Ameisen aus Steckdose und Isolierung der Phase beschädigt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ja schrumpfschlauch ist nicht schlecht,wichtig dabei das man die farben noch erkennt oder farbige verwenden.würde mal nachsehn wo die viecher herkommen,vermutlich am kabeleingang hinten aus dem mauerwerk.alles mit silikon abspritzen dann wird ruhe,es gibt FI für nur badezimmer nur heute wird der immer für die gesamte etage/haus eingebaut ist sinnvoller.was zusätzlich hilft ameisenköder aufstellen wenn ihre zeit wieder kommt,so rottest auch den nachwuchs aus denn die füttern ihre larven mit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten Sicherung rausnehmen,alte Schalterdose entfernen,neue Dose mit Schnellzement(da Feuchtraum)einsetzen,Drähte mit Schrumpfschlauch versehen und Steckdose einbauen,Sicherung wieder rein.Dann ist das Problem mit den Krabbelviechern gelöst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich werden die Ameisen durch das Mauerwerk in die Dose der Steckdose eingedrungen sein. 

Farbiger Schrumpfschlauch wäre natürlich besser, als Isolierband.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo liegt denn das Gebäude? bei uns gibt es eigentlich keine Arten, die so elektrophil sind, es sei denn, es sind importierte.

Jetzt ist grad eine gute Zeit, den Zugang zu verschließen. Die einheimischen sind noch nicht aktiv und die importierten sowieso erfroren.

Wenn es jetzt wirklich importierte wären, was nicht auszuschließen ist, wenn sich das Haus in der Stadt befindet, gehört ein Experte dafür beauftragt. Gerade Momomorium "umgeht" gern das Gift normaler Köder.

Was waren es denn für welche?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Korkich75175
25.02.2016, 14:28

Ich habe keine Ahnung was es für Ameisen sind, aber ich würde sagen "normale", aber mir ist heute Morgen auch eine Matallik Grüne über den Weg gelaufen, aber normalerweise kommen die Ameisen hier nur im Sommer, und die Fassade ist auch (noch) nicht voll mit Ameisen, kann es sein dass die in der Wand ein Nest haben? (Ist eine Zusätzliche Rigips Wand, weil es da vorher immer Geschimmelt hat hat der Vermieter da einen zusätzliche Wand hingesetzt)

0

Wenn die Krabbeltiere nicht durch einen Gang im Mauerwerk in die Unterputzdose gekommen sind, sondern von außen rein, könntest Du die Steckdose mit einer Babysicherung abdichten.

Wenn die neue Steckdose eingebaut wird, solltest Du die schadhafte Iosolierung wirklich besser flicken. Schrumpfschlauch ist ein guter Einfall und haltbarer als Isolierband.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Korkich75175
23.02.2016, 18:18

Ich weis nicht wo die herkommen, aber die Kriechen auch drausen in Löcher von der Fassade (In manche Löcher habe ich Heißkleber  gespritzt)

0

Außer Schädlingsbekämpfung fällt mir auch nicht anderes ein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?