Abseitsregel besondere Situation?

4 Antworten

Die Abseitsregel lautet:

"Ein Spieler befindet sich in einer Abseitsstellung,

-  wenn er der gegnerischen Torlinie näher ist als der Ball und der vorletzte Gegenspieler."


Wenn der Torwart also der letzte Gegenspieler ist, spielt es keine Rolle, wo er steht. Sobald der Angreifer beim Abspiel der Torlinie näher ist als der Ball, ist es Abseits.


Nein,

es ist nur eine Abseitsstellung. Ob diese dann strafbar wird entscheidet sich am Verhalten des in Abseitsposition befindlichen Spielers.

0
@SixthSCTF

Wenn in der Frage steht "...spielt der Spieler der Mannschaft A den Ball zu seinem Mitspieler...", dann gehe ich davon aus, dass dieser auch ins Spiel eingreift.

0

Zunächst einmal wird bei der Abseitsregel nicht zwischen dem Torwart und anderen Spielern unterschieden.

Für die Abseitsregel gibt nur Spieler.

Darüber hinaus muss man zwischen

  • einer Abseitsposition oder genauer gesagt Abseitsstellung
  • strafbarem Abseits und
  • nicht strafbarem Abseits

unterscheiden.

Regel 11, Abseits

1. Abseitsstellung

Die Abseitsstellung eines Spielers stellt noch kein Vergehen dar.

Ein Spieler befindet sich in einer Abseitsstellung, wenn

  • er sich mit irgendeinem Teil des Kopfs, Rumpfs oder der Füße in der gegnerischen Hälfte (ohne die Mittellinie) befindet und
  • er mit irgendeinem Teil des Kopfs, des Rumpfs oder der Füße der gegnerischen Torlinie näher ist als der Ball und der vorletzte Gegenspieler.
Die Hände und Arme aller Spieler, einschließlich der Torhüter, werden dabei nicht berücksichtigt.

Ein Spieler befindet sich nicht in einer Abseitsstellung, wenn er sich auf

  • derselben Höhe wie der vorletzte Gegenspieler oder
  • die letzten beiden Gegenspieler befindet

So steht es im Regelwerk. Du siehts also, da steht nichts vom Torwart sondern nur etwas vom vorletzten Gegenspieler.

Der Rest der Abseitsregel wird jetzt etwas umfangreicher, daher die Empfehlung: Lies Dir die Regel 11 des Regelwerkes durch. Die offiziellen Regeln findest Du auf der Website des DFB.

Der Rest jetzt in absoluter Kurzform:

Strafbar wird die Abseitsposition nur dann, wenn ein Mitspieler den Ball berührt, und der in Abseitsposition befindliche Spieler in´s Spiel eingreift.

Das ist rein regeltechnisch nicht ganz richtig, also Schirikollegen bitte lyncht mich jetzt nicht.

Für eine weitere Konkretisierung ist der Fragesteller jetzt allerdings mal an der Reihe, denn die Frage ist etwas ungenau gestellt.

Ja, sofern der Pass nach vorne gespielt wurde und ich dein Beispiel richtig verstanden habe, ja. 

"...sofern der Pass nach vorne gespielt wurde..."

Diese Bedingung kommt in der Abseitsregel nirgends vor.

2
@PeterSchu

Stimmt.

Woher kommt das eigenlich. Ist glaube ich ne ganz uralte Abseitsregel.

1
@PeterSchu

Ok Danke für die Richtigstellung. Kommt vielleicht vom Rugby, keine Ahnung.

0
@whabifan

Naja, es kommt von der Bedingung, dass der Spieler, der den Ball erwartet, vor dem Ball (näher an der Torlinie als der Ball) stehen muss. Meistens ist es dann auch so, dass der Ball "nach vorne" gespielt wird. Es gibt aber auch Fälle, in denen der Spieler zwar "vor dem Ball" steht, der Ball aber "nach hinten" gespielt wird und der Mitspieler dann auch der Abseitsposition zurück läuft und sich den Ball holt.

Dann ist es ganz klar Abseits, denn der Spieler stand beim Abspiel näher an der Torlinie und hat dann eingegriffen.

Die Phrase "nur wenn der Ball nach vorne gespielt wird", wird zwar im Fußball immer wieder zitiert, stand aber meines Wissens noch nie so in den Regeln und stimmt auch nicht.

1

Macht es Sinn jetzt nochmal mit Fussball anzufangen?

