Alles löschen nach Trennung?

11 Antworten

Ohje..... tut mir leid. Nein, natürlich wirst du nicht alleine bleiben, es wird jemand kommen und ein Herz erobern, du musst Geduld haben.

Du kannst jetzt, so kurz nach der Trennung ja nicht sogfort eine neue Beziehung eingehen, dazu denkst du noch zu sehr an sie. Aber mit der Zeit vergeht dein liebeskummer. Lösche deine Bilder und alles, sonst dauert es länger mit dem Liebeskummer, wenn du diese Bilder immer wieder anschaust.

Außerdem hast du diese Bilder in deinem Kopf und in deinem Herzen gespeichert, du brauchst sie auf keiner Festplatte.

Löschen würde ich jetzt nicht alles, die Erinnerungen sind in 20-30 Jahren auch noch ganz nett. Allerdings würde ich es nicht mehr auf dem Handy speichern um zu vermeiden das du es jeden Tag siehst.

Ansonsten....du wirst dich wundern ´wieviel nette Mädchen/Frauen dir noch in deinem Leben begegnen.

Ich würde die Bilder nicht komplett löschen, sondern irgendwo hin verschieben, wo du sie nicht siehst. Bei Samsung gibt es zum Beispiel eine Option, die heisst "Privater Modus", da kann man Alben und Dokumente hin verschieben und die sind dann versteckt. Man kann sie nur sehen, wenn man den Modus durch ein Passwort einschaltet. 

Auf Whatsapp kannst du euren Chat archivieren, wenn du das noch nicht getan hast.

Zu Hause all die Gegenstände, die du von ihr geschenkt bekommen hast, und die dich allgemein stark an sie erinnern, alles in eine grosse Kiste legen und irgendwo in der hintersten Ecke deines Zimmers/Kellers/Dachbodens verstauen.

Du musst dir selbst jetzt versprechen, dir die Fotos, den Chat und die Gegenstände auf keinen Fall anzuschauen oder anzufassen, egal, wie sehr du dich danach sehnst und wie schlecht es dir geht. 

Leider gibt es kein Rezept gegen Liebeskummer, aber Ablenkung hilft. Such dir zum Beispiel ein neues Hobby und treibe Sport. Treff dich öfter mit Freunden. Das Wichtigste ist einfach, dass du nicht den ganzen Tag zu Hause bleibst und ihr nachtrauerst.

Zum Schluss: Du kannst dir jemanden suchen, um über alles zu reden, vielleicht wird dich das ein bisschen "befreien". Und wenn dich die Gefühle zum Beispiel nachts im Bett einholen und du weinen musst, dann weine einfach. Halte dich nicht zurück, mach dir keine Sorgen, dass du deine Eltern oder Geschwister wecken könntest. Es tut noch viel mehr weh, zu versuchen, seine Gefühle zu unterdrücken, vor allem nachts. 

Und zum Schluss-Schluss :D Du wirst die Richtige finden. Wie sagt man nochmal? Wenn sich eine Tür schliesst, öffnet sich eine andere? Oder so :D Und "Jeder Topf findet seinen Deckel!" Lass dir einfach Zeit, um zu heilen.

Lösche gar nichts ! Zieh die Bilder auf deinen pc und verpacke sie tief in einem Ordner den du wahrscheinlich erst wieder in 10 Jahren öffnest.... sonst ärgerst du dich vllt später drüber

Alles plötzlich löschen käme dem Schmerz gleich, alles aus Deinem Herzen zu reissen. und würde gar nichts bringen.

Sei versichert, dass es noch jede Menge lieber Mädchen gibt, mit denen Du Dich gut fühlen kannst, doch Du musst Dir selbst die Chance geben, sie auch kennen zu lernen.

In der heutigen Zeit gibt es zig Lokale für Singles, und wenn das in Deiner Gegend nicht möglich ist, dann gibt es das Internet, wo Du neue Bekanntschaften machen kannst.

Nur von einem musst Du Abstand halten, und das ist Selbstmitleid, Sewi.

Damit ziehst Du Dich in die Tiefe, und das musst Du verhindern.

Auch wenn Dir so gar nicht danach ist, schau nur nach vorne. Behalte ihre Bilder, doch sieh sie Dir nicht mehr an, sondern überlege wo Du hingehen könntest, um in neue Gesellschaft zu kommen.

Ich wünsche Dir alles Glück dieser Welt,  Sewi, Du packst das.

LG Silvie


Was möchtest Du wissen?