Alleinerziehund und er will keine Kinder?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nicht aufgeben und die Zeit wirken lassen.

Dieser Mann tut dir gut; dafür brauchst du vielleicht erst mal auch gar keine Beziehung.

Er lehnt deine Kinder nicht ab und du hast ihn uch nicht aufgefordert, dir weitere Kinder zu machen. Von daher passt doch fast alles bei euch, zumindest mal fürs erste.

Nimm das mit, was er dir geben kann und eines Tages wird er auch was mit dir zusammen und deinen Kindern machen. Da kann sich so viel entwickeln, wenn du ihn nicht drängst und wenn du dich mit dem zufrieden gibt, was er gerade bieten kann.

Und das ist deinen Worten zufolge gar nicht mal so wenig.

Hallo, eigentlich wurden alle Punkte in den bisherigen Antworten schon geschrieben und es liegen Deine als auch seine Meinungen offen. Als richtig Beziehung würde ich das nicht bezeichnen, noch nicht einmal als Fernbeziehung. Klingt nach einer Freundschaft +, wo auch die Kinder ihren Platz finden können. Stellt sich die Frage, ob Du DAS willst ? Ihr trefft Euch, habt Spaß, verbringt Freizeit, habt Sex, aber den Großteil der Woche ist er Single und Du alleinerziehend und das bleibst Du in dieser Konstellation auch, aufgrund der Entfernung und der wenigen Zeit miteinander. Und weil er auch gar nicht erziehen will (und vielleicht auch nicht soll, weiß ich nicht). Du hast eine kleine, anscheinend funktionierende Familie mit Deinen beiden Kindern und das Verhältnis der Kinder zum Papa scheint auch gut zu sein. Stell Dir selbst die Frage, ob es so für Dich funktioniert, oder ob Du jemanden in Deine Familie lässt, der für Deine Kinder dann ein Freund ist, der nur ab und zu mal da ist und an einer Freizeitaktivität teilnimmt - denn mehr ist es nicht. Oder Du lässt es so wie es ist: Triffst Dich mit ihm, hast Spaß und ansonsten lebst Du Dein Leben mit den Kids - im Alltag ohne ihn.

Ich vermute nur, das funktioniert nur begrenzte Zeit.

Wenn du wieder eine Beziehung willst, er aber nicht, dann brich es besser ab. Du verlierst dich sonst in deinen Gefühlen.

Ich finde es mit seiner Einstellung auch höchst unfair von ihm, eine Frau, die Kinder HAT, zu treffen und ihr das Gefühl zu geben, dass da DOCH was geht, inclusive Sex. Wenn er für Kinder und Familienleben nichts übrig hat, sollte er auch nur Frauen treffen, die keine Kinder haben.

Für mich klingt das gar nicht so, dass er keine Beziehung will - er will nur keine Verantwortung übernehmen. Vielleicht solltest du ihm die Kinder vorstellen, oft ändert sich die Meinung (wie mit dem Vater der eigentlich gar keinen Hund haben will).

er will nur keine Verantwortung übernehmen

Und genau DESHALB stellt man die Kinder NICHT vor. Denn die brauchen NUR Erwachsene, die Verantwortung übernehmen WOLLEN.

Wer eine Frau oder auch umgekehrt einen Mann MIT Kindern kennenlernt, hat zu wissen, dass die Kinder DAZUgehören. Entweder ALLE oder keinen.

0

Der Mann ist definitiv noch nicht reif genug für dich. Ich würde ihn deinen Kindern nicht vorstellen und erst Mal alles so lassen wie es ist, sofern du damit umgehen kannst, nur seine Geliebte zu sein. Vielleicht entwickelt er sich ja noch, keiner kann das wissen, aber die Kinder würde ich ihm für diesen Prozess nicht zur Verfügung stellen.

Für dich bedeutet das, dass du ihm Zeit zur Verfügung stellst und eventuell geeignete Männer verpasst, die gerne mit dir UND den Kindern zusammen wären.Ich persönlich würde mich von einem Mann distanzieren, der vorgibt keine Verantwortung übernehmen zu wollen. Kann nämlich gut sein, dass das nicht nur im Bereich Kinder zutrifft.

Genau so ist es auch.

0

Was möchtest Du wissen?