, damit man nicht ein netzteil verwendet was z.B. nur 500 mA kann und dieses ggf. überlastet würde, wenn die fritbox richtig ackern muss.

Grundsätzlich ist sowas möglich. Allerdings zeigen die 2 A an, dass die 12 Volt bei 2 A Spannung anliegen. Da ich das für ein ungeregeltes Netzteil halte, könnte die Spannung bei geringerer Last bedeutend höher sein. Das sind so die Gründe, weshalb Hersteller wie AVM angeben, dass man ihre Geräte nur mit dem jeweiligen Originalnetzteil betreiben darf.

Wenn Du allerdings ein geregeltes Netzteil hast, das also selbst dafür sorgt, dass an seinem Ausgang auch bei Teillast nur die Nennspannung anliegt, dann geht sowas. Dann darf die aufgedruckte Stromstärke beliebig größer (aber nicht kleiner) sein als das, was der Verbraucher abfordert.

Wenn das Netzteil sowas dann auch hat .... ( hast Du mir auch rein gedrückt )

0
@verreisterNutzer

Weil Deine Antwort sich so liest, als ob Du das für sehr wahrscheinlich hältst. Ich halte es hingegen für eher unwahrscheinlich und habe das in meiner Hauptantwort auch deutlich gemacht. Es ist ein Punkt, bei dem man ganz genau hinschauen sollte.

0

Ja, darfst du. Die Angabe bezeichnet den Strom, den das Netzteil maximal abgeben kann. Wenn die Fritzbox nur 1A zieht, liefert das Netzteil auch nur ein Ampere.

Das ist wie bei einem Gartenschlauch: Die Wassermenge, die durchfließt ist der Strom. Wenn du den Spritzkopf nur halb aufmachst, fließt auch nur die halbe Wassermenge durch den Schlauch.

von der Amperezahl kein Problem.

Allgemein kann man sagen solange die Voltzahl stimmt, und die Amperezahl vom Netzteil gleich oder Größer ist Passt's.

Woher ich das weiß:Hobby – Betreibe einen eigene Server seit 2016

Was möchtest Du wissen?