Also ich hab von Bambini bis D2 Jugend in einem richtigen Verein gespielt, damals als Torwart. Wir haben insgesamt 3 Meisterschaften in der Zeit gewonnen, mehr ging gar nicht. :D Irgendwann hatte ich dann mal ein Angebot von einem damals Bundesliga Team, die hätten mich auch genommen. Ich wollte aber lieber in meinem Team weiter spielen weil der Trainer und die Mannschaft halt so gut zusammen passten. Ich hätte das mit meinem Gewissen nicht vereinbaren können. Dann irgendwann hatte einer der Trainer Stress mit dem Vorstand. Also hat er den Verein verlassen und eine ältere Mannschaft trainiert. Ich hatte dann einfach keine Lust mehr und habe aufgehört. Der Erfolg war halt nicht mehr da, der neue Trainer hatte das Team komplett ruiniert.

Als ich dann vom Gymnasium auf die Realschule flog habe ich direkt in der Schulmannschaft angefangen. Mittlerweile bin ich seit fast einem Jahr Kapitän und spiele im defensiven Mittelfeld. Jegliche Positionen habe ich durch getestet, die gefällt mir aber am besten. Wir trainieren mal auf den großen Feld und mal in der Halle. Der richtige Platz gefällt mir als MF Spieler viel besser, da hat man mehr Möglichkeiten das Spiel zu eröffnen.

Unser Lehrer trainiert ein Oberliga Team, hat also schon Ahnung von dem was er da tut. Eigentlich wollte ich im Tor spielen, er hat mir das aber verwehrt und gesagt das ich da unter meinem Niveau spiele.

Das macht auch wirklich Bock, ich überlege aber wieder richtig anzufangen. Ich bin zwar spielerisch nicht so krass, kann die Bälle aber gut nach vorne bringen, ich bin Zweikampf stark, recht schnell und ich habe einen relativ guten Schuss. Trotzdem würde ich gerne wieder im Tor spielen. Vielleicht bin ich da etwas schlechter als im Mittelfeld, fühle mich dort aber viel wohler.

Andererseits gefällt mir das Mittelfeld auch da man dort so zusagen der Connector zwischen Abwehr und Sturm ist. Ich weiß echt nicht was ich spielen möchte 😅

Ausserdem wäre ich schon B Jugend. Lohnt sich also irgendwie kaum noch, oder doch?

Soll ich wieder anfangen?

...zur Frage

Was ist der Sinn der Abseitsregel?

Mal ne Frage, ich habe die Abseitsregel so verstanden, dass bis zu einem bestimmten Punkt immer ein Spieler der gegnerischen Mannschaft noch vor einem sein muss, damit man nicht im Abseits ist...könnten dann die Gegner nicht einfach anders Mittellinie stehen bleiben und es würde nie zum Tor kommen?

...zur Frage

In 11 Jahre älteren verliebt. Kann einer helfen?

Ich w17 bin in m29 verliebt, der mit einer 45jährigen seit fast 4 Jahren zusammen ist. Wir sind beide in einem Verein als Spieler und Trainer tätig und trainieren auch zusammen eine Mannschaft, sehen uns also wöchentlich. Wir geben uns oft komplimente oder sagen zweideutige Kommentare oder necken uns, aber eigentlich aus Spaß. Also das war es zumindest am Anfang nur dass ich jetzt Gefühle entwickelt habe.. wie bekomme ich heraus ob er auch Gefühle hat ohne ihn direkt drauf anzusprechen? Habt ihr Tipps wie man generell mit der Situation umgeht ?

...zur Frage

Frage zu Abseits , 2 Gegenspieler vor Torwart

Bitte angehängtes Bild beachten.

2 Stürmer laufen zu zweit auf das gegnerische Tor . Nur der Torwart ist noch zwischen Spielern und Tor . Die Gegenspieler befinden sich alle hinter den beiden Angreifern.

Frage : Abseits oder nicht ?

...zur Frage

Abseitsregel zwei Angreifer alleine vor dem gegnerischen Torhüter

Hi

Ich hatte gestern eine Diskussion mit einem Bekannten. Auf Wikipedia habe ich folgende Grafik gefunden: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/0/00/Kein-abseits-ball.png

Hier ist der Sachverhalt eindeutig. Was ist aber wenn beide Roten Spieler auf einer Linie sind? Muss der Spieler den den Pass empfängt hinter dem Passgeber befinden oder reicht auch auf einer Höhe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?