Aber gibt es auch so einen Fachausdruck für "normal Esser"?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein. Man unterscheidet ja nur diejenigen Eßgewohnheiten, die von den natürlichen abweichen: also eben Vegetarier, Veganer etc. als Erfindungen des Menschen.

Omnivore (also Alllesfresser) sind auch Vegetarier und Veganer, denn die haben keinen anderen Darmtrakt als alle anderen Omnivoren auch: das ist die Bezeichnung der _biologischen Grundlagen_ der Ernährung und Verdauung, und steht zusammen mit Pflanzenfresser (Herbivor) und Fleischfresser (Karnivor) für die Physiologie der Lebewesen, nicht für ein Verhalten.

Für normale Ernährung gibt es keine besondere Bezeichnung.

Kannst Du auch leicht selber herleiten: Veganer nennen sich ja selber auch nicht "Herbivoren" ;-) und werden auch keine, selbst wenn sie noch so lange vegan leben, sondern bleiben Omnivoren, die sich einfach nur anders verhalten.

Wenn ein Wolf, ein Storch oder ein Wildschwein in der Natur plötzlich anfangen würde, sich nur noch von Pflanzen zu ernähren, wären das ja auch keine "Pflanzenfresser", sondern immer noch die selben Fleischfresser /Karnivore (Wolf, Storch) und Allesfresser / Omnivore, und ihre veränderte Ernährung hieße in der Biologie dann einfach "Verhaltensstörung".

0

"Mensch" glaube ich. Du hast noch die ovolactovegetabile Mischkost vergessen.

ich habe jetzt nicht alle "Essertypen" aufgelistet ;)

Aber es muss doch auch dafür einen fachausdruck geben , oder?

0
@Catgirl97

Der Fachausdruck heisst "Vollkost" - einen anderen kenne ich nicht. Es gibt m. E. keinen Fachausdruck für "jemand, der Vollkost zu sich nimmt".

0

Omnivore bzw. Allesfresser. :)

Tiere, die nur Fleisch fressen, heißen übrigens Carnivore.

Was möchtest Du wissen?